Gesichter, Körper, Operationen: Patientendaten von Schönheits-OPs in ungeschützter Datenbank

Das Unternehmen Nextmotion hat wichtige Daten seiner Kunden in einer komplett offenen Datenbank abgelegt. Angreifer konnten darauf per IP-Adresse zugreifen. Dazu gehörten Hunderttausende Bilder von Gesichtern und Körperregionen von Patienten, die sich einer Schönheitsoperation unterzogen hatten. (Sicherheitslücke, Web Service)
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.