The Elder Scrolls-Spieler versauert 600 Jahre im Gefängnis, und schreibt die TES-Geschichte um

Jep, The Elder Scrolls 4: Oblivion spielt eigentlich vor Skyrim. Eigentlich. Denn ein armer Knabe mit leerem Blick tigert auch heute noch durch seine Zelle im kaiserlichen Gefängnis in Cyrodiil, und schreibt so ganz heimlich die Geschichte von Skyrim und Oblivion um.

weiterlesen

Themen: The Elder Scrolls IV: Oblivion, The Elder Scrolls V: Skyrim, The Elder Scrolls, 2K Games

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.