Olympus arbeitet an smarter, neuer und „konkurrenzloser“ Micro-Four-Thirds-Kamera unter der Marke OM System

Der Micro Four Thirds Standard wurde schon oft totgesagt, doch die leben bekanntlich länger. Olympus, die ja mittlerweile OM Digital heißen, wollen künftig unter der neuen Marke OM System wieder neue Systemkameras produzieren, etwa eine nach eigenen Aussagen „konkurrenzlose“ Micro-Four-Thirds-Kamera mit austauschbaren Linsen, die nicht nur klein und leichtgewichtig sein soll, sondern auch etwas von aktuellen Smartphone-Kameras gelernt haben will.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.