Gaming Crackdown: Chinas Durchgreifen kostet 14.000 Firmen die Existenz

Seit Juli 2021 sind keine neuen Spiele zugelassen worden: Das Vorgehen der chinesischen Behörden gegen Gaming trifft die Branche immer härter. (Games, Jugendschutz)
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.