Microsoft Office 2013 kommt Anfang 2013 für Windows, iOS und Android

Jetzt ist es raus. Microsoft Office 2013 wird neben der Windows-Version auch für iOS und für Android erscheinen.

Die App für Windows und Windows Phone 8 soll Anfang 2013 erscheinen. Anschließend soll Ende Februar/Anfang März 2013 die App für iOS und im Mai die Version für Android zu haben sein.

Die Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Zu beachten gilt, dass Office 2013 nicht unter Windows XP und Windows Vista laufen wird. Als Betriebssysteme werden Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 vorausgesetzt.

MS Office 2013 steht ab sofort zum Download bereit

Es ist soweit. Microsoft bietet im MSDN-Abonnement die englische Final-Version von Office 2013 an. Erwartet wurde der offizielle Download erst Mitte November 2012. Warum Microsoft die Veröffentlichung nun vorgezogen hat ist noch unklar. Geplant ist, dass die Version für Endverbraucher erst Mitte/Ende Februar 2013 auf den Markt kommen soll. Ob dieser Zeitplan noch aktuell ist bleibt abzuwarten. Sobald etwas Neues dazu bekann wird, werden wir berichten.

Der folgende Screenshot zeigt den Download von Office 2013 im MSDN Subscription.

Office 2013 Final Download im MSDN Subscription

Office 2013 Web Apps finale Version verfügbar

SkyDrive

Seit dem 21.10.2012 ist die finale Version der Office 2013 Web Apps unter SkyDrive verfügbar. Falls Du noch keinen Live-Account bestitz, kannst Du dir unter http://www.live.com einen Account anlegen. Nach der Anmeldung können neue Dokumente angelegt oder bereits bestehende geöffnet und bearbeitet werden. Derzeit stehen die Programme Excel, Word, PowerPoint und OneNote zur Verfügung.

Es wird spannend, ob sich die Office Web Apps gegen Google durchsetzen können. Ich denke, dass die Web Apps für Nutzer von Microsoft Office erste Wahl sein werden, da Microsoft den Zugriff auf Skydrive direkt in die Desktop bzw. Streaming-Version integriert hat. Damit können Dokumente ohne Umwege wahlweise über dei Web Apps, über den … … weiterlesen

Der „Excel Button“ kurz vorgestellt

Excel 2013Heute möchte ich euch den neuen Excel Button zur Anzeige von HTML-Tabellen kurz vorstellen.

Der Excel Button kann ganz einfach auf beliebigen Web-Seite eingebaut werde und zeigt Daten, die sich in einer HTML basierten Tabelle befinden direkt online in einer Excel-Tabelle.

Den Code zum erstellen des Excel-Buttons gibt es auf der Seite excelmashup.com. Der Slogan von ExcelMashup lautet „Bring the power of Excel to any data on the web„. Auf dieser Seite wird auch beschrieben, wie der Excel Button auf einer Webseite eingefügt werden kann.

Die Funktionsweise des Excel Buttons wird nachfolgend kurz erläutert. Als Ausgangsbasis dient eine ganz einfache HTML basierte Tabelle. Der Aufbau eine Tabelle mit 2 Spalten und 4 Zeilen sieht in HTML wie folgt aus:

width: … … weiterlesen

Office 2013 wird es für iOS und für Android geben

Windows 8 OberflächeMicrosoft Produktmanager Petr Bobek hat bestätigt, dass es Office 2013 sowohl für iOS als auch für Android geben wird.

Als Erscheinungstermin wird März 2013 genannt. Dies ist fast zeitgleich mit der Veröffentlichung der Desktop-Variante für Endkunden, die im Feburar 2013 erscheinen soll. Geschäftskunden sollen hingegen bereits im Dezember 2012 mit der neuen Office-Version beliefert werden. Weitere Informationen gibt es auf The Verge.

 

 

Update-Aktion für Office 2013

Am 19. Oktober 2012 startet Microsoft das Update-Programm für Office 2013. Wer zwischen dem 19.10. 2012 und dem 30.04.201 Office 2010 für Windows oder Office 2011 für Mac erwirbt, erhält die neue Version nach dem Erscheinen kostenlos. Ausgenommen sind laut Microsoft  von dieser Update-Aktion die Starter-Edition sowie Volumenlizenzen.

Ziel von Microsoft ist es, mit diesem Pre-Launch-Angebot die Kundenzufriedenheit zu erhalten. Wenn kurz nach dem Kauf von Office 2010 eine neue Version in den Handel kommt, soll der Käufer kostenlos in den Genuss des Updates kommen.

Ein vergleichbares Angebot gibt es für Microsoft Project 2010 und Visio 2010.

Office 2013 hat den RTM-Status erreicht – die Entwicklung ist damit abgeschlossen

Heute am 11.10.2012 hat Office 2013 den RTM-Status (Release to Manufakturing) erreicht. Damit ist die Programmier- und Testphase abgeschlossen. Diese Information stammt direkt aus dem Microsoft Next-Blog.

Die Veröffentlichung von Office 2013 wird wie folgt von statten gehen:

  • Die Einführung neuer Funktionen für Office 365 Enterprise-Kunden wird mit dem nächsten Service-Update im November 2012 beginnen,  beginnend im November durch allgemeine Verfügbarkeit.
  • Volume Lizenz-Kunden mit Software Assurance können die Office-2013-Anwendungen sowie anderen Office Produkten wie SharePoint 2013, Lync 2013 und Exchange 2013 über das Volume Licensing Service Center ab  Mitte November  2012 herunterladen.
  • IT-Profis und Entwickler könnendie endgültige Version über ihre TechNet oder MSDN-Abonnements ab Mitte November 2012 herunterzuladen.

Der offizielle Verkaufsstart von Office 2013 ist für Februar 2013 geplant. Zu diesem Zeitpunkt … … weiterlesen

Mit Office 365 im Bild

Heute möchte ich euch kurz eine Grafik von Microsoft zu Office 365 vorstellen.

Diese Grafik fasst den Funktionsumfang von Office 365 zusammen und unterscheidet dazu nach Bildungswesen, KMU (Klein- und Mittelständische Unternehmen) und Großunternehmen.

Beschrieben wird unter anderem Cloud-Computing,  Datenschutz und Abrechnungs-Modaliltäten.

Office 365 - Office Online mit weiteren Cloud Services von Microsoft

Quelle: Microsoft Office 365: Produktivität aus der Wolke

Bing Maps in Excel 2013 verwenden

Excel 2013

Bei Bing Maps handelt es sich um eine App aus dem Office App Store. Um Bing Maps verwenden zu können, muss diese also zunächst aus dem App Store geladen werden. Eine Beschreibung findest Du im Beitrag Apps aus dem App Store in Office 2013 verwenden.

In Bing Maps lassen sich kostenlos Karten, Luftbilder und Satellitenbilder betrachten. Eine Besonderheit gegenüber anderen Internet-Kartendiensten wie Yahoo Maps sind Schrägluftbilder aus der Vogelperspektive, die meist aber nur von urbanen Gebieten verfügbar sind. Außerdem stehen für verschiedene Städte 3D-Modelle zur Verfügung, die sich nach Installation eines Plugins im Browser in 3D betrachten lassen.[1] Neben den bereitgestellten Daten lassen sich verschiedene Dienste nutzen, unter anderem zur Ortssuche und Routenplanung.

Nachdem die kostenlose App Bing Maps im App Store … … weiterlesen

Word 2013: Einfachere Bildbearbeitung durch neue Funktionen

Word 2013

Word 2013 bietet einige Neuerungen im Umgang mit Bildern. Ziel der Optimierung war, das manchmal hakeliege Einfügen von Bildern in Texten zu verbessern. Auf den ersten Blick scheint das auch gelungen zu sein. In diesem Beitrag zeige ich euch, welche News Word 2013 an dieser Stelle mitbringt.

Insgesamt wurden drei neue Funktionen eingebaut:

1. Layout-Options

Sobald in Word ein Bild eingefügt wird, wird rechts daneben ein Icon angezeigt über welches die Layout-Options zu erreichen sind, siehe Abbildung.

Über die verschiedenen Einstellungssmöglichkeiten kann die Bildanzeige schnell und einfach justiert werden.

2. Live-Layout

Bei Live-Layout handelt es sich um Echtzeit-Vorschau. Damit werden die Auswirkungen der gewählten Einstellungen sofort sichtbar und können … … weiterlesen

Preise für Office 2013 wurden veröffentlicht

Die Preise für Office 2013 wurden von Microsoft veröffentlicht. Demnach kann Office 2013 für eine Jahresgebühr gemietet oder wie gewohnt zu einem Einmalpreis gekauft werden.

The Verge hat die Preisübersicht veröffentlicht, siehe folgende Abbildung.

Demnach werden folgende Beträge für die unterschiedlichen Versionen fällig:

  • Miete Office 365 Home Premium für 5 Computer: 99,99 $ pro Jahr für 5 Lizenzen
  • Miete Office 365 Smal Business Premium für 5 Computer:  149,99 $ pro Jahr und pro User
  • Kauf Office 2013 Home & Studen: 139,99 $ pro PC (Einmalbetrag)
  • Kauf Office 2013 Home & Business: 219,99 $ pro PC (Einmalbetrag)
  • Kauf Office 2013 Professional: 399,99 $ pro PC (Einmalbetrag)

Dateien aus Skydrive ohne Umwege auf einer Webseite einbinden

In diesem Blogbeitrag zeige ich euch heute, wie Dateien, die im Onlinespeicher Skydrive abgelegt sind, auf einer beliebigen Webseite  angezeigt werden können.

Damit Skydrive verwendet werden kann, muss man sich zunächst mit einer Windows Live-Id unter https://login.live.de bei Skydrive anmelden bzw. registrieren.

Anmeldung bei Skydrive

Nach der Anmeldung präsentiert sich Skydrive im neuen Windows 8 Stil.Verzeichnisse werden nicht wie gewohnt als Einträge in einer Baumstruktur sondern als Kacheln angezeigt, was auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig ist, sich aber auf den zweiten Blick als ganz praktikabel zeigt, siehe Abbildung.

… weiterlesen

Neue Umfrage: Plant Ihr einen schnellen Umstieg auf Office 2013?

Die neue Umfrage beschäftigt sich mit der Frage, ob ihr einen schnelle Umstieg auf Office 2013 plant oder ob auch ältere Office-Versionen wie Office 2007/2010 oder gar Office 2003 ausreichend sind.

Die Umfrage findet ihr wie immer rechts oben in der Seitenleiste. Um an der Umfrage teilzunehmen, ist keine Anmeldung notwendig. Ein Klick auf die entsprechende Antwort genügt. Damit wird deine Antwort registriert und Du kannst dir das Ergebnis der Umfrage ansehen.

Neuerungen in Projekt 2013

Project 2013 bring auch einige Neuerungen mit sich, welche ich euch heute vorstellen möchte. Da Projekt, aber nicht meine Spezialität ist, verweise ich ausnahmesweise auf verschiedene Beiträge, welche das Programm vorstellen und die Neuerungen erläutern.

Umfrage-Ergebnis: Wie gefällt euch der Metro-Style von Office 2013?

Vor 3 Wochen haben wir eine Umfrage zum Thema „Wie gefällt euch der Metro-Style von Office 2013?“ gestartet. Da die Umfrage heute beendet wurde, möchten wir auch das Ergebnis präsentieren.

Insgesamt haben 136 Besucher an der Abstimmung teilgenommen und das ist das Ergebnis:

  • 54 % haben mit „Gefällt mir sehr gut“ abgestimmt
  • 25 % haben ihre Stimme für „Gefällt mir gar nicht“ abgegeben und
  • 21 % haben sich für „Geht so“ entschieden

Damit steht fest, dass zumindest unsere Blog-Besucher sich mehrheitlich an der neuen touch-optimierten Oberfläche erfreuen.

Auch wir kommen zum Schluss, dass die Oberfläche einen guten Eindruck hinterlässt und das Look & Feel von Office 2013 sehr ansprechend ist.

Aktuell würden wir die Umfrage etwas anders formulieren, da der Begriff „Metro“ im Zusammenhang mit der neuen Windows 8 und Office 2013 … … weiterlesen

Informationen zum Upgrade-Programm auf Office 2013

Wie aktuell von der Insiderin Mary Jo Foley zu hören ist, soll Microsoft ein Upgrade-Programm für Office 2013 anbieten.

Demnach soll es für alle Office 2010 Käufe zwischen dem 19.10.2012 und dem 30.04.2013 ein verbilligtes oder gar kostenloses Upgrade auf Office 2013 geben.

Laut dieser Quelle ist zu erwarten, dass die RTM-Version (release-to-manufacturing) im November 2012 verfügbar sein soll. Demnach sind die bereits mehrfach kommunizierten Pläne, dass Office 2013 im Februar 2013 in den Regalen stehen soll absolut realistisch. Auch wenn der Begriff „in den Regalen stehen“ als eher Symbolisch zu sehen ist, da Office 2013 die erste Office-Version ist, die im Wesentlichen über Online-Vertriebswege wie Download und Application-Streaming an den Mann … … weiterlesen

Office 2013 RT – Alle Fakten im Überblick

Gray Knowlton hat ein einem umfangreichen Artikel auf Office-Next über das neue Office 2013 RT für Windows basierte Tablet-Computer veröffentlicht. Demnach wird Office 2013 RT im November 2012 erscheinen.

Fakten:

  • Office 2013 RT wird in der Ausführung Home & Student erscheinen.
  • Office 2013 RT enthält die Komponenten Excel, Word, PowerPoint und OneNote
  • Die Bedienoberfläche ist fast identisch mit der Desktop-Version
  • Excel wird PivotTables und Diagramme unterstützen
  • Office RT erkennt, ob der Tablet PC oder das Smartphone per Mobilfunkt oder WLAN mit dem Internet verbunden ist und reduziert bei volumengebundener Mobilfunkverbindung die Datenübertragung auf das notwendige Minimumm.

In der RT-Version nicht unterstützte Funktionen:

  • Office 2013 RT wird keine Makros und kein VBA unterstützen
  • Es können keine in Dokumenten eingebetteten Flash-Videos wiedergegeben werden
  • Nicht enthalten … … weiterlesen

Excel 2013: Die neuen Funktionen SHEETS() und SHEET()

Excel 2013Excel 2013 bietet neben vielen weitern neuen Funktionen die beiden sehr interessanten Funktionen SHEETS() und SHEET(), welche ich euch heute vorstellen möchte.

SHEET(Wert)

Die neue Funktion SHEET() ermittelt die Blatt-Nummer, auf der sich beispielsweise eine Tabelle oder ein definierter Name befindet. Als Wert kann ein definierte Name oder der Name einer Datentabelle angegeben werden. Mit Sheet(„Tabelle1“) kann aber auch die Blattnummer des Tabellenblatts ausgelesen werden, welches die Bezeichnung „Tabelle1“ trägt.

SHEETS()

SHEETS() berechnet die Anzahl der in einer Arbeitsmappe vorhandenen Tabellenblätter. Versteckte Blätter werden mitgezählt.

Das folgende Video von A. Thehos zeigt die beiden Funktionen in Aktion und erläutert deren Funktionsweise.

Neue PivotTable Funktionen in Excel 2013

Excel 2013Excel 2013 bietet zwei neue Funktionen für Pivot-Tables. Mit Hilfe dieser beiden Erweiterungen lässt sich die PivotTable Funktion noch praxisorientierter verwenden. Auswertungen lassen sich damit noch übersichtlicher und einfacher realisieren.

1. Relationship in DataModels

Über diese neue Funktion können zwei Datenbereiche in eine PivotTable integriert werden. Bis Excel 2010 ist diese Funktion nur in der Erweiterung „PowerPivot“ verfügbar.

Wenn nun eine zweite Tabelle integriert ist, dann lassen sich die Felder dieser zweiten Tabelle in der Pivot-Auswertung wie gewohnt verwenden. Die Spaltenüberschriften müssen dazu nicht identisch sein.

Das folgende Video von A. Thehos zeigt die neue Funktion in Aktion.
http://www.youtube.com/watch?v=5WgXXUGDdKA&feature=youtu.be

… weiterlesen

PC Cleaner kostenlos

Kostenlose PC Cleaner machen Schluss mit Datenmüll auf Festplatte und SSD. Sie müssen mit dem Aufräumen zwar nicht auf den Frühling warten, aber wenn Sie Wohnung, Auto und Garten in Schuss gebracht haben, werden Sie sich freuen, wie leicht das PC-Reinigen mit CCleaner & Co. von der Hand geht.

Stationärer Handel braucht WLAN-Hotspots

Wer offline einkauft, möchte trotzdem online sein. Kunden im stationären Handel erwarten heutzutage, dass die Geschäfte WLAN anbieten. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Umfrage zum Einsatz digitaler Technologie im Handel, die im Auftrag des Bitkom unter Internetnutzern durchgeführt wurde. Offline und trotzdem digital Nur 15 Prozent der Befragten wollen beim Einkauf im Laden ganz […]

Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen. (Smarter Lautsprecher, Google)

iMac 5K Lightroom Performance gelöst – Danke an die Community

Ich freue mich wie ein kleines Kind. Nachdem ich in meinem letzten VLog die Performance von Lightroom auf meinem neuen iMac Pro beklagt hatte, bekam ich von drei Lesern einen sehr hilfreichen Tipp. Ich hatte ja schon festgestellt, dass die Probleme mit der hohen Auflösung der 5K-Displays zu tun hat und habe dann als Workaround die Auflösung mit Hilfe der kleinen App SwitchResX geändert. Aber das ist natürlich irgendwie nervig, wenn man ständig die Auflösung ändern muss. Das geht deutlich eleganter. Genau den Tipp kannte ich bisher nicht und muss daher ein fettes Dankeschön an die Tippgeber raushauen. Natürlich will ich das nicht für mich behalten. Ich kann mir vorstellen, dass auch andere iMac-User ein ähnliches Problem haben. Jetzt rennt der iMac Pro wie Hulle.

ICQ 10.0 Build 35681

ICQ war nach der Jahrtausendwende der erste und entsprechend weit verbreitete Instant Messenger. Nachdem sich die Programmierer eine Zeit lang voll und ganz auf ICQ Lite konzentrierten und die Pro-Version seit Ende 2003 ohne Veränderungen ruhte, stand seit dem Jahr 2005 ICQ 5 auf dem Programm.

UltraEdit v26.00.0.72

UltraEdit ist ein Editor mit gigantischem Funktionsumfang. Neben individuell anpassbarem Syntaxhighlightning für verschiedene Sprachen beinhaltet er auch einen FTP-Client sowie einen Hex-Editor. Offene Dateien werden als Karteikarten angezeigt, sodass ein Umschalten einfach vonstatten geht.

Anzahl der CPU Kerne und logischen Prozessoren abfragen

Gerade beim Neukauf eines neuen Windows PCs oder Windows 10 Tablet ist es wichtig zu wissen, wie viele physikalische Prozessorkerne das System hat. Aber auch beim bereits vorhandenen PC ist es durchaus nützlich zu wissen, wie viele physikalische Kerne die verbaute CPU hat. Ein physikalischer CPU-Kern ist getrennt von anderen CPU-Kernen und verfügt über einen …

Samsung: Neue Galaxy A-Modelle bisher voller Erfolg

Vor einiger Zeit kündige Samsung an, mit seiner neuen Galaxy A-Serie wieder massiv in das Mittelklasse-Segment des Smartphone-Marktes zu expandieren, nachdem hier die chinesische Konkurrenz immer mehr Marktanteile an sich reißen konnte. Diese Expansion scheint sich für den Konzern durchaus auszuzahlen.

Slack 3.4.0

Slack ist eine Software zur text- und sprachbasierten Team-Kommunikation. Slack ist gedacht für geschlossene Benutzergruppen wie Unternehmen und andere Organisationen. In der kostenlosen Variante ist unter anderem das Voice-Chat-Feature auf Einzelgespräche beschränkt.

Slack 3.3.8 (Linux)

Slack ist eine Software zur text- und sprachbasierten Team-Kommunikation. Slack ist gedacht für geschlossene Benutzergruppen wie Unternehmen und andere Organisationen. In der kostenlosen Variante ist unter anderem das Voice-Chat-Feature auf Einzelgespräche beschränkt.

Websites für Gastartikel auswählen

Ist Linkbuilding überhaupt noch zeitgemäß?

Auch wenn in diversen SEO Blogs immer wieder behauptet wird, dass Linkbuilding keine Rolle mehr spielt, es ist nach wie vor sehr wichtig. Jeder der etwas anderes behauptet hat entweder noch nie erfolgreich eine eigene Webseite optimiert oder gibt einfach nur das wider, was er von anderen gehört hat.

Natürlich ist Linkbuilding Google ein Dorn im Auge und die
Maßnahmen werden immer besser, um Manipulationen zu erkennen. Fakt ist aber, es
funktioniert noch und nur darauf kommt es an.

Wie finde ich Websites für Gastartikel?

Auf keinen Fall sollte man einen Gastartikel auf Webseiten
veröffentlichen, die auf einer sogenannten Linkbuildingliste stehen. Noch
schlimmer ist es, wenn diese Listen irgendwo öffentlich auf einem Blog
veröffentlicht wurden. Es ist immer besser seine eigenen Linkquellen zu
recherchieren, da der einfachste Weg auch immer der ist, den die meisten gehen.
… weiterlesen

Refurbished IT – Gebrauchte Notebooks, eine Alternative zum Neukauf?

Wer seine IT-Ausstattung und -Hardware regelmäßig ersetzt, der kennt den finanziellen Aufwand gut genug. Eine Alternative zu Neu-Hardware kann der Kauf von Gebraucht-Hardware und Leasing-Rücklaufern aus der Buisness-Industrie und -Handel sein. Diese meist als Refurbished IT bezeichnet, kann nicht nur den privaten Geldbeutel schonen, auch eine Nachhaltigkeit von IT-Hardware ist damit möglich. Besonderen Reiz von […]

WhatsApp Web: 5 praktische Features

Sie benutzen WhatsApp immer nur auf Ihrem kleinen Smartphone-Bildschirm, aber haben es satt? Dann ist WhatsApp Web genau das Richtige für Sie. In diesem Video zeigen wir Ihnen fünf praktische Funktionen des Desktop-Messengers.

Samsung Galaxy Fold im ersten Teardown: Reparatur kannste knicken!

Das Samsung Galaxy Fold ist noch gar nicht auf dem Markt, schon wurde es auseinandergenommen. Anders als sonst sind aber nicht Profis wie etwa von Reparaturdienstleister iFixit am Werk gewesen, sondern ein privater Nutzer. Die ersten Einblicke in das Innenleben des faltbaren Smartphones sind aber trotzdem sehr interessant.

Live-Streaming: Twitch dominiert vor YouTube Live und Mixer

Ein Bericht von Newzoo und Streamlabs wirft einen Blick hinter die Kulissen der Livestreaming-Branche und zeigt die aktuellen Trends. Der Report verrät, wie sich YouTube Live im Vergleich zu Twitch schlägt, welche Game Publisher am häufigsten angesehen werden und wie sich Apex Legends auf Fortnite auswirkt.

222B9T: Neuer Philips-Monitor bringt Touch- und Stift-Bedienung mit

Touchscreens dürften den allermeisten Nutzern inzwischen täglich nicht nur am eigenen Smartphone begegnen, sind bei typischen Desktop-Monitoren allerdings vergleichsweise selten anzutreffen. Mit dem 222B9T hat Philips nun einen neuen Monitor mit Touch-Eingabe und Stift vorgestellt.

Retten Sie Ihre alten Dia-Schätze

In heutiger Zeit werden die meisten Fotos digital erstellt. Dennoch haben viele noch aus analogen Zeiten umfangreiche Diasammlungen. Häufig lassen sich diese wegen fehlender Wiedergabegeräte nicht mehr verwenden. So liegt es nahe, diese Dias…

Nintendo Switch: Günstiges Modell kommt bald, nächste Generation erst im nächsten Jahr

Bislang hieß es immer, die neue Spielekonsole Nintendo Switch komme in diesem Jahr in zwei Versionen auf den Markt. Jetzt sieht es so aus, als komme in diesem Jahr nur eine kleinere Portable-Version auf den Markt. Die nächste Generation ist offenbar erst für 2020 geplant.

Game of Thrones: Staffel 8 sorgt für starken Torrent-Traffic

Die Ausstrahlung der achten und letzten Staffel von Game of Thrones hat begonnen. Das ist nicht nur überall nachzulesen, sondern macht sich auch im sprunghaften Anstieg von Internettraffic auf Torrent-Seiten bemerkbar. Und auch anderweitig schauen rund 25 Prozent einer Umfrage GoT bestenfalls halblegal.

Anno 1800: Benchmark-Ergebnisse der Community (Update)

tl;dr: Das von vielen Spielern seit der Ankündigung herbeigesehnte Anno 1800 ist seit dieser Woche verfügbar. In einem ersten Technik-Test hat die Redaktion pünktlich zum Start gezeigt, wie schnell der Titel mit welchen Einstellungen auf welchem PC läuft. Aber mit der Community geht noch viel mehr. Hier ist die Anleitung.

OnePlus 7 Pro: OLED-Screen mit 90 Hertz und neue Bilder mit coolen Farbvarianten

Gerade geleakte Bilder zeigen nicht nur das Design der Rückseite des neuen OnePlus 7 Pro, sondern auch die Farbgestaltung mit schicken Farbverläufen. Außerdem ist das neue Spitzen-Phone dank 90-Hz-Display angeblich besonders „Fast and Smooth“.

TPR Legal wird neuer Seal-Partner

Seal Software, Spezialist für intelligente Vertragsanalyse, und die in Frankfurt am Main ansässige Anwaltskanzlei TPR Legal, einer der führenden deutschen Anbieter von innovativen, technologieunterstützten Rechtsdienstleistungen, gaben heute eine Partnerschaft für die deutschsprachigen Märkte bekannt. TPR Legal und Seal kündigten außerdem eine Entwicklungspartnerschaft an, deren Gegenstand die Entwicklung deutschsprachiger Legal-Tech-Lösungen auf Basis der Seal-Technologie sein wird.

Der Entscheidung vorausgegangen waren eine umfassende Marktanalyse des deutschen Angebots an Vertragsanalyse-Lösungen, sowie ein Hackathon, in Zuge dessen sich TPR Legal von der Leistungsfähigkeit und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Seal-Technologie überzeugen konnte.

TPR Legal ist als Hybrid aus Kanzlei und IT-/Beratungsunternehmen Lösungsanbieter der neuen Art im Rechtsmarkt. Als Beratungsunternehmen begleitet TPR Legal Rechtsabteilungen und Kanzleien bei der Entwicklung und Umsetzung der Legal Operations Funktion. Als Kanzlei unterstützt TPR Legal Rechtsabteilungen und Kanzleien durch Outsourcing von Rechtsdienstleistungen.

TPR Legal wird durch die Nutzung der Seal-Plattform in der Lage sein, seine Mandanten durch umfassende Vertragsanalysen bei einer … … weiterlesen

Firefox – ein Opfer von Google?

Schnell, sicher, transparent und Open Source – das hat Firefox lange beliebt gemacht. Bevor Google mit einem eigenen Browser an den Start gegangen ist, war Firefox sogar ein willkommener Partner für den Suchmaschinen-Riesen. Denn Firefox hat Google mit “Kunden” versorgt: Weil der Browser die Suchmaschine Google voreingestellt hat, sind von dort jedes Jahr zur Belohnung fette Schecks zum Firefox-Hersteller Mozilla Foundation geschickt worden.

Firefox Logo; Rechte: WDR/Schieb

Firefox wurde von Google offenbar bewusst ausgebremst

Google wollte seinen eigenen Browser pushen

Doch irgendwann verfolgte Google andere Ziele. Der frühere Mozilla-Mitarbeiter Johnathan Nightingale machte Google jetzt schwere Vorwürfe: Google habe Firefox bewusst ausgebremst, behindert und schlecht gemacht, um den eigenen Browser Chrome voranzubringen. Heute hat Google Chrome den Firefox längst überholt und laut Statistik-Tool Statcounter einen Marktanteil von … … weiterlesen

Panasonic Lumix DC-S1R im Review

Die Panasonic S1R sieht zwar aus wie eine klassische, wuchtige DSLR, im Inneren befindet sich aber spiegellose Technik vom Feinsten: So löst der Vollformat-Sensor mit 47 Megapixeln sehr hoch auf und liefert jede Menge feine Details. In Kombination mit dem sehr guten Bildstabilisator ermöglicht der Bildchip bei Bedarf sogar Aufnahmen mit gigantischen

Playstation 4: Sony verschärft Richtlinien über sexuelle Inhalte

Außerhalb von Japan gelten auf der Playstation 4 offenbar neue Regeln für sexuelle Inhalte in Spielen. Dabei soll es primär um Umsetzungen von Animes und Mangas gehen – mit Devil May Cry 5 soll aber bereits ein auch für westliche Märkte produziertes Spiel betroffen sein. (Jugendschutz, Sony)

Neue Version Ashampoo PDF Pro mit vielen neuen Funktionen

Ab heute dürfen sich alle Anwender auf die neue Version Ashampoo PDF Pro 2 freuen. Wer die PDF Bearbeitungssoftware noch nicht kennt: Ashampoo PDF Pro ist ein sehr umfangreiches Programm zum Erstellen, Bearbeiten, Zusammenfügen und Konvertieren von PDF Dokumenten, dies aber zu einem sehr guten Preis.

Das kann Ashampoo PDF Pro 2

Ashampoo PDF Pro

Ashampoo PDF Pro 2 ermöglicht es jeden, flexibel PDFs zu bearbeiten, praktisch wie in einer Textverarbeitung. Der Anwender kann Ergänzungen und Kommentare hinzufügen oder auch Änderungen am Layout und den verwendeten Grafiken vornehmen. Mit dem Programm lassen sich PDF Dokumente zudem in zahlreiche, beliebte Formate wie Microsoft Word, RTF, HTML, EPUB, JPEG, etc. konvertieren. Auf diese Weise lassen sich Dokumente z. B. in ein für eBook Reader verträglicheres epub Format konvertieren, Daten lassen sich … … weiterlesen

Konkurrenz zu Alexa und Co.: Facebook plant eigenen Sprachassistenten

Facebook will einen eigenen digitalen Assistenten auf den Markt bringen. Er soll vor allem dazu dienen, Facebook-Geräte mit der Stimme zu steuern. Ob er eine echte Konkurrenz zu Alexa oder Google Assistant sein wird, ist noch offen. (Facebook, Soziales Netz)

Ashampoo Oster Sale mit bis zu 91% Rabatt

© contrastwerkstatt – Fotolia.com

Ashampoo bietet bei seiner „großen Ashampoo Oster Sale“ bis 25. April bis zu 91% Rabatt auf viele seiner Programme. Dabei sind Klassiker wie WinOptimizer oder Snap genauso wie das brandneue und hervorragende Ashampoo PDF Pro 2 (für 3 Benutzer), welches man sich für nur 30 Euro statt für 69,99 Euro sichern kann. Ebenso bereits dabei das ebenso brandneue Ashampoo Cinemagraph, mit dem man tolle lebendige Fotos & Loop Videos erstellen kann, ich hatte hier darüber berichtet.

Ob Klassiker oder brandneues Tool, in jedem Fall eine klasse Gelegenheit die ohnehin ja nicht sehr teuren, aber meist doch sehr guten Ashampoo Programme, als Schnäppchen zu ergattern. Ashampoo Programme zeichnen sich nach meiner Meinung durch ein sehr … … weiterlesen

HP Gaming Angebote mit bis zu 15% Rabatt

HP bietet aktuell sehr interessante Gaming Angebote mit bis zu 15% Rabatt. Teils Preisabschläge auf HP Gaming PCs und Notebooks, teils spannende Bundles und auch Zubehör ist mit dabei. Also eine tolle Gelegenheit für alle Gaming Fans und auch für alle, die einfach einen schnellen PC sich wünschen.

Hier einige HP Gaming Angebote:

HP Pavilion Gaming 15-cx0702ng mit 150 Euro Rabatt

HP Gaming Pavilion - 15-cx0005ngEin Gaming Notebook aus der smarten HP Pavilion Klasse, daher einen Tick weit neutraler als ein Omen Gaming Notebook und vielleicht auch ein Notebook für alle, die anspruchsvolles Gaming genauso mögen wie Leistung beim Videoschnitt oder der Fotobearbeitung.

Ausgestattet mit Intel® Core™ i7-8750H Prozessor, NVIDIA® GeForce® GTX 1050 Ti mit 4 GB Grafikspeicher, 16 GB DDR4-2666 SDRAM, einer 256 GB PCIe® SSD und einer 1 TB HDD bekommt man das … … weiterlesen

Foxconn CEO will Präsident von Taiwan werden – ihm ist die Seegöttin erschienen

Was Donald Trump kann, kann ich schon lange – Das hat sich wohl Foxconn-Gründer und Milliardär Terry Gou gedacht und heute bekanntgegeben dass er bei der Präsidentschaftswahl 2020 in Taiwan kandidieren möchte.

Wem Foxconn kein Begriff ist, der Auftragsfertiger für elektronische Produkte ist das größte Unternehmen in Taiwan und produziert an zahlreichen Standorten in Taiwan und Mainland China unter anderem das Apple iPhone, die Sony PlayStation 4, die Nintendo Switch um nur ein paar bekannte Geräte zu nennen. Terry Gou ist mit dem Unternehmen der reichste Taiwaner geworden.

Woher eigentlich der Geistesblitz nun für die Präsidentschaft zu kandidieren? Vielleicht hat er sich Donald Trump zum Vorbild genommen? Nicht ganz, wenn man seiner Aussage dazu Glauben schenkt. Die Inspiration zu kandidieren kam von der taoistischen Schutzgöttin der Fischer und Seeleute Mazu die ihm im Traum erschienen ist und ihn dazu ermutigt hat. Zuerst einmal muss Gou allerdings als Präsidentschaftskandidat für die … … weiterlesen

Workers & Resources im Test: Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Wirtschaftssimulationen spielen meist im Kapitalismus – nicht so Workers & Resources: Soviet Republic. Dort müssen wir eine sozialistische Wirtschaft aufbauen und mit Bruderstaaten und dem nichtsozialistischen Ausland handeln. Das klingt erst einmal unkompliziert – die Spieltiefe ist aber gewaltig. (Games, Spieletest)