Vom Apple I bis zum iPhone XS: Mehr als vier Dekaden Gadgets aus dem Hause Apple

Neben Megasellern wie dem Macintosh oder dem iPhone legte der IT-Gigant aus Cupertino auch immer wieder Flops wie den iPad-Vorläufer Newton hin.

Erst Ende März hat der amerikanische IT-Gigant Apple die neueste iPad-Generation vorgestellt: Die Rechen-Flundern der Jungs & Mädels aus Cupertino arbeiten mit verbesserten Prozessoren und Kameras; auch das iPad mini erhält nach längerer Zeit ein Update.

Damit reihen sich die allerneuesten Tablet-Rechner ein in eine nunmehr seit über vier Jahrzehnten währende Tradition von Gadgets aus dem Hause Apple, angefangen beim allerersten, von Steve Jobs und Steve Wozniak noch persönlich entworfenen und zusammengelöteten Rechner Apple I aus dem Jahre 1976.

Spätestens mit dem 1984 vorstellten Macintosh gelingt Apple ein erster Klassiker: Legendär war neben dem ersten Computer mit grafischer Nutzeroberfläche und Maus vor allem … … weiterlesen

Smart Display: Lenovo bringt Google-Assistant-Display für 180 Euro

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant für den deutschen Markt stammen von Lenovo. Gleich mit zwei Geräten betritt der Hersteller den Markt. Das Modell mit 8-Zoll-Display ist wesentlich günstiger als der grob vergleichbare Echo Show der ersten Generation von Amazon. (Google Assistant, Google)

Netgear Nighthawk AX12: Schneller WLAN-ax-Router mit 5-Gbit-LAN kostet 400 Euro (Update)

Als neues Premium-Modell nach dem Nighthawk AX8 bietet Netgear bei WLAN-ax-Routern (Wi-Fi 6) nun den Nighthawk AX12 mit einem in den Flügeln versteckten Acht-Antennen-Design für 8 × 8 MU-MIMO ab 400 Euro an. Das Dualband-Modell ermöglicht eine hohe Bandbreite und schnelle Datenübertragung – auch kabelgebunden via 5-Gbit-LAN.

Die 15 populärsten sozialen Netzwerke 2019

Abgesehen von der Google-Videotochter YouTube kommen vier der fünf beliebtesten Social-Media-Plattformen aus dem Hause Facebook.

Nachdem mit Google+ ein zwischenzeitlich zumindest stark gehypter Kandidat seine Pforten in der vergangenen Woche endgültig und für immer geschlossen hat, lohnt ein Blick auf die populärsten sozialen Netzwerke Stand Anfang 2019.

Dazu hat der britische Marktforscher GlobalWebIndex kürzlich Zahlen zur weltweiten Social-Media-Nutzung veröffentlicht. Wegen der Abschottung Chinas vom Rest des Internets, der Aussperrung vieler im Rest der Welt beliebter Plattformen wie etwa Facebook sowie gleichzeitig aufgrund der Größe des Marktes bedeutsamen eigenen Dienste wie WeChat haben die Analysten China separat betrachtet.

GlobalWebIndex gibt die registrierten und aktiven Nutzer aller Plattformen gemessen an der Zahl der Internet-Nutzer außerhalb Chinas an. Diese berechnet sich wie folgt: Weltweit surften laut WeAreSocial … weiterlesen

Sicherheitslücke im Tesla Model S Schlüssel

Tesla Model S Schlüssel weisst Sicherheitslücke auf

Das Funksystem von Tesla Model S Schlüssel ist wohl nicht so sicher wie es sein soll. Sicherheitsforschern gelang es das Auto in Sekundenschnelle zu knacken.

 Als hätte der hochgehypte Autobauer Tesla derzeit nicht schon genug Probleme. Nun sorgt der Elektroautovorreiter mit einer Sicherheitslücke für Negativschlagzeilen. Der Algorithmus in Tesla Model S Schlüsseln gilt seit längerem als unsicher. Jetzt ist es Sicherheitsforschern aus Belgien gelungen, das Model Tesla S des kalifornischen E-Car-Pioniers in kürzester Zeit zu knacken.

 

Wie die Experten der KU Leuven demonstrieren, lassen sich mit einem selbst gebastelten Gerät aus gängig verfügaren Elektronik-Komponenten die Funksignale eines Tesla Model S Schlüssel abfangen und entschlüsseln. Sogar die Tür öffnen und das Auto sogar starten. Entsprechend müssten sich Cyberkriminelle zum Autoklau nur in der Nähe aufhalten, wenn ein Tesla-S-Besitzer parkt und sich vom Fahrzeug entfernt.

 

Neue Sicherheitsfunktion verhindert … … weiterlesen

Windows 10 – Mai 2019 Update ist soweit fertig

Das nächste große Windows 10 Update steht bald bevor. Aus dem eigentlichen Windows 10 Version 1903 wird jetzt das offizielle Windows 10 May Update. Bis das Update auf die breite Welt der Windows-User losgelassen wird, dauert es noch bis Ende Mai 2019. Die Arbeit an Windows 10 1903 ist offiziell abgeschlossen, wobei noch abschließende Tests […]

EY to expand legal services offerings globally with acquisition of the Pangea3 business from Thomson Reuters

EY and Thomson Reuters today announce an agreement for the acquisition of the Thomson Reuters Pangea3 Legal Managed Services (LMS) business by various firms in the EY network. Following the recent acquisition of Riverview Law, EY Law practices are broadening further their depth and capacity to serve corporate legal departments around the world. The acquisition will bolster the ability for EY Law practices to help clients transform their practices and deliver meaningful value to their businesses.

Pangea3 is an award-winning leader in legal managed services, with more than 1,000 legal professionals across eight service delivery locations on three continents. By leveraging legal, technical and business-process talent in quality, cost-effective centers, Pangea3 helps clients mitigate legal risks, reduce burdensome costs and provide continuity and scale to budget-strapped legal teams.

The acquisition will greatly enhance EY technology-enabled legal managed services in the three core areas of contract lifecycle management, regulatory risk and compliance, … … weiterlesen

Seam: Fraunhofer-Forscher entwickeln sehr schnellen 3D-Drucker

Der Boden vibriert, wenn Seam zu arbeiten anfängt: Forscher des Fraunhofer IWU stellen auf der Hannover Messe einen neuen 3D-Drucker vor, der viel schneller ist als herkömmliche Geräte. Seine volle Leistung kann er auf der Messe aber nicht zeigen. (3D-Drucker, Fraunhofer)

Krokers RAM: Warum der wachsende Friedhof beerdigter Produkte ein Problem für Google ist

Mein Rant am Morgen: Die teils erratischen Entscheidungen von Google über das Ende von Produkten verunsichern Endnutzer wie Geschäftskunden gleichermaßen – und dürften zum Problem für den Konzern werden.

Wie ich erst am Dienstag hier im Blog ausführlich beleuchtet habe, hatte der sagenumwobene Friedhof der eingestellten Produkte aus dem Hause Google in dieser Woche einen prominenten Neuzugang: Nach Jahren des Niedergangs wurde dort mit dem sozialen Netzwerk Google+ ein einstiger Hoffnungsträger beerdigt.

Dabei markiert das jetzt eingestellte Plus-Netzwerk nur die Spitze eines gewaltigen Eisbergs, der viel tiefer reicht: Die komplette Wikipedia-Liste aller seit dem Jahre 2006 eingestellten Produkte und Services von Google ist inzwischen praktisch genauso lang wie die Liste der aktiven Dienste des amerikanischen Internet-Giganten.

Sogar … … weiterlesen

Smartphone-Verbot an Schulen: Pro vs. Contra

Smartphone-Verbot
an Schulen befürworten: Schließlich hätten diese schlechte Auswirkungen auf die
Konzentration, würden zum Schummeln verwendet werden, stellen generell
Störelemente dar und sorgen schlicht und einfach für die Ablenkung von Schülern
in einem Umfeld, in welchem eigentlich gelernt werden sollte.

Denn seien es WhatsApp-Nachrichten, Instagram-Storys, Kameraaufnahmen oder andere Beschäftigungen: Jugendliche in Schulen nutzen deren Smartphones heutzutage auf extensive Art und Weise, wobei dies oftmals auch während des Unterrichts zutreffend ist.

So kann
beispielsweise bei diversen Prüfungen auf einfachste Art und Weise geschummelt
werden, wobei viele Schüler sogar Ersatzhandys verwenden, sollte eines davon
seitens der Lehrer davor eingesammelt werden.

Ein Land,
welches daraus bereits Konsequenzen gezogen hat, ist Frankreich: Denn hier gilt
seit einiger Zeit bereits ein absolutes Smartphone-Verbot in Vor-, Grund- und
auch weiterführenden Schulen, wo die zahlreichen Devices bereits … … weiterlesen

Retter in der Not: Internet Archive lädt Teile verlorener Myspace-Musik hoch

Ein Teil der verlorenen Myspace-Daten ist wiederaufgetaucht: fast eine halbe Million Songs aus zwei Jahren. Erst kürzlich musste das Unternehmen zugeben, während eines Serverumzugs aufgrund eines fehlenden Backups Musik, Fotos und Videos aus den ersten 13 Jahren seiner Existenz verloren zu haben. (Myspace, Musik)

Offizielle Tastatur und Maus für den Raspberry Pi

Darauf haben wir gewartet: Die Raspberry Pi Foundation hat eine offizielle Maus und Tastatur für die Raspberry Pi Einplatinen-Computer vorgestellt. Maus und Tastatur gibt es in den Himbeer-Farbton und Weiß, sowie in Grau und Schwarz. Beide Geräte sind kompakt und können auch in den bevorzugten Onlineshops bestellt werden, die für Raspberry Pi Einplatinen-Computer und deren […]

Gmail neue Funktionen: Google Mail verschickt E-Mails zeitlich versetzt

Gmail neue Funktionen

Finally, hier kommt die planbare E-Mail: Es ist eine lang ersehnte Funktion, die Google seinem E-Mail-Programm zum 15. Jahrestag verpasst – E-Mails lassen sich ab sofort zu einem vom Nutzer frei wählbaren Zeitpunkt verschicken. Dadurch können E-Mails wie gewohnt geschrieben und gleichzeitig so geplant werden, dass sie beim Empfänger nicht mitten in der Nacht oder in der angekündigten Urlaubszeit ankommen.

 

Die planbaren Mails sollen es «einfacher machen, das digitale Wohlbefinden aller zu respektieren», wie der kalifornische Tech-Konzern in einer Mitteilung erklärt.

Gmail neue Funktionen: Zeitlich versetzt und schneller e-mailen

Auch die automatische Unterstützung von Nutzern fürs schnellere Verfassen von Mails durch KI-basierte Vorschläge hat Google weiter ausgebaut. Die Funktion «Intelligentes Schreiben» soll nun auch personalisierte Vorschläge für Textbausteine machen können– beispielsweise merkt sich das Programm bevorzugte Grussformulierungen wie «Ahoi» oder «Hej» und passt Vorschläge dem Schreibstil an.

Laut Google werden auch passende … … weiterlesen

Powerbeats Pro In-Ears von Beats by Dr. Dre #SoundsGreat

 

Neuer Sound – cooler Look: Die In-marke Beats by Dr. Dre (Beats) stellt heute die völlig drahtlosen In-Ear Kopfhörer Powerbeats Pro vor und bringt den beliebten Fitness-Kopfhörer auf eine nächste Stufe.

Der kabellose Kopfhörer ist das Ergebnis eines tieferen Zusammenschlusses zwischen Beats und Apple und bietet somit nicht nur eine branchenführende Akkulaufzeit, fortschrittliche Funktionalität sowie zuverlässige Konnektivität, sondern ermöglicht außerdem dank des unverkennbaren Ohrbügel-Designs eine außergewöhnliche Passform.1

„Der Powerbeats Pro liefert einen harmonischen Mix aus erstklassigem Sound, guter Passform und hoher Funktionalität. Die Powerbeats sind bereits die Nummer 1 unter den Fitness-Kopfhörern der Welt und kommen nun ungebunden und mit allen Vorteilen des Apple H1-Chips“, sagte Beats-Präsident Luke Wood. “Man muss nicht mehr zwischen Leistungsfähigkeit und Praktikabilität entscheiden – der Powerbeats Pro liefert beides.“

SOUND
Der Sound hatte … … weiterlesen

Social Collaboration: Mitarbeiter in der Fertigung und beim Kunden deutlich weniger digital

Ein großer Nachholbedarf bei der Nutzung von Social-Collaboration-Tools besteht bei „Firstline Workern“ im Vergleich zu Bürobeschäftigten.

Die Unternehmensberatung Campana & Schott aus Frankfurt und der Fachbereich Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität Darmstadt haben in dieser Woche zum vierten Mal ihre jährlich erhobene „Deutsche Social Collaboration Studie“ veröffentlicht.

Einer der wichtigsten Befund: Im Gegensatz zu vielen Berichten sehen die Mitarbeiter von Unternehmen im deutschsprachigen Raum die Zukunft des eigenen Arbeitsplatzes oder das Geschäftsmodell ihres Arbeitgebers durch künstliche Intelligenz (KI) eher nicht in Gefahr.

So halten es zwei Drittel der Befragten für unwahrscheinlich, dass KI sie bei ihren Tätigkeiten ersetzt. Eine Bedrohung für das Geschäftsmodell sieht nicht einmal jeder Fünfte.

Dies liegt nicht an Naivität oder fehlender Beschäftigung mit dem Thema, sondern an einer durchaus hohen Akzeptanz und realistischen Einschätzung von KI. So … … weiterlesen

Das Datenschutz-Paradoxon: Nutzer wollen mehr Kontrolle – aber keine Bequemlichkeit aufgeben

Vier von fünf Deutschen sind um den Schutz ihrer Daten im Internet besorgt – dennoch akzeptieren 61 Prozent aus Bequemlichkeit ein Sicherheitsrisiko.

Der zum US-Softwarekonzern Symantec gehörende IT-Sicherheitsanbieter Norton hat heute die neueste Auflage seines jährlich erscheinenden Norton Cyber Security Insights Reports (NCSIR) veröffentlicht.

Der Bericht zeigt eine auffälliges Privatsphären-Paradoxon, das sich immer wieder zeigt, wenn man die Details beleuchtet: Auf der einen Seite fordern Verbraucher meist lautstark mehr Kontrolle über ihre Daten im Internet. Gleichzeitig sind sie aber vielfach nicht bereit, dafür Abstriche bei der Bequemlichkeit etwa beim Surfen oder beim Online-Shopping in Kauf zu nehmen.

Umgekehrt sind viele Unternehmen beliebte Ziele für Cyberangriffe – und durch unbeabsichtigtes Fehlverhalten kann es zum Missbrauch von sensiblen Verbraucherdaten kommen. Die wichtigsten Ergebnisse des Reports:

Bei der Elektromobilität sind wir Deutschen skeptischer als alle anderen

Die Elektromobilität ist ein aktuelles Thema, welches uns Deutsche bewegt. Laut einer repräsentativen Umfrage sind wir Deutsche beim Thema Elektromobilität viel skeptischer als unsere europäischen Nachbarn. Danach glaubt nur ein Drittel der Befragten, dass niemals mehr Elektroautos als Verbrenner auf deutschen Straßen fahren werden. Die Gründe, warum wir Deutsche uns keinen Wandel zu Elektroautos vorstellen […]

Sony Vaio Laptop ist zurück: Vaio Notebook startet wieder in Europa

Sony Vaio Laptop i

Wiedersehen macht Freunde: Der Sony Vaio Laptop feiert sein Comeback in Europa. Der japanische CE-Riese Sony bringt zwei neue Vaio Notebooks mit viel Anschlussvielfalt und flotter Rechenleistung auf den Markt.

Die VAIO Corporation wurde als Marke von Sony abgespalten und ist heute ein unabhängiger Hersteller mit Sitz in Japan. Mit den beiden Geräten SX14 und A12 will das Unternehmen nahtlos an die bekannten Qualitätsmerkmale von VAIO-Notebooks anknüpfen: Die neuen Vaio Laptops sind leicht, leistungsfähig und aus hochwertigen Materialien.

Body aus Magnesium

Die Gehäuse bestehen aus Magnesium oder Kohlefaser, gepaart mit Aluminium, in hochqualitativer Verarbeitung. Das VAIO A12 als 2-in-1-Gerät bringt 1,1 Kilogramm auf die Waage, das SX14 sogar nur 999 Gramm – trotz einer Vielzahl von Anschlüssen und bester technischer Ausstattung des Vaio Notebook.

Die in Japan durch VAIO entwickelten und gebauten Geräte werden für Europa von TREKSTOR als exklusivem Business Licensing Partner … … weiterlesen

RIP Google+: Die digitale Geisterstadt von Google wird heute abgerissen – endlich

Nach Jahren des Niedergangs wird heute ein einstiger Hoffnungsträger beerdigt – das als Facebook-Rivale gestartete soziale Netzwerk von Google.

Auf dem inzwischen riesigen Friedhof aller beerdigten Google-Produkte wird heute ein einstiges Vorzeigeprojekt des Internet-Giganten beigesetzt: Die Rede ist von Google+: Das soziale Netzwerk aus dem Hause Google war Mitte 2011 mit dem ambitionierten Ziel an den Start gegangen, dem Platzhirschen Facebook das Leben schwer zu machen.

Quelle: Index Book

Anfangs sah es tatsächlich für eine kurze Zeit so aus, als könnte Google+ das gelingen – es handelte sich aber um einen Trugschluss, den man frühzeitig bemerken konnte – so man denn genauer hinschaute: Denn in dem Google-Produkt tummelten sich von Beginn an vor allem viele digital-affine Menschen aus … … weiterlesen

OnePlus Videotelefonie: OnePlus-Smartphones können Videochat mit Google Duo

OnePlus Videotelefonie - OnePlus läuft jetzt mit Google Duo

Neues Updates bringt Videotelefonie auf OnePlus-Geräte: Der angesagte Smartphone-Hersteller OnePlus integriert hierfür die Videotelefonie-Software von Google, Google Duo, in sein Betriebssystem OxygenOS.

Die Funktion wird mit OxygenOS 9.0.12 auf dem OnePlus 6T und mit OxygenOS 9.0.4 auf dem OnePlus 6, OnePlus 5 und OnePlus 5T und zu einem späteren Zeitpunkt auf dem OnePlus 3 und OnePlus 3T mit dem Android Pie-Update eingeführt.

Google Duo wird in mehrere native Funktionen integriert, darunter Anrufprotokolle, Kontakte,  Wahltastatur oder Messaging.

Eingehende Videoanrufe von Google Duo werden in der Telefonie- und Nachrichten-App angezeigt. Außerdem wird die OnePlus Videotelefonie mit Google Duo die Standardoption für Videoanrufe. Andere Video-Optionen sind weiterhin über die Kontakte aufrufbar.

Nutzer können andere Personen verschlüsselt anrufen, selbst wenn diese ein anderes Gerät nutzen.

Das OnePlus 6T ist derzeit in Deutschland bei Amazon, Otto, 1&1 sowie auf OnePlus.com… weiterlesen

Google+ zu Grabe getragen, Danke Google

Lange angekündigt und morgen ist es Zeit, um endgültig Abschied zu nehmen. Offiziell schließt Google sein Konkurrenz-Produkt zu Facebook für private Anwender und hinterlässt Trümmer der eigenen Unternehmens-Strategie. Googles Wut und Abneigung gegen andere Netzwerke und vor allem gegen Blogger bleibt. Ein Kommentar. Google hat den sozialen Netzwerken, Communitys und Blogs lange im Netz zugeschaut, […]

Nest Hub Max: Integriert Google Überwachungskamera in ein smartes Display?

Da ist Google wohl ein Fehler unterlaufen. Im US-Store von Google war kurzzeitig ein bisher nicht angekündigtes Produkt aufgetaucht. Falls die Angaben stimmen, kommt in Kürze ein smartes Display mit Google Assistant sowie ausgefeilter Überwachungskamera. (Google Assistant, Google)

BetterTouchTool · Icons in der macOS Menüleiste verstecken

Ähnlich wie mit der Freeware Dozer kann man seit einigen (Alpha-)Versionen auch mit BetterTouchTool Icons einer chronisch überfüllten macOS Menüleiste verstecken.

Die Konfiguration findet wenig überraschend in der Einstellungen der App statt.

Zunächst wählt man dort Other (Triggers) und achtet darauf, dass es sich um eine globale Aktion handelt.

Anschließend legt man einen beliebigen Trigger fest, durch den die Aktion ausgelöst wird. Der Einfachheit halber nutze ich einen Doppelklick auf die Menüleiste.

Die Aktion selber, die sich Show / Hide Menu Bar Icons left of BTT Icon nennt, muss man natürlich auch noch auswählen.

Wie der Name der Aktion schon vermuten lässt, werden nun alle Icons, die sich in der Menüleiste links vom BTT Icon befinden, versteckt. Ein Doppelklick auf die Menüleiste und die Icons erscheinen wieder. Mit … … weiterlesen

Kostenpflichtiges Video-on-Demand wächst 4. Jahr infolge

Geld bezahlen, um sich Videos online anzusehen? Vor gar nicht langer Zeit kam das nur für wenige infrage. Inzwischen hat sich kostenpflichtiges Videostreaming durchgesetzt. Das belegen auch Daten einer Bitkom-Umfrage. Fast zwei von fünf Internetusern in Deutschland (37 Prozent) haben voriges Jahr Inhalte auf kostenpflichtigen Videoportalen genutzt. Damit steigt die Zahl der zahlenden Nutzer das […]

Wahlmanipulation bekämpfen: Facebook will helfen

Wahlmanipulation bekämpfen, Facebook will helfen

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Bundesamt für IT-Sicherheit will das soziale Netzwerk Facebook einer Beeinflussung der Wahlen zum EU-Parlament entgegentreten.

Facebook poliert weiter an seinem Image und hat eine Kooperation mit dem deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) angekündigt. Wie im Rahmen der Digitalkonferenz DLD in München bekannt wurde, möchte der Internetkonzern eng mit der deutschen Behörde und auch anderen europäischen Regierungen zusammenarbeiten.

Mit dem BSI etwa sei Facebook eine strategische Zusammenarbeit eingegangen, erklärte Facebooks Vize-Chefin Sheryl Sandberg bei der DLD-Konferenz.

Facebook Wahlmanipulation: Bedrohung durch Cyberangriffe und Fake News

Schon seit Sommer letzten Jahres warnt die EU-Kommission vor der Bedrohung durch Hackerattacken und Beeinflussung der öffentlichen Meinung bei der anstehenden Europawahl mithilfe von im Internet gezielt verbreiteten Fake News.

Die EU-Kommission rief die Mitgliedstaaten dazu auf, sich gegen Cyberangriffe und Desinformation zu wappnen. Insbesondere forderte die EU-Kommission auch … … weiterlesen

Microsoft Office kostenlos nutzen und die besten Alternativen

Microsoft Office samt Word, Excel und PowerPoint ist der Office-Goldstandard. In Unternehmen führt daran kaum ein Weg vorbei, für Privatnutzer sieht es anders aus. Es gibt abgespeckte Versionen von Word & Co., die Sie kostenlos nutzen können. Außerdem gibt es verschiedene Alternativen zu Microsoft Office, die dem Funktionsumfang des Originals auch gratis

Ashurst Legal Hackathon

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Erbringung von Rechtsdienstleistungen ändert. Ashurst möchte – gemeinsam mit ausgewählten Studentinnen und Studenten – Fortschritt im Bereich der Legal Technology leben und erleben. Der erste Ashurst Legal Hackathon in Frankfurt a.M., in Kooperation mit BRYTER, richtet sich an Studierende aus den Bereichen Jura, Wirtschaftsrecht und Informatik, die gemeinsam mit Ashurst innovative Konzepte für die Rechtsberatung entwickeln wollen.

Während des Ashurst Legal Hackathon können Studenten, zusammen mit anderen Studierenden und im jeweiligen Rechtsgebiet der Use-Cases Kundigen, ausgewählte Pilotprojekte entwickeln und mittels des BRYTER-Tools Prototypen erstellen. Zudem wird den Teams ein Mitglied vom Ashurst Advance Legal Technology-Team für Fragen aller Art zur Verfügung stehen.

Was können Teilnehmer erwarten?
  • Survival Kit – mit dem sich nicht nur die Hürden eines Hackathons meistern lassen
  • Social Wall – damit auch das persönliche Netzwerk up-to-date bleibt
  • Midnight Coffee – inklusive Espresso, für alle, die ihren Kaffee lieber #000000 trinken
  • Cocktail Bar – mit atemberaubendem Blick auf die Alte Oper und … … weiterlesen

Retro: Technoalbum auf Mega-Drive-Cartridge veröffentlicht

Der deutsche Technomusiker Remute hat ein komplettes Album auf einer Cartridge für Segas Spielekonsolenklassiker Mega Drive veröffentlicht. Die 16 Titel sind im weitesten Sinne keine Aufnahme, sondern Code: Die Musik selbst wird bei jedem „Abspielen“ durch den Soundchip erzeugt. (Sega, Musik)

Series-C-Finanzierungsrunde: bookingkit erhält weiteren Millionenbetrag und expandiert in Europa

bookingkit hat sich in einer Series-C-Finanzierungsrunde frisches Kapital in Millionenhöhe gesichert. Das Berliner Unternehmen bietet mit bookingkit die in Europa führende SaaS-Lösung zur Digitalisierung von Touren und Aktivitäten und verzeichnete in 2018 ein sehr starkes Wachstum. Bestehende Investoren Intermedia Vermögensverwaltung, … Weiterlesen →

Amazon Basics ausprobiert: Maus hui, Gamepad pfui

Der neue Gaming-Rechner ist fertig, leider haben wir aber bei der Planung vergessen, Geld für Peripheriegeräte zurückzulegen. Also bestellen wir alles bei Amazon: Dessen Basics-Reihe beinhaltet eine Menge PC-Zubehör – lohnenswert ist ein Kauf aber nicht immer, wie unser Test zeigt. (Amazon, Sound-Hardware)

Acht neue Funktionen für Microsoft Teams – für noch effektivere Meetings von überall und unterwegs.

Über 500.000 Organisationen nutzen bereits Microsoft Teams. Und täglich werden es rasant mehr. Zum zweijährigen Geburtstags-Jubiläum erweitert Microsoft das beliebte Kollaborationstool für räumlich verteilte Teams um acht neue Funktionen – für noch effektivere Meetings, für mehr Sicherheit bei besserer Interaktion. Individuelle Meeting-Hintergründe erweitern die bereits in Videokonferenzen integrierte, intelligente Hintergrundunschärfe um Hintergrundbilder wie z.B. ein …

SmartHome tado Update verbessert die Luft zuhause

tado° App gibt Tipps für bessere Raumluft

Raumluft wird intelligent: Der SmartHome-Spezialist tado aus Berlin hat ein ebenso interessantes wie nützliches Update auf den Weg gebracht, welches praktische Ratschläge zur Verbesserung des Raumklimas gibt. Der Raumluft-Komfort Skill ist Teil der tado° V3+ App und analysiert die Innenraumluft über Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren der Smarten Thermostate.

SmartHome tado: Gesundere Innenraumluft und mehr Wohlbefinden

Diese Daten werden mit Algorithmen kombiniert, die berücksichtigen, wie häufig die Fenster geöffnet werden, wie viele Personen anwesend sind, und wie gut die Luft in der näheren Nachbarschaft ist. Daraus leitet SmartHome tado Empfehlungen für eine gesündere Innenraumluft und ein besseres Wohlbefinden ab – ohne dass zusätzliche Hardware benötigt wird.

Wenn die Schadstoffbelastung draußen hoch ist, z. B. zu Hauptverkehrszeiten in einer Großstadt, benachrichtigt tado° die Nutzer, dass die Luft in der Nachbarschaft schlechter wird und empfiehlt, die Fenster für eine gewisse Zeit geschlossen … … weiterlesen

Geld mittels Sprachbefehl überweisen: Interesse vorhanden

Digitale Sprachassistenten wie Alexa, Siri und der Google Assistant lassen sich für einfache Bankgeschäfte wie Überweisungen nutzen. Ausprobiert hat es bisher kaum jemand, doch viele können es sich vorstellen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Bitkom hervor. Demnach kommt es für 34 Prozent infrage, Überweisungen künftig per Sprachkommando vorzunehmen. 17 Prozent sind sich bereits […]

Windows 10 Internet langsam – Was nun?

Wenn durch Windows 10 Internet langsam wird, kann dies echt sehr nervig werden. Wir haben dir im folgenden Tipp einige Einstellungen zusammengestellt, die dir helfen können, dein Internetzugriff wieder zu beschleunigen.

Prüfe, ob das Internet langsam ankommt

Als erstes solltest Du prüfen, ob die Übertragungsrate deiner Internetverbindung entsprechend deines Vertrages ist. So gibt es verschiedene Webseiten, auf denen Du einen sogenannten Speedtest durchführen kannst. Beispielsweise kannst Du dies auf der Webseite von Speedcheck.org durchführen. Klicke einfach auf den folgenden Link und drücke auf „Speed Test starten“:  Nach ein kurzer Zeit wird die Download- und die Uploadrate angezeigt. Normalerweise ist die Uploadrate immer niedriger als die Downloadrate. Hier kannst Du nun einschätzen, ob dein Windows 10 Internet langsam ist oder ob Du über die volle Geschwindigkeit verfügst. Sollte der Wert weit von deinem Vertrag abweichen, so haben wir im Folgenden einige Tipps zusammengestellt. Du kannst dann nach deren … … weiterlesen

Fernbedienung fürs Garagentor: Funksender von Thomson für Zigarettenanzünder-Buchse

neue Fernbedienung Garagentor von Thomson
Im Auto vor der heimischen Garage: Wie leider so oft hat sich die Fernbedienung für das Tor irgendwo in den Tiefen der Mittelkonsole versteckt und ist wieder einmal nicht auffindbar. Mit dem Modell ROC Z907 von Thomson haben sich solche nervtötenden Momente erledigt.

Der Funksender findet in der Zigarettenanzünderbuchse seinen festen Platz und wird dort mit Strom versorgt. Um während der Fahrt auch weiterhin das Smartphone aufladen zu können, ist im Öffner selbst eine USB-Buchse verbaut. Nimmt man die Fernbedienung aus dem Auto mit in die Wohnung, hält der Akku mehrere Tage.

Fernbedienung Garagentor erleichtert das öffnen der Garage

Das neue Thomson-Modell mit seinen vier frei programmierbaren Tasten ist auch dann eine praktische Lösung, wenn man mehrere unterschiedliche Tore öffnen muss. Die Reichweite der Fernbedienung Garagentor liegt bei rund 40 Metern, sie eignet sich zur Nachrüstung von … … weiterlesen

Tokio – Challenge accepted (VLog 15)

Morgen geht es für uns nach Tokio. Für mich das erste mal in Japan überhaupt. Bin schon sehr gespannt. Als kleine Challenge nehmen wir alle drei jeder nur eine Ricoh GR3 mit. Mal sehen wie diese Beschränkung unsere Kreativität fördert. Oder geht es voll in die Hose? Wir werden sehen. Auf jeden Fall freuen wir uns auf eine tolle gemeinsame Zeit mit unserer Podcast Gang.

Was sonst dabei ist und was ich für Tokio geplant habe, erzähle ich im heutigen VLog.

4 Dinge, die sich mit dem Smartphone komplett verändert haben

Die Erfindung des Smartphones hat das Leben von heute maßgeblich beeinflusst. Kaum eine Person kommt ohne ihren persönlichen tragbaren Minicomputer aus. Während manche Augenblicke gleich blieben, veränderte das Smartphone gewisse Dinge komplett. Der nachfolgende…

YI Home Kamera 3 schützt dein SmartHome #SecuriTech

YI Technology startet mit YI Home Kamera 3

Home, sweet SmartHome: Die neue YI Home Camera 3 soll dein Zuhause besser schützen und bietet dafür intelligente Benachrichtigungen mit künstlicher Intelligenz und Klanganalyse. Der Hersteller YI Technology bringt dafür seine neueste Generation Sicherheitskamera iauf den Markt, die u.a. auch mit einem verbesserten AI-System ausgestattet ist.

YI Home Kamera – mit Full-HD und intelligenter Menschenerkennung

Die neue YI Home Camera 3 kommt mit 1080P Full-HD-Videoqualität, sowie fortschrittlicher Ton- und Erkennung von Menschen. Die intelligente Menschenerkennung von YI garantiert, dass Kunden nur Warnungen erhalten die wirklich wichtig sind.

Die „Fehlalarme“ durch Haustiere, Licht oder sogar Fotos von Personen sollen komplett vermieden werden können. Die YI Home Camera 3 verwendet ähnlicher Weise fortschrittliche Algorithmen zur Erkennung von Tönen und Personen in einem Abstand von etwa 4 Metern. Die Erkennung wird sofort identifiziert und über die App benachrichtigt.

… weiterlesen

Sony Xperia 10: Sony erweitert Smartphone Sortiment

Neus Sony Xperia 10 von Sony enthüllt

Besser glotzen und Daddeln auf Sony-Smartphones dank 6-Zoll-Full HD+ Display im 21:9 Format: Damit will der CE-Riese aus Japan punkten. Denn dieses Screen-Format soll nicht nur ideal für das Ansehen von Filmen und Videos sein, sondern auch für Multitasking im Split-Screen-Modus geeignet sein.

Mit seinem schlanken, randlosen Design überzeugt es optisch wie auch funktional: Es liegt perfekt in der Hand und lässt sich mit dem seitlichen Fingerabdrucksensor unkompliziert und schnell entsperren.

Bluetooth-Hörstöpsel: Apples neue Airpods reagieren auf Hey Siri

Apple hat die lang erwartete zweite Generation der Airpods vorgestellt. Das immer wieder grundlegend überarbeitete Modell lässt aber weiter auf sich warten. Es sind die ersten Bluetooth-Hörstöpsel, die nur auf Zuruf mit einem digitalen Assistenten verwendet werden können. (Airpods, Apple)

Talk mit Sebastian Schröder über Bildstil und Bildsprache

Im letzten Livetalk habe ich mich mit Sebastian Schroeder über Bildstil und Bildsprache unterhalten. Es war zugegebenermaßen etwas theoretisch und evtl. hätten wir doch ein paar Bilder dazu einblenden sollen. Aber das war auch ein wenig mein Fehler, weil ich Sebastian nicht dazu gedrängt habe etwas vorzubereiten. Dennoch ist das Thema superspannend. Ich habe momentan das Gefühl, dass die Bildauswahl für mich immer wichtiger wird. Ein gutes Beispiel war die Seafarers-Ausstellung in der Leica-Galerie, wo ich doch überrascht war, wie anders die Bilder durch die Auswahl und Präsentation noch einmal wirkten.

Aus dem Grund ist auch der Open Table von Sebastian ein spannendes Format und aus dem gleichen Grund haben wir uns überlegt einen gemeinsamen zweitägigen Workshop zu dem Thema zu geben. Am ersten Tag werden wir ein Konzept entwickeln und dieses dann gemeinsam fotografieren. Am zweiten Tag werden wir die Bilder … … weiterlesen

Social-Media-Pionier: Myspace hat Musik aus mehr als zehn Jahren verloren

Das soziale Netzwerk Myspace hat zugegeben, einen Teil der bis vor drei Jahren hochgeladenen Musik- und Bilddateien verloren zu haben. Betroffen dürften Millionen Titel sein – ein ehemaliger Technikchef von Kickstarter unterstellt Absicht. (Myspace, Musik)

Musikstreaming: Apple Music kommt auf weitere Geräte anderer Hersteller

Apples eigener Musikstreamingdienst ist künftig auf Amazons Fire-TV-Geräten nutzbar und Apple Music könnte bald auch für Google-Assistant-Lautsprecher erscheinen – erste Anzeichen gibt es bereits. Allerdings sind Nutzer in Deutschland davon ausgeschlossen. (Apple Music, Google)

Webkit: Safari unterstützt Videocodec VP8 für WebRTC

Über vier Jahre nach der Einigung auf die gemeinsame Nutzung von VP8 und H.264 in WebRTC wird dies künftig auch beides von Apples Safari-Browser unterstützt. Hinzu kommen außerdem Video Simulcast und die Screen-Capture-API. Alle Neuerungen dienen der Webkompatibilität. (Safari, Browser)

Serienstreuung bei Objektiven oder mein geliebtes, unscharfes Sony 28mm

Objektive haben eine gewisse Serienstreuung. Immer wieder bekomme ich Anfragen in der Richtung „ich bin enttäuscht von meinem Objektiv X, das ist viel unschärfer als Y, habe ich ein Montags-Objektiv?“. Wie Du das leicht selbst herausfinden kannst und wie ich selbst drauf reingefallen bin, liest Du in diesem Beitrag.   Hilfe! Mein Sony 28mm F2.0 […]

The post Serienstreuung bei Objektiven oder mein geliebtes, unscharfes Sony 28mm appeared first on Stephan Wiesner Fotografie.

Reeder 4 · RSS Reader für den Mac lädt zur Beta ein

Nach gefühlten Jahren des Stillstands war es nun soweit: Reeder 4 wurde für den Mac als öffentliche Beta veröffentlicht.

Der Ersteindruck ist super, auch wenn sich der Entwickler bisher mit großen Änderungen zurückhält.

Neu ist u.a. ein „Späterlesen“ Dienst, der via iCloud synchronisiert. Dazu wurde die allgemeine Darstellung der Artikel (samt Vorschaubildern) verbessert. Ein responsives Layout sorgt für die optimale Ausnutzung der Fensterfläche.

Reeder 4 wird ein kostenpflichtiges Upgrade werden. Die neue iOS App steht ebenfalls in den Startlöchern. Mehr Infos zu all dem findet man auf der eigens eingerichteten Webseite.

-> https://beta.reeder.ch

agu-spaceinvader

Flattr this

© Björn für aptgetupdateDE, 2019. |
Permalink |
9 comments |
Die Autoren bei Twitter: Björn, Oliver & aptgetupdateDE

Curved-Monitore: Acer und Asus setzen auf Dual FHD in 32:9 mit 144 Hz (2. Update)

Bisher bot nur Samsung 49-Zoll-Monitore mit 3.840 × 1.080 Pixeln im breiten 32:9-Format an. Jetzt kommt der Asus ROG Strix XG49VQ auf den Markt und bekommt mit dem Acer EI491CR schon bald direkte Konkurrenz. Beide bieten außerdem 144 Hz und FreeSync-2-Support.

Computer-Reparaturen als Dienstleistung – so machen Sie sich nebenberuflich selbstständig

Nicht jeder ist ein Computer-Genie. Wenn der PC streikt, treibt er den Ottonormalverbraucher damit in den Wahnsinn. Tritt ein Virus auf, gehen wichtige Daten verloren, bevor der Nutzer den Ursprung des Fehlers überhaupt erkannt hat. Der rettende Ast ist in diesem Moment der fachkundige Spezialist, der weiß, was zu tun ist. Und wer einmal gute Arbeit gemacht hat, wird weiterempfohlen und kann sich einen größeren Kundenstamm aufbauen. Denn es treten immer wieder Computerfehler auf und dann ist der Experte gefragt. » [weiterlesen…]

Der Beitrag Computer-Reparaturen als Dienstleistung – so machen Sie sich nebenberuflich selbstständig erschien zuerst auf TechnikPirat – Tipps, Tricks, Tutorials, Reviews, News & Aktuelles rund ums Thema Technik.

Microsoft Geflüster – Office 365 ProPlus kann auf Windows Server 2019 nicht betrieben werden!

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Microsoft Produkte und Cloud Lösungen in nicht zu ferner Zukunft untrennbar miteinander verknüpft sein werden. So kommunizierte Microsoft mit der Einführung von Office 365 ProPlus bereits sehr deutlich, dass dieses Produkt zwar noch auf dem Windows Server 2016, aber nicht mehr auf dem neueren lokalen Windows Server 2019 …

Umfrage zum Bewerbungsverfahren: Eiltempo erwartet, im Schneckentempo geliefert

58 % der Jobkandidaten haben schon einmal einen Bewerbungsprozess abgebrochen, obwohl sie die Stelle eigentlich interessiert hat. Das zeigt der aktuelle Bewerbungsreport der Recruiting-Rundumlösung softgarden. An der Online-Umfrage haben 6.589 Bewerber teilgenommen. 55,8 % der Bewerber müssen heute nur zwischen … Weiterlesen →

Sonos: Überarbeiteter One-Lautsprecher bringt mehr Leistung

Sonos bringt eine überarbeitete Version des Lautsprechers One. Klanglich und vom Design her gibt es keine Änderungen. Das neue Modell bekommt vor allem mehr Speicher und einen schnelleren Prozessor. Bisher gibt es keine Unterschiede bei den Funktionen. (Sonos, Sound-Hardware)

Warum die E-Mail Abwesenheitsnotiz (Out-Of-Office Message) ein Sicherheitsrisiko darstellt und wie man es lösen kann

An dieser Stelle greife ich einen interessanten Blogbeitrag von Bob Plankers auf, den ich vor einigen Tagen las und in welchem er das Thema Abwesenheitsnotiz als Sicherheitsrisiko thematisiert.

Das Thema an sich ist nicht neu und wurde etwa auch durch das BSI bereits vor Jahren im Maßnahmenkatalog aufgenommen. Dennoch ist es aus meiner Sicht sinnvoll, das Thema erneut zu betrachten und besonders im eigenen Unternehmen das Bewusstsein bei allen Anwendern zu schärfen.

Abwesenheitsnotiz – Licht und Schatten

Grundsätzlich erscheint die Funktion der Abwesenheitsnotiz in der E-Mail Applikation wie bspw. Outlook eine sinnvolle Funktion zu sein, um anderen Personen innerhalb und außerhalb des Unternehmens über die eigene Abwesenheit zu informieren. So soll vermieden werden, dass der Gegenüber auf eine Antwortet wartet, unter Umständen ergebnislos anruft oder schlicht einfach nur informiert wird.

Doch genau hier liegt auch eine … … weiterlesen

Rote Ampel übersehen, zu schnell, Handy am Ohr? Geblitzt.de ermöglicht kostenfreies Vorgehen gegen Bußgelder

Von Mischa Peters

Legal-Tech-Software und Prozessfinanzierung – so lautet verkürzt die Erfolgsformel der Coduka GmbH. Mit Geblitzt.de bietet das Legal-Tech-Unternehmen online einen Service an, mit dessen Hilfe Bußgeldvorwürfe aus dem Straßenverkehr überprüft werden können. Dabei arbeitet das Startup mit Anwälten zusammen, die gegen das Bußgeldverfahren vorgehen und die gegen die Kunden erhobenen Vorwürfe prüfen. Dabei greifen die Anwälte auf eine von Geblitzt.de entwickelte Software zurück, die eine effizientere Bearbeitung ermöglicht. Mit den Erlösen, die aus der Bereitstellung dieser Software erzielt werden, tritt Geblitzt.de als Prozessfinanzierer für seine Kunden auf. Geschäftsführer Jan Ginhold erläutert im Interview mit dem Legal Tech Blog das Geschäftsmodell der Coduka GmbH.

LTB: Hallo Herr Ginhold, schön, dass Sie sich die Zeit nehmen für dieses Interview. Sie haben im Jahr 2013 die heutige Coduka GmbH gegründet, die seitdem den Service Geblitzt.de betreibt. Wie sind Sie damals auf die Idee gekommen, eine solche Dienstleistung … … weiterlesen