6.000 Magazine & Zeitungen 1 Monat gratis: Exklusiver Readly-Deal auf WindowsArea

Habt ihr auch die News-Headlines in eurem Facebook-Feed satt? Holt euch Nachrichten und Hintergrundberichte wieder aus Qualitätszeitungen und Branchenmagazinen. Readly bietet euch dafür Zugriff auf über 6.000 Magazine und Zeitungen im digitalen Format ganz bequem am Smartphone oder Tablet. Im Zuge unseres heutigen Deals könnt ihr den Dienst einen Monat lang kostenlos testen. Und das ohne Bindung oder Risiko. 

Readly ist eine Flatrate für Magazine und Zeitungen. Ihr könnt so viel lesen wie ihr wollt, für nur 11,99 Euro im Monat. Der Dienst ist seit einigen Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich, sodass Abonnenten auf über 1.000 Zeitungen und Magazine allein aus dem deutschsprachigen Raum auswählen dürfen. Lesen dürft ihr bei Readly außerdem nicht nur ihr allein, ein Abonnement enthält 5 Profile für die ganze … … weiterlesen

Windows 11 22H2: Update KB5017321 lässt sich nicht installieren

Auf eurem frisch installierten Windows 11 22H2 könnte ein wichtiges Sicherheitsupdate ausstehen. Denn das von Microsoft bereitgestellte Installationsmedium entspricht dem Stand vom August 2022. Es fehlt somit das September-Update mit der folgenden Bezeichnung: 2022-09 Kumulatives Update für Windows 11 Version 22H2 (KB5017321).

Ärgerlicherweise ist Windows Update nicht dazu in der Lage, die Aktualisierung zu installieren und bricht mit der Fehlermeldung 0x800F0806 ab. Immerhin ist es sehr einfach diesen Fehler zu beheben. Ihr müsst lediglich das Update manuell installieren, die benötigte Datei stellt Microsoft selbst bereit.

Anleitung: KB5017321 manuell installieren

  • Ruft das Microsoft Update-Katalog über diesen Link auf.
  • Ladet euch das jeweilige Cumulative Update herunter, welches zu eurem Computer passt. Um herauszufinden, ob ihr ein x64- oder ARM64-basiertes System nutzt, schaut in den Systeminfos nach. Diese erreicht … … weiterlesen
  • Windows 11 22H2: schlechte Gaming-Performance mit Nvidia-Grafikkarte

    Das Windows 11 22H2 Update ist vor wenigen Tagen erschienen und trotz der langen Testphase im Insider-Programm tauchen die ersten Probleme auf. In diesem Fall scheint es ausschließlich Systeme mit einer Nvidia-Grafikkarte zu betreffen. Denn diese könnten nach der Aktualisierung eine verschlechterte Gaming-Performance aufweisen.

    Eine offizielle Anerkennung des Problems gab es weder von Microsoft noch von Nvidia. Selbstredend für dessen Existenz sind die zahlreichen Foren-Einträge, in denen sich Nutzer über eine schlechte Performance nach dem Upgrade beklagen. Mehrere bestätigten, dass sie deswegen zu Windows 11 21H2 zurückkehrten und das Problem damit behoben war. Somit dürfte es einen Zusammenhang zwischen Systemversion und Treiber geben.

    Unter einem Reddit-Post meldet sich ein Nvidia-Mitarbeiter zu Wort und bittet um Feedback. Aus diesem Grund verlinke ich hier das entsprechende Formular. Somit … … weiterlesen

    Unser Test zur neuen Windows Fotos-App (Insider Preview)

    Es gibt spannende Nachrichten zur Fotoanzeige von Windows 11. Während die vergangene Überarbeitung eher einem Neuanstrich glich, rollt Microsoft nun alles neu auf. Dazu veröffentlichten sie eine große Aktualisierung der Fotos-App für ausgewählte Insider. Wir haben sie für euch näher angeschaut, zumindest was die Verwaltung der Bibliothek betrifft. Denn die Oberfläche zum Betrachten von Fotos ist gleich geblieben.

    Fotoverwaltung in Ordnern statt Alben

    Der größte Unterschied zur bisherigen Fotoverwaltung liegt im Konzept der Anordnung von Bildern. Statt auf Smartphone-ähnliche Alben zu setzen, übernimmt Windows Fotos jetzt eure Ordnerstruktur aus dem Datei-Explorer. Möchtet ihr besondere Momente zusammenbringen, beispielsweise die Aufnahmen aus dem letzten Urlaub, … … weiterlesen

    Android-Apps unter Windows 11 jetzt offiziell verfügbar

    Microsoft Store-Eintrag vom Amazon Appstore in Deutschland

    Eine großangekündigte Funktion von Windows 11 ist die Ausführung von Android-Apps. Allerdings ließ die Funktion lange auf sich warten, vor allem in Deutschland aufgrund der regionalen Kopplung. Das Warten hat ein Ende, denn ab sofort ist das Android-Subsystem für Windows in Deutschland verfügbar, samt des zugehörigen Amazon Appstores.

    Systemanforderungen

    Alle mit Windows 11 kompatiblen Computer erfüllen die Systemanforderungen des Android-Subsystems. Zwar setzt Microsoft zusätzlich noch 8 Gigabyte Arbeitsspeicher voraus, doch in unserem letzten Test prüfte der Store nicht danach. Somit wäre die Installation auf einem schwachbrüstigem Surface Go 3 durchaus möglich.

    Von der Installation abraten können wir Nutzern, die mittels unseres Tricks ihren alten Computer zu Windows 11 gebracht haben. Besonders auf Notebooks könnte das … … weiterlesen

    Windows 11 22H2: Windows Explorer Tabs und andere Features kommen im Oktober

    Windows 11 22H2 ist das erste große Update für das Betriebssystem, das seit 20. September offiziell zum Download erhältlich ist. Es wird jedoch nicht mit allen Funktionen an Bord ausgeliefert, sodass sich Nutzer auf einige der Neuerungen gedulden müssen.

    Hierzu gehören beispielsweise die neuen Windows Explorer Tabs. Microsoft hat in einer Fußnote zu seiner Ankündigung von Windows 11 22H2 erwähnt, dass die Windows Explorer-Tabs erst im Oktober ausgerollt werden. Das ist Teil von Microsofts neuer Strategie für Windows 11, wo man neue Features in Form von kleineren Updates nachträglich ausliefert. Weshalb man das so macht, erklärt der Konzern allerdings nicht.

    Neben den Windows Explorer-Tabs werden auch andere Funktionen mit dem ersten Moment-Update im Oktober erscheinen. Die folgenden Features und Verbesserungen kommen im … … weiterlesen

    Anleitung: Windows 11 22H2 auf älteren Geräten installieren

    Windows 11 22H2 ist seit dem gestrigen 20. September offiziell zum Download erhältlich. In diesem Artikel zeigen wir, wie ihr das Windows 11 22H2 Update sofort installieren könnt, selbst auf inkompatibler Hardware.

    Das erste große Windows 11-Update bringt Neuerungen nicht nur in Form von neuen Features mit: Neu ist nämlich auch der Umstand, dass erstmals einige Geräte vom Update ausgeschlossen werden. Geräte mit offiziell inkompatibler Hardware werden das Update nicht bekommen, wenn Anwender nicht den einen oder anderen Trick ausführen. Hier erfahrt ihr, wie ihr das Windows 11 22H2 Update selbst auf älteren Geräten installieren könnt.

    Schritt 1: Windows 11 22H2 ISO herunterladen

    Zu Beginn müsst ihr die ISO-Dateien von Microsofts Download-Server herunterladen. Ihr wählt dort die Sprache und Edition aus, wobei mittlerweile nur … … weiterlesen

    „Surface Pro 9“ von US-Behörde zertifiziert und bereit für den Release

    Microsoft müsste im Herbst seine neuen Surface-Geräte präsentieren: Ein neuer Surface Laptop Studio, ein aktualisiertes Surface Pro 9, möglicherweise ein neues Surface Studio und gerüchteweise sogar ein Gaming-Laptop sollen in den Startlöchern stehen. Eines dieser Geräte ist nun immerhin vonseiten der US-amerikanischen Kommunikationsbehörde inoffiziell bestätigt worden.

    Obwohl Microsoft bislang nicht offiziell zu einem Event eingeladen hat, deuten die Hinweise mehr und mehr auf eine kommende Vorstellung hin: Die US-amerikanische Kommunikationsbehörde FCC hat Zertifizierungsdaten eines kommenden Microsoft-Produkts veröffentlicht, welches einen „Tablet Modus“ besitzt. Außerdem unterstützt das bislang unveröffentlichte Gerät auch gleichzeitige 4G- und 5G-Konnektivität, was eine Abkehr von den bisher verwendeten Intel-Modems in Surface-Geräten bedeutet.

    Der Konzern bat die FCC zudem darum, einige Details zu den Geräten von der Öffentlichkeit fernzuhalten, da es sich um sensible, geschäftliche Informationen … … weiterlesen

    iPhone 14: Specs-Vergleich zum Vorgänger und Preisprognose

    Das iPhone 14 ist offiziell seit 16. September im deutschen Handel erhältlich und das Lineup bringt nur eine große Veränderung mit: das Plus-Modell mit 6,7 Zoll Bildschirmdiagonale. Abgesehen davon haben viele jedoch Schwierigkeiten, die Unterschiede zum iPhone 13 und sogar dem iPhone 12 zu entdecken. Das iPhone 14 besitzt dasselbe Gehäuse, dasselbe Display, denselben Prozessor und Speicherkapazität. Was ist also wirklich neu und wann sollten interessierte Kunden zuschlagen?

    Wo liegt genau der Unterschied zwischen dem iPhone 14 und seinen optisch sehr ähnlichen Vorgängern? In diesem Artikel zeigen wir die wichtigsten Merkmale der neuen Smartphones in einem übersichtlichen Specs-Vergleich auf, sodass Kunden die Unterschiede im Detail kennenlernen können. Außerdem zeigen wir dank aktueller Preisprognosen auf, wann der beste Zeitpunkt gekommen ist, das iPhone 14 zu kaufen, wenn ihr … … weiterlesen

    Microsoft Edge Canary bringt Chromium-Flags zurück sowie STRG+H Tastenkombination für Browserverlauf

    Microsofts Edge-Browser auf Chromium-Basis ist nun seit gut drei Jahren offiziell erhältlich. Die Redmonder haben seitdem zahlreiche Veränderungen vorgenommen, Funktionen sowie eigene Dienste hinzugefügt und das Verhalten des Browsers angepasst, um es an den alten Edge-Browser anzugleichen.

    Hierzu zählt beispielsweise ein interessantes Verhalten, das Chrome und Edge seit jeher unterscheidet: Chromium bietet beim Rechtsklick auf einen Tab die Option an, eine gewisse Webseite komplett stumm zu schalten. Der Microsoft Edge-Browser auf Chromium-Basis hat dieses Feature in abgeänderter Form integriert: Statt die gesamte Webseite stummzuschalten, wird in Edge nur der jeweilige Tab stumm geschaltet.

    Die heute aktualisierte Version des Microsoft Edge-Browsers im Canary-Vorschaukanal enthält die versteckte Flags-Einstellung, welche dieses Verhalten ändern lässt. Setzt man die „Sound content setting“-Einstellung auf „Enabled“, lassen sich auch in Microsoft Edge nicht nur … … weiterlesen

    „No Bootable Device“: Microsoft behebt endlich Surface Go-Probleme

    Bereits im Frühjahr hatten wir berichtet, dass Microsoft ein Surface Go Firmware-Update veröffentlicht hat, das in „gebrickten“ Geräten resultiert hatte. Zahlreiche Nutzer fanden auf ihren Geräten den „No Bootable Device“-Fehler vor, welcher die Tablets vollkommen nutzlos machte.

    Das Unternehmen hat nun endlich ein frisches Firmware-Update für die Geräte ausgerollt sowie eine Anleitung für alle betroffenen Kunden veröffentlicht. Dabei muss von einem USB-Stick gestartet werden, worauf der Fix kopiert wurde. Ein Update wird dann installiert und das Surface Go sollte danach startfähig sein.

    Betroffen von dem Problem waren Surface Go 1 und Surface Go 2 Geräte mit dem eMMC-Speicher. Wer ein Surface Go mit SSD-Speicher benutzt, muss somit den Fix nicht anwenden und das Firmware-Update selbst dürfte für diese Nutzer optional sein.

    > Anleitung: Surface … … weiterlesen

    Microsoft Edge Editor-Plugin schickt Passwörter an Microsoft-Server

    Sicherheitsforscher haben aktuell ein potenzielles Datenschutzproblem bei Microsoft Edge und Google Chrome erkannt und den darauf angebotenen Funktionen für erweiterte Rechtschreibprüfung. Konkret geht es um den Microsoft Editor sowie die „Erweiterte Rechtschreibprüfung“ in Chrome, welche persönliche, identifizierbare Informationen an Server von Microsoft oder eben Google schickt.

    Der vom Nutzer eingegebene Text wird dabei von den Servern der jeweiligen Konzerne verarbeitet, wobei auch persönliche Daten sowie Passwörter mitgeschickt werden können. Dieses Verhalten hatten Sicherheitsforscher bei beiden Browsern bemerkt, wenn Anwender im Passwortfeld das Kennwort einblenden lassen.

    Google hat bereits auf die Kritik reagiert und teilte mit, dass die Daten nur temporär zur Rechtschreibprüfung an die Server des Konzerns geschickt werden. Man werde allerdings daran arbeiten, Passwörter künftig proaktiv auszufiltern, um die Privatsphäre für Nutzer zu verbessern.

    Sowohl Microsoft … … weiterlesen

    Surfshark VPN Back2School-Deal: Smarter Allround-Schutz ohne Gerätelimit lockt mit lockt mit 3 Extra-Monaten gratis

    Der Sommer ist leider zu Ende und damit kehren viele Schüler und Studenten an ihre Schreibtische zurück. Mit zunehmender Digitalisierung in Schulen und Unis steigen aber auch die Risiken rund um die eigene digitale Privatsphäre im Internet.

    Darum bietet Surfshark aktuell ein interessantes Back2School-Angebot und verschenkt drei Monate seines VPN-Abonnements. Beim Abschluss eines zwei Jahres VPN-Abonnements legt euch Surfshark momentan drei Monate obendrauf. Das ergibt einen Gesamtpreis von 59,76 Euro oder einen monatlichen Paketpreis von nur 2,21 Euro. Das Angebot gilt nur für begrenzte Zeit und exklusiv über unseren Link. Surfshark bietet eine 30 Tage-Geld-zurück-Garantie, solltet ihr mit den Diensten nicht zufrieden sein sowie einen 24/7 Support, der immer für euch da ist.

    > Surfshark VPN ohne Gerätelimit jetzt mit 83% Rabatt holen

    Kein … … weiterlesen

    Microsoft bereitet Windows 11 22H2 Release vor: ISO-Links bereits aufgetaucht

    Berichten zufolge geht es schon morgen los: Am 20. September soll Microsoft die erste Welle seines Windows 11 22H2 Updates veröffentlichen. Die getroffenen Vorbereitungen deuten tatsächlich auf einen sehr baldigen Release.

    Neue Indizien für einen kommenden Release von Windows 11 22H2 sind heute morgen auf Microsofts Servern aufgetaucht: Der Konzern hat Windows 11 22H2 bereits auf seine Download-Server hochgeladen und man dürfte das Update schon bald für interessierte Nutzer verfügbar machen.

    Los geht’s somit vielleicht tatsächlich schon am morgigen 20. September, wo Microsoft die Build 22621 bereitstellen wird. Windows 11 22H2 wird allerdings zum Release ohne einige Funktionen ausgeliefert, welche erst mit Moment 1 im Oktober nachgereicht werden sollen. Hierzu zählen beispielsweise die Windows Explorer-Tabs sowie die Tablet-optimierte Taskleiste. In unserem Video haben wir den … … weiterlesen

    Microsoft Edge-Werbung von Tech-Support-Betrügern ausgenutzt

    Malwarebytes hat kürzlich eine Kampagne entdeckt, welche sich hinter Werbung im Nachrichten-Feed von Microsoft Edge versteckt. Tech-Support-Betrüger versuchen damit, Opfer für ihre Masche zu finden.

    Tech-Support-Betrüger versuchen per Telefon oder Email mit ihren Opfern in Kontakt zu treten, um gegen Bezahlung angebliche Computerprobleme zu lösen. Dabei versuchen die Betrüger insbesondere bei schlecht informierten Nutzern verschiedene Tricks, um ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen. Oftmals präsentieren sich solche Betrüger als Mitarbeiter von Microsoft oder Amazon, wobei die Konzerne selbst regelmäßig vor solchen Versuchen warnen.

    Interessanterweise hat Microsoft allerdings eine Art übersehen, wie die Betrüger zu ihren Opfern kommen und dabei liefen die Tricks … … weiterlesen

    PowerToys 0.62 kann Texte aus Bildern extrahieren und mehr

    Die umfangreichen PowerToys von Microsoft wurden auf Version 0.62 aktualisiert. Das Update beinhaltet gleich drei neue Werkzeuge, darunter die Möglichkeit Texte aus Bildern zu extrahieren.

    Lineal

    Ein praktisches Werkzeug für Designer von Benutzeroberflächen ist das Lineal. Betätigt ihr die Tastenkombination Win + Shift + M, öffnet sich eine Snipping Tool ähnliche Werkzeugleiste am oberen Bildschirmrand. Darin stehen euch vier Modi für das Lineal zur Verfügung.

    Der erste Modus lässt euch ein Viereck zeichnen und gibt die Maße von diesem an. Deutlich spannender dagegen ist das zweite Lineal. Denn dieses analysiert den Bildschirminhalt und versucht anhand dessen intelligent einzelne Bereiche zu messen. Wenn ihr beispielsweise ein weißes Quadrat auf eurem Bildschirm habt und euren Mauszeiger … … weiterlesen

    Surface Laptop SE: Billig-Surface kommt am 8. Dezember nach Deutschland

    Der günstige Surface Laptop SE kommt am 8. Dezember in Deutschland in den Handel. Das Notebook wird nur 299 Euro kosten und über Systemhäuser und Fachhändler an Bildungseinrichtungen vertrieben.

    Mit der Corona-Pandemie stieg die Nachfrage nach Laptops insbesondere im Bildungsbereich enorm. Während sich der PC-Markt langsam wieder auf seine Normalwerte vor 2020 zurückbewegt, kommt von Microsoft der bisher günstigste Surface Laptop auf den Markt. Der Surface Laptop SE ist gedacht für Bildungseinrichtungen, wo Microsoft damit ein günstiges Windows-Notebook im Angebot hat.

    Für unter 300 Euro gibt es von Microsoft ein 11,6 Zoll Notebook mit 1366 x 768 Auflösung. Ausgestattet sind die Geräte mit Intel Celeron N4020 oder N4120 Prozessoren, wo 4 oder sogar 8 Gigabyte an DDR4-RAM bereitstehen. Beim internen Speicher handelt es sich um 64 oder 128 Gigabyte … … weiterlesen

    Windows 11 Build 25201 bringt Vollbild-Widgets mit

    Microsoft hat gestern die Windows 11 Buiild 25201 im Dev-Channel veröffentlicht. Der Konzern beginnt nun damit, eine Vollbild-Version der Widgets in Windows 11 zu testen.

    Die aktualisierten Widgets in Windows 11 lassen Anwender deutlich mehr Einträge auf einen Blick betrachten. Dank eines Erweitern-Knopfs in der oberen, rechten Ecke lässt sich die Größe des Widget-Boards anpassen. Die Größe bleibt daraufhin gespeichert, sodass die Widgets auch über den ganzen Bildschirm gehen können.

    Außerdem hat Microsoft das Xbox Game Pass-Widget aktualisiert, wo letzte Sitzungen sowie aktuell im Game Pass verfügbare Spiele angezeigt werden. Microsoft beendet zudem mit Windows 11 Build 25201 die verschiedenen Experimente in Bezug auf die Taskleiste, wo der Konzern verschiedene Designs für die Suchleiste ausprobiert hatte.

    Die letzte erwähnenswerte Änderung betrifft den Windows Explorer: Dessen Suche zeigt … … weiterlesen

    NRW brachte diese 5 Spiele in die Indie Arena der Gamescom

    Stand von Mediennetzwerk NRW in der Indie Arena Booth der Gamescom 2022

    Das Mediennetzwerk.NRW hat fünf Indie-Entwickler aus Nordrhein-Westfalen dabei unterstützt, ihre Spiele auf der Gamescom 2022 zu präsentieren. Dazu erhielt jedes Entwicklerstudio jeweils ein „NRW@Indie Arena Booth 2022“-Paket im Wert von ~6.000€. Darin enthalten ist der Stand, die USK-Prüfung, die benötigte Hardware und mehr.

    In diesem Artikel stellen wir euch die fünf Gewinner vor, deren Bewerbungen das Mediennetzwerk.NRW auserkoren hat. Selbstverständlich wurden alle von uns angespielt.

    Super Catboy

    Stand von Super Catboy in der Indie Arena Booth auf der Gamescom 2022

    Der böse Wissenschaftler Dr. Ungefug erschuf viele Kreaturen, … … weiterlesen

    HP Support Assistant-Lücke erlaubt DLL-Hijacking: Update dringend notwendig

    HP-Nutzer, die auf ihren Geräten die HP Support Assistant-App oder eine damit zusammenhängende Software installiert haben, sollten dringend Updates installieren. In allen Versionen vor 9.11 ist eine schwerwiegende Sicherheitslücke gefunden worden, die potenziell die Ausführung von Schadcode ermöglicht.

    Der Hersteller selbst hat die Lücke in der eigenen Software entdeckt und mit Version 9.11 bereits per Update behoben. Entsprechend sollten Nutzer von HP-Geräten momentan dringend prüfen, ob eine neue Version der HP Support Assistant-App verfügbar ist bzw. diese idealerweise von HPs offizieller Webseite neu herunterladen und installieren. Neuere Geräte haben die Software aus dem Microsoft Store installiert, sodass viele Nutzer die Aktualisierung automatisch erhalten. Wer die Software nicht benötigt, kann diese in den meisten Fällen auch einfach deinstallieren.

    Bei der Lücke selbst handelt es sich um sogenanntes DLL-Hijacking, … … weiterlesen

    POCO M5s vorgestellt: AMOLED-Display und 64MP-Kamera für unter 200 Euro

    POCO hat im Zuge seines aktuellsten Events ein neues Mid-Range-Smartphone präsentiert. Das Poco M5s will mit einem hellen AMOLED-Panel und 64 Megapixel-Kamera im Segment unter 200 Euro bestechen.

    Das bislang leichteste Poco-Smartphone wird von einem MediaTek Helio G95 betrieben, welcher zwei leistungsfähigere Cortex A76- sowie sechs effizientere A55-Chips nutzt. Hierbei es sich nur um einen Mid-Range-Chip mit 4G-Modem, sodass der neueste Mobilfunkstandard fehlt. Leistungstechnisch dürfte er etwa mit einem Snapdragon 720G von Qualcomm vergleichbar sein. Im Gegensatz zum Poco M5 bekommt es somit nicht den Helio G99 Flaggschiff-Chip, welcher sich etwa mit dem Snapdragon 865 messen kann.

    Je nach Variante gibt es vier oder sechs Gigabyte an LPDDR4X-RAM sowie 64 oder 128 Gigabyte an UFS  2.2-Speicher. Mit einem Gewicht von 178 Gramm ist … … weiterlesen

    Lenovo T1 Glasses: Sonnenbrille dient als Wearable-Display für jedes Gerät

    Lenovo hat im Zuge seiner Tech Life-Konferenz neben dem ThinkPad X1 Fold auch die Lenovo T1 Glasses präsentiert. Hierbei handelt es sich nicht um die „klassische“ AR-Brille mit eigener Software und einem eigenen Ökosystem, sondern um ein „Wearable-Display“, das mit einem Gerät eurer Wahl verbunden wird.

    Lenovos T1 Glasses sind zweifellos nicht das erste Wearable in Form von Sonnenbrillen, das am Markt erscheint. Schon die Google Glasses, Ray-Ban Stories, Snapchat Spectacles sowie auch die Microsoft HoloLens. Sie alle binden den Nutzer allerdings an ein Ökosystem, das sich jeweils unterschiedlich an Geschäfts- oder Privatkunden richtet.

    Die Lenovo T1 Glasses sind allerdings ein einfaches „Wearable-Display“ und zeigen lediglich den gewünschten Inhalt an, den ein verbundenes Gerät überträgt. Schließt man es an einen Laptop oder ein Samsung DeX-Smartphone an, wird … … weiterlesen

    POCO M5s: Neues Mid-Range Smartphone wird heute vorgestellt

    Mit dem POCO M5s wird der Hersteller im September ein neues Mid-Range Smartphone vorstellen für das unterste Preissegment. Die Präsentation findet in wenigen Minuten statt um 14 Uhr deutscher Zeit.

    Mit einem großen AMOLED-Display und dem Helio G95-Prozessor will der Hersteller erneut im untersten Preissegment auf Kundenfang gehen. Der Helio G95 ist mit dem Snapdragon 720G vergleichbar und liefert einen Mix aus genügend Alltagsperformance für viele Nutzer sowie Ausdauer. Der Hersteller verspricht mit der 64 Megapixel Quad-Kamera die Kreativität seiner Kunden auf Social-Media-Plattformen zu verbessern.

    Durchgesickerte technische Daten:

    • MediaTek Helio G95
    • bis zu 6 GB LPDDR4X RAM
    • bis zu 128 GB UFS 2.2 Speicher
    • 5.000 mAh Akku
    • AMOLED-Display mit 1100 Nits Helligkeit

    Die Präsentation findet in wenigen Minuten statt und zwar am 5. … … weiterlesen

    Windows 11 22H2: Moment-Updates werden fehlende Features nachreichen

    Windows 11 22H2 wird ohne Explorer-Tabs und Tablet-Taskleiste ausgerollt. Die zu Release fehlenden Features werden in Form von „Moment“-Updates nachträglich ausgerollt.

    Wie bereits von vielen Nutzern vermutet, wird Microsoft nicht alle Features von Windows 11 22H2 sofort zum Release bereitstellen. Im GitHub für die Windows PowerShell verrät Microsofts offizieller Eintrag einige Details zum kommenden Windows 11 22H2 Update: Neue 22H2-Builds sind gesichtet worden, welche darauf hinweisen, dass es weitere Updates geben wird, welche die Build-Nummer des Updates verändern.

    Diese Updates sollen intern als „Moments“ bezeichnet werden und sie unterscheiden das Feature-Level, das beim Kunden unter 22H2 aktiviert ist. Windows 11 22H2 wird vermutlich bis 20. September als Build 22621.xxx veröffentlicht werden. Im Oktober dürfte dann der Startschuss fallen für das Moment 1-Update, welches sehr wahrscheinlich … … weiterlesen

    US-Armee bekommt erste HoloLens-Headsets von Microsoft ausgeliefert

    Die US-Armee bekommt nun etwa ein Jahr nach Abschluss des Deals die ersten HoloLens-Headsets ausgeliefert. Microsoft hat die AR-Brillen eigens für den militärischen Einsatz optimiert und hätte den Auftrag nach jüngster Kritik beinahe verloren.

    Die erste Bestellung kam bereits im März 2021 und dabei verpflichtete sich der Konzern aus Redmond, 5.000 HoloLens-Brillen für die US-Armee herzustellen. Hierfür sollte das Verteidigungsministerium stolze 373 Millionen US-Dollar auf den Tisch legen. Anfang dieses Jahres kam Kritik an diesem Deal auf, wonach Microsoft laut Berichten auf negatives Feedback der US-Armee gefasst war. Nun scheint das Projekt wieder auf Kurs zu sein und die US-Armee ließ wissen, dass man an dieses Projekt glaube.

    Microsofts HoloLens-Abteilung hatte auch einige schlechte Nachrichten zu verdauen, darunter Gerüchte über die Einstellung von HoloLens 3 sowie den Abgang von HoloLens-Erfinder Alex … … weiterlesen

    Browser Marktanteile im August 2022: Edge zementiert langsam Platz 2

    Die Analysten von StatCounter haben die weltweiten Browser-Statistiken für August 2022 veröffentlicht. Demnach haben sich die Marktanteile nicht großartig verändert seit Juli 2022, allerdings gibt es einige kleine Zugewinne für die eine Seite und leichte Verlust für die andere.

    Google Chrome bleibt am Desktop weiterhin die erste Wahl für 67,33 Prozent der Nutzer und er gewann immerhin 1,19 Prozentpunkte im August dazu. Microsoft Edge hält den zweiten Platz mit 10,91 Prozent. Mit einem minimalen Zugewinn von 0,05 Prozentpunkten hat Microsoft den zweiten Platz gefestigt. Dahinter befindet sich Apples Safari Browser, der mit 8,83 Prozent ebenfalls einen respektablen Marktanteil hat, ist der Browser schließlich unter Windows gar nicht vertreten. Firefox verliert 0,67 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat und liegt damit bei 7,4 Prozent des weltweiten Browser-Markts.

    Betrachtet man … … weiterlesen

    Anleitung: Windows Administrator ändern in Windows 11

    Um in Windows einen Benutzer zum Administrator zu ändern oder einen Administrator in einen Standardbenutzer umzuwandeln, müsst ihr den Kontotyp des Benutzers wechseln. Wie das geht, zeigen wir euch in diesem Artikel.

    In Windows wird zwischen zwei Kontotypen unterschieden: Administratoren und Standardbenutzer. Administratoren besitzen so gut wie alle Rechte und Möglichkeiten am System. Sie können Programme installieren, sensible Einstellungen des Systems ändern, sowie andere Benutzer bearbeiten. Standardbenutzer hingegen sind in ihren Möglichkeiten limitiert. Sie können keine Programme installieren, diese aber natürlich verwenden.

    Letzteres eignet sich daher für Familienmitglieder oder Mitbewohner gut, wenn der Computer von ihnen verwendet wird. Als Tipp sei gesagt: Je weniger Administratoren es in einem System gibt, umso sicherer wird das System. Wir raten für ganz sicherheitsbewusste Personen daher dazu, einen separaten Administrator zu … … weiterlesen

    Gerücht: Surface Pro 9 kommt als Intel und ARM-Variante

    Laut einem aktuellen Tweet von Windows Central-Redakteur Zac Bowden wird das Surface Pro 9 sowohl mit Intel- als auch mit ARM-Prozessoren zur Verfügung stehen. Demnach wird Microsoft erstmals bei seinem Flaggschiff-Tablet die von Qualcomm entwickelten Snapdragon 8cx Gen 3 einsetzen.

    Momentan unterscheidet Microsoft seine Surface Pro-Geräte mit Intel- und ARM-Chips auch namentlich: Das Surface Pro X nutzt ARM-Prozessoren, während die Surface Pro-Reihe mit Intel-Chips daherkommt. Dies soll künftig nicht länger so sein, womit das Surface Pro X demnach eingestellt werden dürfte.

    Die Intel-Variante des Surface Pro 9 dürfte erwartungsgemäß mit Prozessoren der 12. Core-Generation kommen. AMD-Modelle soll es erneut nicht geben, allerdings soll ein ARM-Modell vorgestellt werden, worin der Microsoft SQ3-Chip stecken soll. Hierbei wird es sich um einen leicht abgeänderten Snapdragon 8cx … … weiterlesen

    Gratis Games: Mafia 1 und Shadow of the Tomb Raider momentan kostenlos bei Steam & Epic Games

    Die Spieleplattformen Steam und Epic Games bieten momentan mehrere sehr interessante Titel kostenlos an. Im Epic Games Store bekommt ihr aktuell Shadow of the Tom Raider in der Definitiv Edition sowie Submerged kostenfrei, während bei Steam die erste Ausgabe der Mafia-Trillogie erhältlich ist.

    Ein Highlight der aktuell kostenlosen Titel im Epic Games Store ist natürlich der Abschluss der Geschichte von Lara Croft, wo sich die Heldin nach Zentralamerika begibt und eine von den Maya vorhergesagte Apokalypse zu stoppen versucht. Nachdem es sich hierbei um die Definitive Edition handelt, bekommt ihr sämtliche Post-Launch-Inhalte dazu.Den Titel könnt ihr euch unter dem folgenden Link kostenlos mit eurem Epic Games Account holen.

    > Shadow of the Tomb Raider freebie holen

    Die Erstausgabe der Mafia-Trillogie von 2002 gibt es momentan ebenfalls kostenlos … … weiterlesen

    Lenovo ThinkPad X1 Fold: Zweite Generation des Foldable-Laptops ist „modular“

    Lenovo hat im Zuge seiner TechLife-Präsentation das neue Lenovo ThinkPad X1 Fold präsentiert. Damit bringt der Hersteller bereits die zweite Generation seines Foldable-Notebooks auf den Markt samt aktualisierter Specs, eines größeren Displays und einem modularen Design, wo SSD, WLAN-Chip und Akku austauschbar sind.

    Mit der zweiten Generation des ThinkPad X1 Fold bringt der chinesische Hersteller bereits seinen zweiten Foldable-Laptop auf den Markt. Diesmal gibt ein deutlich größeres 16,3 Zoll Display, das in der Mitte zusammengefaltet werden kann zu einem 12 Zoll-Formfaktor. Aufgeklappt kann das ThinkPad X1 Fold in mehreren Modi genutzt werden, sei es im Laptop-Modus mit der Bildschirmtastatur, als Tablet oder als All-in-One auf einem Ständer zusammen mit der Bluetooth-Tastatur samt Trackpoint.

    … weiterlesen

    Firmware-Update für Surface Laptop 2 & 3 sowie Surface Book 2

    Microsoft hat kürzlich eine Reihe von Firmware-Updates für seine Surface Laptops sowie das Surface Book 2 ausgerollt. Die Aktualisierungen enthalten einige Bugfixes, beheben Sicherheitslücken und sollen die Stabilität der Geräte verbessern.

    Surface Laptop 3

    Die größten Veränderungen dürften Nutzer des Surface Laptop 3 spüren, insbesondere in dem Fall, wenn sie von WLAN-Problemen betroffen waren. Microsoft rollt mit dem Update einen Bugfix aus, welcher den Schaltknopf für WLAN zurückbringt in die Schnelleinstellungen.

    Einige Besitzer des Surface Laptop 3 hatten nämlich das Problem, dass der Schalter zum Aktivieren und Deaktivieren des WLANs nicht in den Schnelleinstellungen zu sehen war. Der Fehler ist seit einigen Monaten bekannt, tritt allerdings nicht bei allen Nutzern auf. Mit dem Firmware-Update für August 2022 gehört dieses Problem laut Microsofts Changelog der Vergangenheit an.

    Deal: AdGuard für Windows dank aktueller Back2School-Aktion mit 40% Rabatt

    AdGuard ist eine der effizientesten und fortgeschrittensten Lösungen, um Werbung plattformübergreifend zu blockieren. Das umfangreiche Multifunktionstool gibt es momentan im Deal, wahlweise als Abo oder mit einer lebenslangen Lizenz. Dank der aktuellen Back2School-Aktion könnt ihr stolze 40 Prozent sparen

    AdGuard kombiniert alle Funktionen eines Werbeblockers in ein umfangreiches Multifunktionswerkzeug für mehr Sicherheit im Internet. Dabei entfernt die Software störende Werbeelemente auf Webseiten und ermöglicht dabei ein unbehindertes Benutzererlebnis auf Webseiten. AdGuard funktioniert nicht wie viele andere Werbeblocker und entfernt Werbung nachträglich, sondern verhindert das Laden von Trackern und spart somit Traffic und Datenvolumen. Das Tool erschwert damit das Tracking durch Werbeplattformen und schützt Nutzer auch vor bösartigen Inhalten im Internet.

    > AdGuard aktuell 40% günstiger: Funktionsstarkes Anti-Werbe-Tool als Lifetime-Lizenz oder Abo

    … weiterlesen

    Anleitung: PlayStation Controller mit PC verbinden per Bluetooth

    Die neue PlayStation 5 bringt auch einen aktualisierten DualSense-Controller mit, welcher sich per Bluetooth oder Kabel mit dem Computer benutzen lässt. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir, wie es geht.

    Wie auch sein Vorgänger lässt sich der neue DualSense PlayStation Controller mit PC verbinden, wahlweise per Bluetooth oder USB-C zu USB-A/C-Kabel. Je nachdem, welche Konnektivität auf eurem Windows-Rechner bereitsteht und, über welche Anschlüsse ihr verfügt, könnt ihr den PlayStation Controller ohne Weiteres mit eurem Computer verbinden. Dabei werden jedoch nicht alle Spiele vollständig unterstützt, da Sony den DirectInput-Treiber benutzt und die meisten PC-Games für Microsofts XInput-Treiber ausgelegt sind.

    Damit ist der Controller nicht sofort unter Windows einsetzbar und bedarf einiger Einstellungen, die wir ebenfalls am Ende des Artikels vorzeigen.

    PlayStation Controller mit PC verbinden per Bluetooth

    … weiterlesen

    Gamescom 2022: Community-Treffen in der Indie-Area

    Auf der diesjährigen Gamescom ist das Team von WindowsArea vertreten. Deswegen veranstalten wir ein kleines Community-Treffen mit euch. Ihr findet uns am Samstag um 15 Uhr in Halle 10.2. Genau in der Mitte der Halle liegt ein Restaurant, dieses nutzen wir als Treffpunkt aus. Vor Ort sind Armin und Pascal aus unserem Team.

    Wir bitten darum, euch vorher mit einer kurzen Nachricht anzumelden. Dadurch können wir abschätzen, wie viele Leute wir erwarten können.
    Meldet euch am besten per Kommentar, Instagram oder Twitter an uns. Schreibt nur, dass ihr beim Treffen dabei sein werdet. Mehr braucht es nicht.

    Leider konnten wir keine Fast-Pässe organisieren, da diese nur spärlich ausgegeben werden. Aufgrund dieses Umstandes werden wir euch mit einem Getränk versorgen und gemeinsam … … weiterlesen

    Gamescom 2022: alle Spiele bei Xbox im Überblick (2/2)

    In diesem Artikel knüpfen wir am vorherigen an. Im Folgenden findet ihr eine Auflistung aller auf der Gamescom vertretenen Spiele am Xbox-Stand in Halle 8. Dazu eine kleine Beschreibung der Spiele und eine Empfehlung unsererseits.

    Die restlichen Titel findet ihr im ersten Teil dieser Artikel-Serie.
    Gamescom 2022: alle Spiele bei Xbox im Überblick (1/2)

    Liste der noch nicht erschienenen Spiele beim Xbox-Stand

    • Pentiment
    • A Plague Tale: Requiem
    • Lies of P
    • Inkulinati
    • Light Year Frontier
    • Disney Dreamlight Valley
    • Planet of Lana
    • The Last Case of Benedict Fox
    • You Suck at Parking
    • Gunfire & Reborn

    Planet of Lana

    Planet of Lana ist meiner … … weiterlesen

    Gamescom 2022: alle Spiele bei Xbox im Überblick (1/2)

    Auf der diesjährigen Gamescom 2022 ist Microsoft in Halle 8 mit einem Stand vertreten. Besonders prominent platziert sind jene Spiele, die bereits seit vielen Monaten im Handel sind. Darunter Age of Empires 4, Microsoft Flight Simulator oder auch Grounded. Dementsprechend bekommt man als Besucher den Eindruck als handele es sich um einen reinen Werbestand für den Game Pass. Wir haben uns trotzdem durch den gesamten Xbox-Stand gespielt und dabei ein paar neue, bislang unveröffentlichte Perlen entdecken können.

    Alle Spiele, die bei Xbox aufgeführt sind, werden direkt zu ihrem Veröffentlichungstag ein Teil des Game Pass sein.

    Liste der bislang unveröffentlichten Spiele bei Xbox

    • Pentiment
    • A Plague Tale: Requiem
    • Lies of P
    • Inkulinati
    • Light Year Frontier
    • Disney Dreamlight Valley
    • Planet of Lana
    • The Last Case of Benedict Fox
    • You Suck at Parking
    • Gunfire & … … weiterlesen

    Windows 11 Build 25182 enthält Tweaks für schnelleren Explorer-Neustart

    Microsoft arbeitet an weiteren Experimenten für die Taskleiste in Windows 11. Nachdem der Konzern eine vorherige Taskleisten-Animation entfernt hatte, gibt es nun einen Tweak für schnelleres Laden der Taskleiste nach einem Explorer-Neustart.

    Der Start der Taskleiste sowie das Laden der Icons kann gelegentlich eine längere Zeit in Anspruch nehmen, was Nutzer bereits in der Vergangenheit kritisiert hatten. Nun experimentiert Microsoft mit einigen Lösungen, welche den Start der Taskleiste an die Immerisve Shell knüpfen sollen. Das würde die Zeit reduzieren, bis Icons auf der Taskleiste geladen sind.

    Zum Aktivieren des Tweaks unter Windows 11 Build 25821 geht ihr wie folgt vor:

  • Ladet das ViveTool herunter per GitHub.
  • Extrahiert die Dateien an einen Ort, wo ihr sie schnell erreichen könnt. Z.B.: C:Vive
  • Startet das Windows Terminal … … weiterlesen
  • Outlook-App für Android & iOS zeigt nun noch mehr Werbung an

    Wer Microsofts Outlook Mail-App für Smartphones benutzen möchte, aber nicht für ein Office 365 Abonnement zahlt, darf sich auf noch mehr Werbung gefasst machen. Dies hat Microsoft nun offiziell bestätigt und die Werbeanzeigen sind bei ersten Nutzern bereits sichtbar.

    Interessanterweise hat sich Microsoft eine sehr aufdringliche Art der Werbeschaltung einfallen lassen, wobei die Werbeanzeigen nativ als Emails in die App integriert werden. Die Werbung ist somit fast nicht von einer normalen Email zu unterscheiden und enthält nur ein kleines „Ad“-Icon rechts. Entsprechend sind versehentliche Klicks vorprogrammiert, was natürlich Nutzer umso mehr ärgert und genau das dürfte neben der hohen Klickrate auf die Werbung ein Ziel des Unternehmen sein.

    Wer die Werbung seltener sehen möchte, kann bzw. muss den „Fokus“-Posteingang aktivieren. Hier sortiert Outlook die Emails … … weiterlesen

    Top 10: Diese Startmenü-Features wünschen sich Windows 11 Nutzer am meisten

    Das Startmenü in Windows 11 ist eine der größeren Veränderungen im Vergleich zu Windows 10. Microsoft hat die Kacheln ausradiert und setzt stattdessen auf ein simples Interface mit App-Icons und einer alphabetisch sortierten App-Liste.

    Viele Nutzer haben bereits ihre Kritik in Bezug auf das Startmenü geäußert und eine Menge Anwender hat seine Meinung auch im Feedback Hub kundgetan. Wir haben die Top 10 Vorschläge für euch rausgesucht und verlinkt. So seht ihr auf einen Blick, was Windows 11-Nutzer am Startmenü verbessern wollen und könnt euch mit einem Upvote am Feedback anschließen.

    Wir lassen dabei jene Vorschläge aus, welche Microsoft vollständig nach Nutzerwünschen umgesetzt hat. Hierzu zählen beispielsweise Ordner im Windows 11-Startmenü oder transparente Live-Tiles in Windows 10.

  • Empfohlen im Startmenü ausschalten und … … weiterlesen
  • Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

    Microsoft arbeitet bereits seit einigen Monaten an einer neuen Mail-App für Windows 11. Diese wird intern bereits mit Unternehmensaccounts getestet und erlaubt seit Kurzem auch die Verwendung mit persönlichen Microsoft-Accounts. Damit könnt ihr selbst die App nun bereits ausprobieren.

    Dabei basiert Microsofts kommende Outlook-App im Grunde vollständiger auf der Outlook.com-Webseite. Einige Veränderungen am Interface wurden vorgenommen, um die Bedienung als Programm zu erleichtern. Hierzu hat Microsoft ein Ribbonbar-ähnliches Interface entwickelt, wo momentan die „Startseite“ und „Ansicht“ ausgewählt werden kann. Die Optionen unter „Ansicht“ finden sich im Online-Interface beim Zahnrad rechts oben, womit nur das Interface, aber nicht die Funktionalität anders ist. Im Gegensatz zur aktuellen Windows 10-Mail-App handelt es sich hierbei somit um einen besseren Web-Wrapper für die Outlook.com-Webseite auf Basis des neuen Chromium-Edge-Browsers.

    … weiterlesen

    Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

    Die Taskleiste von Windows 11 lässt in Bezug auf die Personalisierung und Funktionalität viele Wünsche offen. Microsoft hat mehrere Funktionen von Windows 10 nicht auf Windows 11 mitgenommen, was einige Anwender durchaus ärgert.

    Hierzu zählen die Beschriftungen in der Taskleiste (Taskbar Labels) sowie auch die automatische Gruppierung von App-Icons, welche in Windows 11 nicht deaktiviert werden kann. Unter Windows 10 konnten Nutzer noch wählen, ob die Gruppierung aktiv sein soll.

    Ein neues Programm namens Winhawk bietet nun eine interessante Sammlung an Modifikationen an, welche auch die Gruppierung in der Taskleiste aufheben kann. Daraufhin werden einzelne Instanzen von Apps und Programmen auch als einzelne App-Icons in der Taskleiste angezeigt. Wer zudem Beschriftungen dieser einzelnen Instanzen wünscht, kann über die verfügbaren Modifikationen auch diese aktivieren. Die beiden … … weiterlesen

    KB5015878: Microsoft bestätigt Audioprobleme und liefert Workaround

    Laut dem neuesten Eintrag im offiziellen Windows Health Dashboard verursacht das KB5015878 Update für Windows 10 mehrere Probleme im Zusammenhang mit der Audioausgabe. Der Konzern hat die Probleme nun offiziell bestätigt und liefert Lösungsansätze.

    Microsoft teilte mit, dass sich der aktuellste Bug in Windows 10 unterschiedlich auswirken kann: Von kompletten Audio-Blackouts bis hin zu einzelnen Audioproblemen mit bestimmten Ports, Geräten oder Programmen. Demnach sind vor allem Anwender betroffen, die vor der Installation von KB5015878 die „Audioverbesserungen“ für den Treiber deaktiviert hatten oder, deren Treiber Probleme mit diesem Feature haben.

    Das Update wurde bereits zurückgezogen und auf betroffenen Rechnern hat Microsoft bereits ein Rollback angewandt. Die Änderungen, welche die Fehler verursachen, sollten somit auch bei Nutzern rückgängig gemacht worden sein, die bereits KB5015878 installiert haben. Sollten dennoch Probleme auftreten, rät … … weiterlesen

    Gelöschte Datei wiederherstellen: So gelingt die Datenrettung

    Haben Sie versehentlich Dateien von Ihrem PC, USB-Stick oder SD-Karte gelöscht und Microsoft Excel kann die Daten nicht einfügenund sind verzweifelt, weil Sie nicht wissen, wie Sie sie wiederherstellen können? Um alle Ihre wertvollen Dateien wiederherzustellen, ist es wichtig, sich auf Software zu verlassen, die diese Aufgabe erfüllt, wie z. B. Tenorshare 4DDiG.

    Was ist Tenorshare 4DDiG?

    Tenorshare 4DDiG ist ein Programm zum Wiederherstellen gelöschter Dateien für Windows und macOS, das Benutzerfreundlichkeit und Effektivität zu seinen Hauptstärken macht. Es funktioniert in nur drei Schritten – Auswahl des Laufwerks, von dem Daten wiederhergestellt werden sollen, Scannen und Wiederherstellen von Dateien – und kann über 1.000 verschiedene Dateitypen erkennen, darunter Office-Dokumente, PDFs, Fotos, Videos, Musik, komprimierte Archive und vieles mehr. Neben der Computerfestplatte können Sie auch Daten … … weiterlesen

    Windows 11 22H2: Windows Explorer Tabs kommen wohl später

    Eine der größten Neuerungen von Windows 11 22H2 betrifft die Windows Explorer Tabs. Es deuten jedoch viele Hinweise darauf, dass die Funktion gar nicht mit dem Windows 11 22H2 Update erscheinen wird.

    Die Tabs sollen theoretisch im Windows Insider-Programm für 22H2-Tester verfügbar sein, allerdings dürften viele Anwender festgestellt haben, dass dies in der Regel nicht stimmt: Die Windows Explorer Tabs müssen von den meisten Nutzern manuell aktiviert werden, mit dem Programm vivetool. Je nachdem, welche Insider-Build man bekommt, sind Features entweder aktiviert oder deaktiviert.

    Berichten zufolge soll Windows 11 22H2 in der letzten Septemberwoche erscheinen, wobei sich einige Medien auf den 20. September festgelegt haben. Dabei dürfte der Rollout klassisch in Wellen stattfinden, wo die meisten PCs erst zwischen Oktober und November bedient … … weiterlesen

    Offizielle Gmail-App ist nun für Surface Duo optimiert

    Die offizielle Gmail-App für Android unterstützt nun das Surface Duo. Die Optimierungen für das Dual-Display-Smartphone hat Google kürzlich ausgerollt.

    Google ist nicht dafür bekannt, Microsofts Produkte mit großem Enthusiasmus zu unterstützen. Zu Windows Phone-Zeiten blockierte Google bekanntlich eine YouTube-App für die mobile Windows-Plattform. Seit Microsoft allerdings sein eigenes mobiles Betriebssystem aufgegeben hat und auf Android setzt, unterstützt Google neuerdings auch Microsoft-Produkte:

    Das neueste Update für die Gmail-App für Android bringt nämlich Unterstützung für Dual-Display-Geräte wie das Surface Duo mit. Konkret kann die App nun über beide Displays geöffnet werden, wobei die Anzeige nun korrekt in der Mitte zwischen Email-Liste und Email-Inhalt trennt. Ähnlich funktioniert auch Microsofts Outlook-App am Surface Duo sowie am Galaxy Z Fold3. Wer Gmail für Android benutzt, kann nun die neue App auch am … … weiterlesen

    Lenovo Legion 5i: Unboxing und erster Eindruck

    Das brandneue Lenovo Legion 5i bringt mobile Gaming-Performance in ein portables, schickes 15,6 Zoll Notebook-Format. In unserem neuesten Video sehen wir uns das Notebook an und sprechen über die besten Konfigurationen.

    Im Frühjahr hat Lenovo seine neuen Gaming-Notebooks präsentiert, welche wir uns im Sommer während eines interessanten Events in Mailand ansehen konnten. Nun ist eines dieser Notebooks bei uns gelandet, nämlich das neue Lenovo Legion 5i. Das 5i ist die Intel-Variante des Legion 5, das auch als AMD-Modell existiert.

    Intels neueste Prozessoren der 12. Generation bringen dank Performance- und Effizienz-Kernen einen vollständig neuen Aspekt fürs gemeine Gaming-Notebook: Effizienz. Dennoch ist das Legion 5i mit seinen Auspuff-artigen Lüfterauslässen an der Rückseite ein absolutes Biest. Mit Intels Core i7-12700H und einer Nvidia GeForce 3060 mit 115W TGP … … weiterlesen

    Hardware als Privatperson gebraucht verkaufen – Ein Leitfaden

    Stock.adobe.com © Mihail 

    Wie lange Hardware zwischen Grafikkarte, Smartphone und Laptop für uns als User attraktiv ist und wie lange sie technisch halt- und praktisch nutzbar ist, dazwischen klafft oft eine ziemlich breite Lücke. In der Praxis möchten deshalb viele ein neues Gerät, lange bevor das alte technisch am Ende ist – und lange bevor es in Sachen Leistung völlig veraltet und für andere unbrauchbar ist.

    Das Verkaufen seiner gebrauchten Hardware ist deshalb doppelt sinnvoll: Man selbst bekommt wenigstens einen Teil seiner Kosten zurück und kann diese mitunter in die Anschaffung modernerer Technik stecken. Außerdem darf nicht die hohe Bedeutung gebrauchter Hardware für die Umwelt ignoriert werden. Letztlich ist jeder Chip, jeder Akku, jeder Screen und jeder Transistor, der nicht neu produziert werden muss, … … weiterlesen

    Gerücht: Windows 11 22H2 Release am 20. September 2022

    Einem aktuellen Bericht zufolge soll Microsoft seinen Windows 11 22H2 Release für den 20. September 2022 angesetzt haben. Der Konzern selbst hat bislang kein Datum bestätigt.

    Windows 11 22H2 wird von Nutzern bereits sehnlichst erwartet. Das erste Feature Update von Windows 11 bringt einige neue Funktionen mit und reicht zahlreiche Funktionalität nach. Der Windows Explorer bekommt Tabs, der Task Manager ein komplettes Redesign und das Startmenü eine verbesserte Personalisierung. Windows Insider dürfen diese Funktionen schon seit Monaten testen und der Release-Zeitraum für das Herbst-Update naht.

    Der Bericht von Windows Central nennt nun ein erstes, potenzielles Release-Datum für Windows 11 22H2. Demnach soll das Update am 20. September 2022 erscheinen. Microsoft selbst hat bislang kein Datum veröffentlicht und Indizien auf ein genaues Release-Datum finden sich bislang … … weiterlesen

    WhatsApp veröffentlicht native Windows-App im Microsoft Store

    WhatsApp hat kürzlich den Startschuss für seine native Windows-App gegeben im Microsoft Store, womit das Programm nun offiziell die Beta-Phase verlässt.

    Die größte Veränderung betrifft die Verbindung mit dem Smartphone, welche bislang stets notwendig war. Die UWP-App erfordert neuerdings keine ständige Verbindung mit dem Smartphone, um zu funktionieren. Der eigene WhatsApp Account kann nun unabhängig vom Online-Status des Smartphones benutzt werden, was eine erhebliche Verbesserung ist im Vergleich zum bisherigen Web-basierten Client.

    Neu sind auch einige weitere Funktionen, darunter die Unterstützung für Status-Updates in WhatsApp sowie die Möglichkeit, Reaktionen auf Nachrichten zu benutzen.

    Mit der Umstellung auf eine native UWP-App bringt die Anwendung auch zahlreiche Verbesserungen für die Stabilität sowie die Performance mit. Noch scheinen nicht alle Nutzer mit der App zufrieden zu sein und es gibt … … weiterlesen

    Top 10: Diese Widget-Funktionen wünschen sich Windows 11 Nutzer am meisten

    Das Feedback Hub von Windows 11 ist jener Ort, wo Windows-Nutzer etwas Einfluss nehmen können auf die zukünftige Entwicklung des Betriebssystems. Während die Vergangenheit gezeigt hat, dass Microsoft trotz überwältigenden Feedbacks nicht immer User-Wünsche umsetzt, so ist ein Blick ins Feedback Hub immer wieder empfehlenswert.

    Nirgends sonst wie bei den Widgets zeigen sich die erheblichen Unterschiede zwischen den Wünschen von Microsoft und seinen Kunden. In diesem Artikel sehen wir uns die Top 10 Wünsche von Windows 11 Nutzern in Bezug auf die Widgets. Jeden dieser Einträge haben wir aus dem Feedback Hub übernommen und daneben auch die Zahl der Bewertungen niedergeschrieben. Ihr könnt direkt auf die Links klicken, um selbst eure Stimme abzugeben für jene Vorschläge, die sich mit euren Vorstellungen für Windows 11 decken.

    … weiterlesen

    Surface Duo und Duo 2 bekommen August Firmware-Updates

    Microsoft hat seine Firmware-Updates für beide Generationen des Surface Duo veröffentlicht. Die Aktualisierungen bringen den aktuellsten Sicherheitspatch für Android mit sowie einige kleinere Verbesserungen.

    Die Firmware-Updates für August 2022 bringen für das Surface Duo 2 zusätzliche Verbesserungen für die Videoqualität während Videotelefonaten mit. Daneben gibt es Verbesserungen für die Gerätestabilität und den aktuellsten Sicherheitspatch.

    Microsoft rollt die Firmware-Updates für die Duo-Smartphones in Wellen aus, sodass nicht alle Geräte die Updates sofort erhalten werden. Wir weisen darauf hin, dass Firmware-Updates nicht rückgängig gemacht werden können und man gut beraten ist, diese ein Bisschen später zu installieren. Zuletzt hatten Firmware-Updates für das Surface Go die Geräte gebrickt.

    Der Beitrag Surface Duo und Duo 2 bekommen August Firmware-Updates erschien zuerst auf … weiterlesen

    Xbox One Verkäufe: Microsoft dürfte bis zu 58 Millionen Konsolen verkauft haben

    Microsoft hat mit der Xbox One-Generation damit begonnen, seine absoluten Verkaufszahlen nicht mehr zu veröffentlichen. Die Xbox One-Konsolen hatten zum Start derart schlechte Verkaufszahlen, dass sich die Veröffentlichung dieser Zahlen noch weiter negativ auf die Verkäufe ausgewirkt haben dürfte.

    Dank nun vorliegender Gerichtsdokumente aus Brasilien gibt es nun ein offizielles Indiz auf die wahren Verkaufszahlen der Xbox One-Generation. Microsoft schreibt darin:“Sony hat Microsoft bei Konsolenverkäufen und Marktanteil übertroffen, hat man mehr als doppelt so viele Konsolen verkauft während der letzten Generation.“

    Dadurch, dass sich Sony seiner Zahlen nicht schämt, wissen wir, dass der japanische Hersteller stolze 117,2 Millionen PlayStation 4-Konsolen abgesetzt hat. Somit muss Microsoft weniger als 58,6 Millionen Xbox One-Konsolen verkauft haben. Schätzungen von Analysten haben diese Zahl bisher mit 51 Millionen Konsolen beziffert, von denen … … weiterlesen

    Microsoft: Sony bezahlt Entwickler, damit Spiele nicht im Xbox Game Pass erscheinen

    Im Zuge der Beurteilung von Microsofts Activision-Akquise hat der Redmonder Konzern nun dem brasilianischen Kartellamt Dokumente bereitgestellt, welche explosive Behauptungen in Bezug auf Sonys Geschäftspolitik beinhalten.

    In dem Dokument findet sich im Abschnitt 60 folgende überaus interessante Formulierung, welche wir mangels Portugiesisch-Kenntnissen maschinell übersetzen ließen:

    Die Fähigkeit von Microsoft, den Game Pass weiter zu erweitern, war
    durch Sonys Wunsch behindert worden, ein solches Wachstum zu hemmen. Sony bezahlt für „Sperrrechte“, um Entwickler daran zu hindern, Inhalte zum Game Pass hinzuzufügen und anderen konkurrierenden Abonnementdiensten.

    In dem gesamten Dokument führt Microsoft sehr deutlich aus, dass Sony bislang keine Möglichkeit gefunden hat, mit dem Xbox Game Pass zu konkurrieren. Hierfür liefert das Dokument einige Beweise in Form von Zahlen und Zitaten, sodass es selbst in maschineller Übersetzung eine durchaus interessante … … weiterlesen

    Xbox Series S macht mehr RAM für Spieleentwickler verfügbar

    Microsoft hat per Update für sein Entwicklerkit mehr Arbeitsspeicher für Spiele auf der Xbox Series S-Konsole freigegeben. Damit können Spieleentwickler den Arbeitsspeicher der günstigeren Xbox-Konsole besser ausnutzen für etwas mehr Leistung.

    In einem ungelisteten YouTube-Video erklärt Microsoft, dass im Entwicklerkit für Juni der Arbeitsspeicher der Xbox Series S besser ausgenutzt werden kann. Mehrere hundert Megabyte seien demnach freigegeben worden, was Grafikperformance verbessern kann in sehr ressourcenintensiven Szenarien.

    Während die Xbox Series X und PlayStation 5 mit jeweils 16 Gigabyte an GDDR5 Arbeitsspeicher daherkommen, ist die günstigere Xbox Series S auf 10 Gigabyte limitiert. Auch die Speichergeschwindigkeit wurde aus Kostengründen limitiert auf 224 GB/s sowie 56 GB/s für 2 Gigabyte, welche vom System benutzt werden. Im Vergleich zu den 560 GB/s der Xbox … … weiterlesen

    Fitbit stellt offizielle UWP-App für Windows 10/11 ein

    Fitbit hat vor wenigen Tagen angekündigt, dass die offizielle Universal App im Microsoft Store am 13. Oktober 2022 eingestellt wird. Somit wird keine Synchronisation zwischen Windows und Fitbit-Geräten möglich sein.

    Die Google-Tochter Fitbit zählt bereits seit Jahren zu den größten bzw. einzigen Herstellern von Wearables, welche offiziell die Windows-Plattform unterstützen. Insbesondere zu Windows Phone-Zeiten waren die Fitbit-Wearables praktisch alternativlos für Nutzer der mobilen Windows-Plattform. Für die Synchronisation zwischen Windows-Geräten und Fitbit-Wearables hatte der Hersteller praktischerweise eine UWP-App angeboten.

    Diese Anwendung wird mit dem 13. Oktober 2022 eingestellt. Dies hat das Unternehmen in einem Support-Artikel angekündigt. Dasselbe Schicksal trifft übrigens auch die Desktop-Synchronisation auf Geräten mit Apples macOS. Die Fitbit Connect-App wird auf sämtlichen Desktop-Plattformen mit Oktober nicht mehr zur Synchronisation mit Geräten benutzbar sein.

    Wer noch ein … … weiterlesen

    Clipchamp erneut mit neuem Abo-Modell

    Screenshot von Clipchamp

    Clipchamp ist ein Webdienst zur Bearbeitung von Videos. Er ist unter Windows 11 seit 22H2 vorinstalliert und könnte langfristig in die Fußstapfen von Movie Maker treten. Vor allem, weil Apple mit iMove in ihrem System eine kostenlose Videobearbeitung bietet, dürfte es im Sinne von Microsoft sein, eine Alternative zu schaffen.

    Allerdings ist Clipchamp kein Teil von Windows, sondern finanziert sich autark durch ein Abo-Modell. Zu Beginn drängte der Dienst durch starke Einschnitte zum Zücken der Kreditkarte. Doch mit der zweiten Überarbeitung der Abo-Pläne in kürzester Zeit, wird Clipchamp zu einer ernstzunehmenden Alternative.

    Die Anzahl der Pläne wurde auf zwei reduziert. Es … … weiterlesen

    Windows 11: Defender empfiehlt Aktivierung von Kernisolierung / VBS

    Screenshot von Windows Defender unter Windows 11, mit dem Hinweis, dass die Kernisolierung deaktiviert ist.

    Windows Defender warnt jetzt auch in der Release-Version von Windows 11 vor einer deaktivierten Kernisolierung.

    Die Systemanforderungen von Windows 11 sind hoch angesetzt, weil Microsoft eine neue Sicherheitstechnologie durchsetzen möchte. Mit der sogenannten Kernisolierung, die ein Teil der virtualisierungsbasierten Sicherheit ist (kurz VBS), läuft der Unterbau von Windows in einer isolierten Umgebung. Dadurch werden Angriffe auf das System-Innere erschwert. Solche Angriffe werden durchgeführt, um ohne Benutzerkontensteuerung an höhere Systemrechte zu gelangen, oder sensible Daten aus dem Arbeitsspeicher auszulesen.

    Bislang kam VBS allerdings nur selten zum Einsatz, wie wir in einem Artikel kritisierten. Egal, ob nach einem Upgrade oder nach einer frischen Installation von Windows 11. Standardmäßig ist … … weiterlesen

    Microsoft Teams App für Apple ARM-Macs geht an den Start

    Die native Microsoft Teams-App für Apples neue Geräte auf ARM-Basis geht offiziell an den Start. Der Client ist nun vollständig kompatibel mit den M1- und M2-basierten Notebooks und PCs.

    Microsoft wird die Aktualisierung für den Client automatisch ausrollen für alle Nutzer, die das Programm bereits installiert haben. Das Update wird im Laufe der kommenden Wochen in Wellen ausgerollt, ließ Microsoft in einer kurzen Aussendung wissen. Ein manueller Download der nativen Version ist nicht möglich, da es sich hierbei um eine universelle Installationsdatei handelt, welche sowohl Intel- als auch ARM-Macs unterstützen wird. Wer den Erhalt der neuen Version beschleunigen möchte, kann dem Microsoft Teams Preview-Programm beitreten, wo das Update sofort heruntergeladen werden kann.

    Die neue Version für ARM sollte einige Performance-Verbesserungen mitbringen und auch die Effizienz deutlich verbessern … … weiterlesen

    Deal: AtlasVPN für nur 1,67 Euro mit unbegrenzt vielen Geräten nutzen

    Atlas VPN ist ein relativ neuer VPN-Anbieter, der den bekannteren Anbietern aber dicht auf den Versen ist. Entsprechend könnt ihr euch momentan einen guten VPN-Dienst für vergleichsweise wenig Geld sichern.

    Seinen Kunden möchte Atlas VPN nicht unnötig viel Geld abverlangen, um einen guten VPN-Service mit vielen Sicherheitsfunktionen zu bieten. Im Zuge des aktuellen Sommerangebots gibt es das 2-Jahres-Paket schon für 1,67 Euro im Monat mit dem Code SUMMER-TIME. Das entspricht einer Ersparnis von 83 Prozent im Vergleich zum Normalpreis, womit ihr den VPN-Dienst so günstig wie noch nie nutzen könnt.

    Wer ist Atlas VPN?

    Atlas VPN ist heute einer der letzten VPN-Anbieter, der noch ein Freemium-Modell bietet, wo ihr keinerlei Speedlimit zu befürchten habt. Der kostenlose VPN schränkt allerdings die Verfügbarkeit von Servern ein, sodass … … weiterlesen

    Windows 11 22H2: Alle Neuerungen und neue Funktionen

    Windows 11 Version 22H2 wird im September 2022 erwartet. Es handelt sich um das erste Feature Update für Windows 11, welche einige wichtige Neuerungen und Verbesserungen für die nächste Windows-Generation mitbringt.

    In diesem Artikel heben wir alle Neuerungen von Windows 11 22H2 hervor, welche das Entwicklungsteam von Microsoft in den letzten Monaten implementiert hat.

    Windows 11 22H2 alle Neuerungen: Zusammenfassung

    Startmenü und Taskleiste

    • Neues Startmenü mit Ordnern zum Gruppieren von Apps.
    • „Mehr Pins“ oder „mehr Empfehlungen“-Option für das Startmenü.
    • Taskleiste bekommt Unterstützung für Drag & Drop.

    Interface

    • Windows Explorer mit Tabs und neuer Navigationsleiste.
    • Snap Assist (Andockassistent) erleichtert Benutzung der Snap Layouts.
    • Task Manager bekommt neues Interface mit Dark Mode und neue Features.
    • Benachrichtigungsassistent-Feature wurde deutlich verbessert.
    • Neue Touch-Gesten für Tablets.
    • Neue … … weiterlesen

    Anker Soundcore Motion Boom Plus Review: Unschlagbarer Party-Sound

    Der Anker Soundcore Motion Boom Plus will pochenden Tieftönern und einem wasserdichten Design bei der nächsten Poolparty aufgeigen. Wir haben den portablen Bluetooth-Lautsprecher für euch getestet.

    Kleine Bluetooth-Lautsprecher gibt es mittlerweile in allen Formfaktoren, von passen für Hosentasche bis Rucksack. Die kleinen Soundboxen mit höchstens zwei Treibern können allerdings kaum das Soundvolumen liefern, um im Freien mehr als nur Hintergrundmusik zu liefern. Damit bei Strand- oder Poolparty auch Stimmung aufkommt, braucht es das moderne Äquivalent einer echten Boombox.

    Design und Verarbeitung

    Der Soundcore Motion Boom Plus will genau das bieten und er soll dabei nicht nur eine Menge … … weiterlesen

    Bericht: Chromebook-Verkäufe im 2. Quartal stark gefallen

    Nachdem die Corona-Krise dem PC-Markt einen unerwarteten Boom beschert hat, kehrt nun langsam Normalität ein. Tablet-Verkäufe stagnieren und PC-Verkäufe fallen, allerdings scheint es die bis zuletzt sehr erfolgreichen Chromebooks am stärksten zu treffen.

    Laut den Analysen des IDC sind Chromebook-Verkäufe im vergangenen Quartal um 51,4 Prozent gefallen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die PC-Verkäufe fielen im selben Zeitraum um 15,3 Prozent, womit immerhin 71,3 Millionen Einheiten ausgeliefert wurden. Der Rückgang des „Covid-Booms“ im PC-Markt betrifft allerdings die Chromebooks deutlich mehr als traditionelle PCs und Laptops, zeigen die aktuellen Untersuchung des IDC.

    Der Chromebook-Markt ist allerdings weiterhin verschwindend klein im Vergleich zum restlichen PC-Markt. Insgesamt wurden nur 6 Millionen Chromebooks ausgeliefert im zweiten Quartal 2022. Dennoch schreiben die Analysten die Notebooks mit dem Google-Betriebssystem nicht ab: „Während die Auslieferungen von Chromebooks in den … … weiterlesen

    Anleitung: iPhone zurücksetzen ohne Code

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein iPhone auf seine Werkseinstellungen zurücksetzen. Insbesondere dann, wenn es Probleme mit dem Smartphone gibt und man beispielsweise seinen Code vergessen hat, kann eine Zurücksetzung das richtige Mittel sein.

    In dieser Anleitung zeigen wir mehrere Möglichkeiten her, wie ihr die iPhone Aktivierungssperre löschen könnt ohne Apple ID.

    PassFab iPhone Unlocker

    Der PassFab iPhone Unlocker ist eine interessante Sotware, womit das Zurücksetzen eines iPhones ohne Code sehr einfach gelingt. Dabei kann die Software auch vollständig ohne iTunes benutzt werden, sodass die Notwendigkeit nach dem iCloud-Account nicht besteht. Somit ist zum Zurücksetzen auch kein Code erforderlich.

    … weiterlesen

    Anleitung: OneDrive als Speicherort in Office ausschalten

    Hier zeigen wir euch, wie ihr OneDrive als Speicherort in Office, Word, Excel und PowerPoint ausschalten könnt.

    Die Office-Produkte Word, Excel und PowerPoint schlagen seit Windows 10 allesamt standardmäßig OneDrive als Speicherort für neue Dokumente vor. Nicht jeder möchte allerdings seine Dokumente in der Cloud speichern. Und noch dazu raubt es einem die Zeit, den Speicherort für alle seine neuen Dokumente, Tabellen und Präsentation zu ändern.

    Aus genau diesem Grund haben wir diese Anleitung verfasst, mithilfe welcher ihr OneDrive als Speicherort in Office ausschalten und einen eigenen Standard-Speicherort am Computer einstellen könnt.

    OneDrive als Speicherort in Word ausschalten

  • Zunächst müsst ihr Word öffnen und … … weiterlesen
  • Windows Spotlight jetzt auch als eigenes Theme unter Windows 11

    Auch der Dev-Kanal bekam eine neue Windows 11-Version spendiert, nämlich die Build 25169. Die darin enthaltenen Neuerungen gleichen derer aus dem Beta-Kanal, weswegen ich auf unseren vorangegangenen Artikel verweise. Allerdings gibt es für die experimentierfreudigen Insider im schnellsten Kanal noch ein paar zusätzliche Funktionen.

    Windows Spotlight als eigenes Theme

    Windows Spotlight lässt sich als Hintergrundbild anwenden, wodurch ein täglich wechselndes Bild auf eurem Desktop erscheint. Die Aktivierung ging bislang nur über die Hintergrundoptionen. Sobald ihr allerdings eine Theme-Datei gewählt hattet, setzte sich das Hintergrundbild automatisch zurück. Das war besonders ärgerlich bei der Verwendung von Apps, die auf die Theme-Mechanik fußen. Doch ab dieser Build erlaubt Microsoft die Aktivierung von Windows Spotlight auch über Theme-Dateien und liefert sogar ein eigenes Spotlight-Theme mit. Gekennzeichnet ist dieses … … weiterlesen

    Windows 11 22H2 mit Überlaufmenü & neuem „Öffnen mit“-Dialog

    Screenshot von Alt + Tab in Windows 11

    Die RTM-Version von Windows 11 22H2 ist langweilig, weil kurz vor Fertigstellung haufenweise Funktionen entfernt wurden. Doch glücklicherweise plant Microsoft diese mit einem kumulativen Update zurückzubringen. Eine neue Version des Updates erschien nun im Beta-Kanal des Windows Insider-Programms und bringt ein paar gute Neuerungen.

    Weiterhin sind die Insider in zwei große Gruppen aufgeteilt. Die erste erhält Build 22622.440 mit den hier beschriebenen Neuerungen. Die anderen müssen sich mit Build 22621.440 ohne Neuerungen zufriedengeben.
    Siehe: Insider: Windows 11 Beta-Kanal mit zweigleisigem Experiment.

    Neuerungen in Build 22622.440

    Menü beim Überlauf der Taskleiste

    … weiterlesen

    Erste Windows 10 22H2 Vorschau ist da: doch ohne Änderungen

    Screenshot von Windows Update unter Windows 10, worin das Funktionsupdate für Windows 10, Version 22H2 angeboten wird.

    Im Release Preview-Kanal des Windows Insider-Programms verteilt Microsoft das Windows 10 22H2-Update. Die Aktualisierung trägt die Kennnummer KB5015878 und hebt die Build auf 19045.1865 an.

    Tatsächlich sind in dieser Version keine Veränderungen enthalten. Ebenso befremdlich war es für mich, einen Insider Blogeintrag zu lesen, der knapp 400 Wörter umfasst, aber keine Neuerung hervorhebt. Microsoft plant trotzdem Windows 10 mit zusätzlichen Funktionen auszustatten. Allerdings dürfte es noch einige Wochen dauern, ehe wir diese zu sehen bekommen. Stattdessen handelt es sich vorerst um einen Test, um das Aktualisierungsverfahren auf den Prüfstand zu bringen.

    ISO-Dateien zu dieser Build stehen ebenfalls zum Download zur Verfügung, obwohl es nichts zum Ausprobieren gibt.

     

    Der … … weiterlesen

    Microsoft bestätigt Sync-Probleme für Edge-Sammlungen

    In einem Post auf Reddit haben Microsoft-Mitarbeiter bestätigt, dass der Edge-Browser momentan Probleme mit der Synchronisation von Sammlungen hat.

    Zahlreicher Benutzer melden momentan, dass sie die Synchronisation von Microsoft Edge-Sammlungen momentan nicht in den Einstellungen des Browsers aktivieren können. Daneben scheint die Synchronisation generell nicht zu funktionieren und in den Sammlungen gespeicherte Inhalte werden nicht geräteübergreifend angezeigt.

    Immerhin hat Microsoft die Probleme bereits bestätigt und man arbeitet an einer Behebung des Fehlers. Die Fehler scheinen auch die Android-App zu betreffen denn der Konzern verspricht, die Probleme mit dem kommenden Release der App zu beheben. Am PC sollte die kommende Microsoft Edge Version 104 das Problem lösen. Das Update sollte nächsten Monat erscheinen.

    Quelle: reddit

    Der Beitrag Microsoft bestätigt Sync-Probleme für Edge-Sammlungen erschien zuerst auf WindowsArea.de.

    Microsoft kürzt Xbox-Bootzeiten dank schnellerer Animation

    Die Xbox Series S- und X-Konsolen starten dank ihrer SSD-Laufwerke ohnehin bereits sehr schnell im Vergleich zu ihren Vorgängern. Die Startzeit hat Microsoft nun zusätzlich etwas verkürzt, allerdings ganz ohne technische Änderungen am Boot-Prozess.

    Tatsächlich hätten die Konsolen auch bisher schneller starten können, allerdings dauert die Boot-Animation der neuen Xbox-Konsolen ganze 9 Sekunden. Microsoft hat diese nun auf 4 Sekunden verkürzt und damit stolze 5 Sekunden von der Neustart-Zeit gekürzt. Das betrifft natürlich nur den „Kaltstart“ der Konsole, welcher nur auftritt, wenn diese im „Energiesparmodus“ betrieben wird. Im Gegensatz zum Standby wird die Konsole dabei jedes Mal vollständig abgeschaltet.

    Insgesamt brachen die Konsolen somit anstatt 20 Sekunden zum Starten nur noch 15 Sekunden. Es hat offensichtlich nicht immer nur technische Gründe, dass die … … weiterlesen

    So finden und löschen Sie doppelte Dateien in kurzer Zeit

    Ist Ihr PC voll mit verschiedenen exakt gleichen Dateien? Wenn Sie hier sind, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass Ihr Computer keinen Speicherplatz mehr hat, und suchen nach Möglichkeiten, die Festplatte freizugeben. Eine der schnellsten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, doppelte Dateien zu löschen. Nachfolgend finden Sie alle Funktionen, die Ihnen das Sortieren von Dateien auf Ihrem Computer erleichtern können.

    So finden und löschen Sie doppelte Dateien unter Windows 10 oder 11.

    PassFab Duplicate File Deleter

    Dies ist eines der Programme, die wir auf jeden Fall empfehlen, das sich insbesondere darauf spezialisiert hat, doppelte Dateien finden und doppelte Dateien löschen zu können. Es kann in nur wenigen Schritten die Anhäufung doppelter Dateien rückgängig machen und beim Freimachen von Speicher … … weiterlesen

    Deal: Govee Wall Light Glide + Govee Lyra Stehlampe momentan vergünstigt

    Wer momentan nach smarter RGB-Beleuchtung für das Eigenheim sucht, für den gibt es bei Angebot die hübschen Govee-Lichter stark vergünstigt. Kombiniert man die Wandleuchte mit der Stehlampe könnt ihr über 67 Euro auf beide Produkte sparen.

    Die Govee Wall Lights bestehen aus sechs Lichtern, welche zu einer beliebigen Form zusammengesteckt werden und per App gesteuert werden können. Sie schaffen an der Wand als Deko oder hinter dem Monitor oder Fernseher ein wundervolles Ambiente mit Unterstützung für über 40 Szenen sowie Integration für Alexa und den Google Assistant.

    Die Lichteffekte können dabei dynamisch konfiguriert werden mit Unterstützung für bis zu 55 Farben gleichzeitig und einer Auswahl aus 16 Millionen … … weiterlesen

    Windows 10 22H2 Update: Microsoft trifft erste Vorbereitungen für Rollout

    Im Herbst wird Microsoft auch für Windows 10 ein 22H2 Update veröffentlichen. Darauf weisen nun aktuelle Updates hin, die kürzlich an Windows 10 Nutzer ausgerollt wurden.

    Das Windows 10 KB5015684 enthält erste Hinweise darauf, dass es auch für Windows 10 ein 22H2-Update geben wird. Die Aktualisierung wird selbstverständlich nicht die Vielzahl an Neuerungen mitbringen wie für Windows 11, jedoch wird die Systemversion auf 22H2 angehoben werden. Die Windows 10 Build wird 19045 lauten und ansonsten keine weiteren Veränderungen mitbringen.

    Die Aktualisierung wird ähnlich schnell installiert sein wie monatliche, kumulative Updates. Microsoft dürfte das KB5015684 Update somit deutlich früher ausrollen und die Änderung der Systemversion in den Einstellungen erst nach einiger Zeit vornehmen. Somit wird das Windows 10 22H2 Update einzig und allein die Version ändern und keine wichtigen … … weiterlesen

    Wichtigste Microsoft Edge Tastenkombinationen: Diese Tastenkürzel werdet ihr brauchen

    Microsoft Edge Tastenkombinationen

    In diesem Artikel zeigen wir euch die wichtigsten Microsoft Edge Tastenkombinationen für die Windows-Version des Browsers.

    Es dürften erst kürzlich viele Web-Entwickler, insbesondere jene die an Legacy-Software arbeiten, vor Entspannung gestöhnt haben. Der Internet-Explorer 11 hat sein lang erwartetes Support-Ende erreicht und wird offiziell nicht mehr von Microsoft unterstützt und erhält keine Updates mehr.

    Stattdessen arbeitet Microsoft weiter an neuen Features und Verbesserungen für Edge, was bereits vermehrt zu Unmut unter Edge-Nutzern geführt hat. Der Fokus der Firma Redmond liegt hier also gänzlich beim Nachfolger.

    Wer sich dadurch allerdings nicht abschrecken lässt oder den Komfort der Integration mit dem Rest des Betriebssystems genießt, könnte mit der folgenden Liste an Tastenkombinationen viel Zeit im Browser einsparen.

    Microsoft Edge Tastenkombinationen, … … weiterlesen

    Windows 11 22H2 wird Brute-Force-Angriffe besser verhindern können

    Microsoft wird mit dem kommenden Windows 11 22H2 Update eine Methode einführen, um Windows-Benutzeraccounts besser vor Brute-Force-Angriffen zu schützen.

    Bei Brute-Force-Angriffen handelt es sich um eine Methode, wobei eine große Zahl an Versuchen übermittelt wird, um Passwörter zu erraten. Windows-Geräte sind momentan standardmäßig nicht davor geschützt, sofern sie nicht manuell vom Nutzer so eingerichtet wurden. Insbesondere Remote Desktop-Angriffe verwenden häufig Brute-Force-Methoden, um Zugriff auf Benutzerkonten zu erlangen.

    Mit den neuesten Windows 11 22H2 führt Microsoft neue Sicherheitsmaßnahmen ein, um solche Angriffe besser zu verhindern. Das Betriebssystem wird Accounts künftig nach einer Reihe fehlgeschlagener Passworteingaben für 10 Minuten sperren. Das wird Brute-Force-Versuche zumindest deutlich verlangsamen. Der Schutz wird nun auf alle Konten standardmäßig angewandt.

    Es gibt weiterhin andere Methoden, um das Passwort eines Windows-Benutzeraccounts zu umgehen, insbesondere mit … … weiterlesen

    Finanzen und das Smartphone: So geht maximale Sicherheit im Alltag

    Stock.adobe.com © waewkid

    Schon seit das Smartphone nach der Veröffentlichung der ersten iPhones ein Verkaufsschlager wurde, verwenden seine Besitzer es, um damit Käufe zu bezahlen. Zunächst naturgemäß nur im Online-Handel, seit einigen Jahren jedoch immer stärker auch in Form des Mobile Payments an Offline-Bezahlpunkten – hieran hat nicht zuletzt die Pandemie einen bedeutenden Anteil.

    In der Praxis ist deshalb das Smartphone heute bei vielen Menschen eine Art Hub, auf dem die Stränge verschiedenster Finanzen zwischen Bankkonto-Anbindung, Kreditkarte, Payment-Dienstleister und ähnlichen Systemen zusammenlaufen.

    Komfortabel ist das zweifelsohne. Allerdings birgt es eine hohe Brisanz, wenn so viele persönliche Finanzdaten auf einem Gerät lagern beziehungsweise Zugänge dazu vorhanden sind. Maximale Sicherheit sollte diesbezüglich das oberste Gebot sein. Wie immer gilt dabei: Der Komfort muss etwas in … … weiterlesen