Microsoft könnte Windows 10 Timeline einstellen

Microsoft könnte die Windows 10 Timeline einstellen oder zumindest wesentlich beschneiden. In den Preview Builds deuten einige Neuerungen darauf hin, dass die Tage der Timeline gezählt sind.

Der Konzern hat in jüngsten Windows 10 Insider-Builds nämlich die Synchronisation der Windows Timeline über den Microsoft Account entfernt. Dank der Änderung können Nutzer somit ihre Timeline nicht mehr auf anderen Geräten abrufen. Vermutet wird daher, dass Microsoft die Timeline schon mit dem kommenden Update entweder komplett entfernen oder nur teilweise abbauen dürfte.

Das Unternehmen hatte die Timeline bereits zuvor aus dem Microsoft Launcher für Android entfernt, womit ein wichtiges Werkzeug zur Synchronisation von Aufgaben zwischen Smartphone und PC eingestellt wurde.

Der Beitrag Microsoft könnte Windows 10 Timeline einstellen erschien zuerst auf WindowsArea.de.

myTube-Entwickler arbeitet jetzt bei Microsoft

Dieser Screenshot zeigt myTube von Ryken Studios. Darin geöffnet ist der YouTube-Kanal von WindowsArea.

Der Entwickler Ryken Studio hat myTube ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Alternative zur offiziellen YouTube-App, sondern auch um einer der besten universellen Windows Apps. In einer Ankündigung hat er sich mit interessanten Neuigkeiten zu Wort gemeldet.

Ryken Studio verkündigt, dass er nun bei Microsoft arbeitet. In vergangenen Jahren hat Microsoft einige Entwickler aus der Community angestellt. Darunter bspw. Rudy Huyn, der die Windows Phone-Plattform mit zahlreichen Apps bereicherte. Aber auch Designer Michael West arbeitete kurzzeitig bei Microsoft, der durch seine Windows-Konzepte großes aufsehen auf Twitter erregte.

Die Aufgaben des myTube-Entwicklers bei Microsoft

Der myTube-Entwickler positioniert sich in dem PAX-Team von Windows, wie er … … weiterlesen

Windows 10 Insider Build: neue Webcam-Einstellungen + Paint im Store

Microsoft hat soeben die neue Windows 10 Build 21354 im Insider-Programm zur Verfügung gestellt. Beziehen lässt sie sich über Windows Update, vorausgesetzt ihr befindet euch im Dev-Kanal. Falls dem nicht so ist und ihr euch ein System zum Testen aufsetzen möchtet, für den stellt Microsoft die ISO-Dateien für diese Build bereit. Klickt hier, um zum Download zu gelangen (microsoft.com).

In dieser Version gibt es erneut ein paar spannende Änderungen, die wir uns gemeinsam anschauen, während meine Maschine fleißig installiert.

Nachrichten in der Taskleiste reifen

Microsoft arbeitet aktuell an einer Funktion, die das Schnelle einsehen von Nachrichten und … … weiterlesen

Aprilscherz Rückblick: Microsoft kauft Snapchat

Ich war mitten in den Arbeiten für den Artikel „Microsoft kauft Discord“. Doch leider ist er nicht witzig geworden.

Statt etwas halbgares zu veröffentlichen, verweise ich auf unseren Aprilscherz von 2017: Microsoft kauft Snapchat für 2,5 Milliarden US-Dollar | WindowsArea.de.

Falls ihr ihn damals gelesen habt, dann macht es nochmal. Es werden auf viele Dinge angespielt, die Erinnerungen erwecken. Außerdem empfinde ich den Artikel als sehr amüsant, aber jetzt würde jemand kommentieren: Eigenlob stinkt. Naja. Viel Spaß damit!

Achtung Spoiler

Besonders hervorheben möchte ich das Ende des Artikels:
„Außerdem wird man künftig auch Android-Smartphones verkaufen, sodass die eigenen Lumia-Smartphones den eigenen Diensten nicht mehr im Weg stehen, schließlich sind Outlook, Snapchat, Wunderlist und LinkedIn unter Windows 10 Mobile schlechter nutzbar.“

Der Beitrag … weiterlesen

Surface Duo: unser ausführlicher Test ist da

Vor 4 Wochen haben wir euch mitgeteilt, dass wir das Surface Duo zum Testen bekommen haben. Zwar hat es etwas gedauert, doch unser Test bzw. unsere Review ist nun endlich erschienen.

Den vollständigen Test könnt ihr auf unserem YouTube-Kanal anschauen. Darin besprechen wir alle wichtige Punkte des Surface Duo, sprich Einsatzszenarien, Alltagstauglichkeit, Kamera und Software.

 

Der Beitrag Surface Duo: unser ausführlicher Test ist da erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Windows 21H2: Microsoft trennt die Taskleiste von Explorer.exe

 

Screenshot einer älteren Windows 10 Version mit geöffnetem Kalender-Flyout. Nicht relevant.

Gestern veröffentlichte Microsoft im Insider-Programm eine neue Windows-Build. Diese brachte neue Symbole für den Datei-Explorer, wie wir zuletzt berichteten. Der Nutzer Albacore auf Twitter entdeckte eine weitere interessante Änderung, die sich in der neusten Version verbirgt.

Seit Jahrzehnten gehört die Taskleiste dem selben Prozess an, wie der Datei-Explorer. Beide sind nämlich in dem Prozess Explorer.exe untergebracht. Dies hat den Nachteil, dass sobald bspw. eine Dateiübertragung hängen bleibt, die Taskleiste zeitgleich ebenfalls nicht mehr reagiert. Abhilfe hierbei schafft bislang die Option „Ordnerfenster in einem eigenen Prozess starten“ in den Ordner- und Suchoptionen.

In Zukunft sollen beide getrennt voneinander agieren. In einem Tweet veröffentlichte Albacore seine Entdeckung einer neuen Taskbar.dll im System32-Ordner von Windows. Aktuell setzt man … … weiterlesen

Microsoft zeigt neue Icons für den Windows Explorer

Screenshot des Dateiexplorers mit neuen Icons

Microsoft hat soeben die Insider-Build 21343 im Dev-Kanal ausgerollt. Die Aktualisierung bringt eine sehr wichtige Neuerung, nämlich neue Symbole für den Datei-Explorer. Diese könnt ihr in das obenstehende Titelbild des Artikels betrachten.

Diese Änderung soll vor allem der Konsistenz zugute kommen. Sowohl die Fotos-App, als auch Foto-Dateien besitzen nun ein ähnliches Symbol zum Ordner. Dies soll mehr Übersicht schaffen. Zudem helfen komplett bunte Ordnersymbole der schnellen Erkennung und Unterscheidung.

Die restlichen Änderungen in dieser Build sind von kleiner Natur. Das Umbennenen von Dateien im Datei-Explorer ist nun angenehmer, da endlich Strg + Backspace unterstützt wird, … … weiterlesen

Qualcomm arbeitet an günstigeren Prozessoren für Windows 10 ARM

Qualcomm hat sich ein neues Ziel gesteckt, womit man Apples ARM-Angebot schlagen will: Man baut günstigere Prozessoren. Ein Nachfolger für den Snapdragon 7cx, welcher es kaum in Notebooks geschafft hat, wird erwartet.

Der neue Prozessor verfügt erneut über eine littleBIG-Architektur mit vier langsamen, effizienten und vier Performance-Kernen. Der 8-Kern SC7295 soll dabei auf dem Mid-Range-Smartphone-Prozessor SM7350 basieren, welcher bislang selbst noch nicht vorgestellt wurde. Die vier Gold-Kerne laufen mit bis zu 2,7 GHz, während die stromsparenden Prozessorkerne mit 1,8 GHz takten.

Spannend wird, was man von diesem Aufbau erwarten darf. Die stärkeren Kerne des Mid-Range SC7295 Chips sind die schwächeren Kerne im kommenden High-End SC8280XP Prozessor. Bei Letzterem verzichtet Qualcomm vollständig auf die Effizienzkerne und will die bestmögliche Performance bieten, wohl auch, um den Abstand auf Apple … … weiterlesen

Microsoft benennt Xbox Live in „Xbox network“ um

Es ist ein kleiner, aber wichtiger Wechsel für das mittlerweile mehr als 20 Jahre alte Xbox Online-Netzwerk: Microsoft hat angekündigt, dass Xbox Live in Zukunft anders heißen wird, und zwar „Xbox network“.

Xbox Network bezeichnet nun den gesamten Spieledienst an sich. Laut Microsoft soll diese Umbenennung den Unterschied zwischen Xbox Live Gold und Xbox Live besser verdeutlichen.

Ein interessantes Detail hier ist, dass Microsoft es als Xbox network schreibt mit einem kleinen N. Das Ziel dahinter dürfte sein, die Betonung eher auf die Xbox-Marke zu legen. Damit fährt man auch hier einen ähnlichen Kurs wie bei den neuen Konsolen. Dort legt der Konzern den Fokus auf  die Marke „Xbox“ und nicht so sehr auf die Serie bzw. das Modell.

Von Beobachtern aus dem Microsoft-Lager wird … … weiterlesen

Microsoft möchte Discord kaufen für über 10 Milliarden Dollar

Hat Microsoft etwas daraus gelernt, dass man Skype in den Sand gesetzt hat? Wird man dieses Wissen bald in Discord verwerten können, um den Dienst noch erfolgreicher zu machen?

In Anbetracht der Mittelmäßigkeit und den Erfolg des Surface Duo könnte man diese Frage glatt mit „Nein“ beantworten, immerhin hat der Konzern vor wenigen Jahren erst Nokias gesamte Smartphone-Sparte abgeschrieben.

Offenbar ist die Verjährungsfrist von Skype bei Microsoft mittlerweile eingetreten, denn der Konzern möchte erneut mehr als 10 Milliarden US-Dollar in einen führenden Desktop-Messenger integrieren. Das neue Opfer? Discord.

Laut Informationen von Bloomberg, der New York Times sowie Venture Beat seien zwischen Discord und Microsoft Gespräche über eine Übernahme geführt worden. Diese sind allerdings keineswegs fortgeschritten und Amazon, Epic Games und andere Interessenten gibt es selbstverständlich auch. … … weiterlesen

Deals des Tages: Surface Go 2, Apple Watch, USB-C-Ladegerät, Monitor und PC-Hardware

Wir haben heute für euch die besten Deals auf Amazon.de zusammengetragen.

Surface Go 2, 128GB SSD, m3-Prozessor für 549€ / Studenten: 534€

Das Surface Go 2 ist ein leichtes und kleines Windows-Tablet, welches sich mit der seperat erhältlichen Tastatur in ein kleines Convertible verwandelt.

Gut geeignet ist das Gerät ebenfalls für die Mitschrift bei Vorlesungen in Kombination mit einem Surface Pen.

Hier angeboten wird aktuell die 128GB Version, mit 8 GB Ram und schnelleren m3-Prozessor.

Mit einem Amazon Prime Studenten-Account spart ihr nochmal 15€ auf den Preis.

Hier klicken zum Kaufen (Amazon) *

Apple Watch Series 6 in 44mm mit GPS in Rot für 386,29€

Die Apple Watch ist die beste und umfangreichste Smartwatch auf … … weiterlesen

Snapdragon SC8280: Die Windows 10-Antwort auf den Apple M1?

Der Apple M1-Prozessor ist ein beeindruckender Beweis dafür, welche Akkulaufzeiten und welche Leistung aktuelle ARM-Technologie in Notebooks bieten kann. Trotz eines Vorsprungs von mehr als drei Jahren ist es Microsoft und Qualcomm nicht gelungen, diese Vorzüge in derartiger Manier auf den PC zu bringen. Apple schon.

Typisch für Microsoft muss nun der Pionier im ARM-PC-Bereich auf die junge Konkurrenz aufholen. Dafür rüstet Qualcomm nun das schwere Geschütz gegen Apple, in der Hoffnung die gigantischen Performance-Unterschiede zwischen Apples ARM-Angebot und jenem des US-amerikanischen Chipherstellers zu vermindern.

Hierzu arbeitet Qualcomm aktuell am neuen Snapdragon SC8280, welcher den Snapdragon 8cx ablösen soll. Hier soll es sich allerdings um einen vollkommen neuen Prozessor handeln, welcher den Fokus voll und ganz auf Performance und weniger auf Effizienz legt.

Qualcomms … … weiterlesen

OnePlus kündigt Kamera-Partnerschaft mit Hasselblad an

OnePlus hat gestern angekündigt, dass man in eine Langzeit-Partnerschaft mit Hasselblad eingetreten ist. Erste Ergebnisse dieser Zusammenarbeit sollen schon mit dem OnePlus 9 zu sehen sein.

„Mit Anfang 2021 machen wir eine konzentrierte Unternehmung, um das Kamera-Erlebnis unserer Smartphones für unsere Nutzer zu verbessern mit der Expertise eines legendären Partners wie Hasselblad.“, ließ OnePlus CEO Peter Lau wissen.

Bislang ist noch wenig zum OnePlus 9 bekannt, jedoch sollen die Geräte am 23. März vorgestellt werden. Dieses werde ein komplett erneuertes Kamera-System besitzen, das OnePlus als „Hasselblad Camera for Mobile“ bezeichnen wird. Es soll ein Sony IMX789 Sensor zum Einsatz kommen, womit HDR-Video, 4K bei 120 fps sowie 8K bei 30 fps möglich sein wird.

Im Zuge der Partnerschaft mit Hasselblad wird OnePlus insgesamt 150 Millionen US-Dollar über die nächsten … … weiterlesen

Surface Laptop 4: Neue Details durchgesickert

Microsofts Surface Laptop 4 soll laut aktuellsten Informationen im April 2021 starten. Nachdem bereits zahlreiche Details dazu an die Öffentlichkeit geraten sind, gelten die Spezifikationen nun so gut wie bestätigt.

Neu: Surface Laptop 4 mit 13-Zoll Display und AMD CPU

Dabei wird es eine wichtige, größere Änderung geben, die Microsoft bei seinem kleineren 13-Zoll Laptop vollziehen wird. Nachdem bislang nur das 15-Zoll Modell als AMD-Variante konfiguriert werden konnte, ändert sich dies mit der vierten Generation. Der 13-Zoll Surface Laptop 4 wird auch mit AMD-Prozessoren bereitstehen.

Dies gilt natürlich auch in diesem Jahr für den 15-Zoll Surface Laptop, welcher weiterhin in beiden Prozessor-Varianten verfügbar sein wird.

Konkret handelt es sich bei den Prozessoren um AMDs Notebook-CPUs der 4000er Ryzen-Serie. Es werden somit der AMD Ryzen 5 … … weiterlesen

Microsoft Edge enttäuscht mich heute + Version 89 Neuerungen

Obwohl Microsoft Edge seit heute in der Version 89 zur Verfügung steht, bin ich heute sehr enttäuscht von dem Browser. Möglicherweise aufgrund der Aktualisierung.

Ich habe Webseiten-Cookies verloren

Vor rund einer Stunde startete ich zum ersten Mal am heutigen Tage den Microsoft Edge-Browser auf meinem Computer. YouTube war die erste Seite, die ich aufrief. Sofort erschien ein Banner, dass mich zum Einloggen aufforderte, um von allen Vorteilen der Plattform zu profitieren. Normalerweise meldet Google mich nie ab und die Cookies von YouTube halten sehr lange, vor allem weil ich sie mit meinen täglichen Besuchen regelmäßig auffrische. Noch habe ich mir nichts böses gedacht und mich einfach erneut eingeloggt.

Beim Besuchen weiterer Seiten musste ich jedoch ähnliches feststellen. Nirgends bin ich mehr eingeloggt. Außerdem wird … … weiterlesen

Windows 10 20H2 wird nun per Machine Learning zwangsverfüttert

Microsoft hat angekündigt, dass man im Laufe der kommenden Wochen und Monate damit beginnen wird, das Windows 10 20H2 Update automatisch an PCs mit älteren Windows 10-Versionen auszurollen.

Der Konzern wird per „Machine Learning“ entscheiden, welche PCs mit der Aktualisierung kompatibel sind und welche nicht. Dabei werden die Nutzer nicht mehr um Erlaubnis gefragt, wenn auf den betroffenen Computern eine zu alte Windows 10-Version installiert ist. Dies betrifft Nutzer von Windows 10 Versionen 1903, die bereits keinen Support mehr erhält, sowie Windows 10 Version 1909, die bald nicht mehr unterstützt wird. Ende des Jahres wird auch Windows 10 Version 2004 keine Sicherheitsupdates erhalten.

Nachdem die Zahl der Geräte, die eine ältere Version benutzen, zunehmend steigt, wird Windows 10 20H2 bald automatisch ausgerollt. Der … … weiterlesen

Amazon Deals des Tages: WIFI 6 Router, Audio-Produkte und mehr

Heute haben wir wieder die besten Amazon Angebote des Tages für euch zusammengefasst. Der Händler verkauft momentan Fitnesstracker, einen WLAN 6 Router sowie Smart-Home-Zubehör zu vergünstigten Preisen.

Xiaomi Mi Vacuum G10 Staubsauger für 346,21 Euro

Xiaomi Mi Vacuum Cleaner G10, kabelloser Elektrobesen, Saugleistung mit 150 AW, Bildschirm mit Echtzeit-Informationen, automatische Anpassung an die Bodenart, bis zu 65 Minuten Laufzeit

… weiterlesen

Surface Duo Preis in den USA bereits auf 740 Euro gefallen

Das Microsoft Surface Duo wurde Ende 2019 vorgestellt und ist in derselben Ausstattung im Spätsommer 2020 in den USA auf den Markt gekommen. Während in Übersee bereits die Preise erheblich sinken, verlangt der Konzern in Deutschland weiterhin die sehr hohe UVP von über 1.400 Euro.

> Surface Duo bestellen

Dass sich der enorme Preisverfall auch hierzulande ähnlich abspielen wird, zeigen aktuelle Aktionen in den USA. Dort bietet es Amazon aktuell für 879 US-Dollar an, umgerechnet also 736 Euro. Nachdem Amazon auch eine Übernahme der Zölle anbietet, lässt sich das Produkt somit für unter 1.100 Euro nach Deutschland verschiffen, immerhin 300 Euro weniger als der nächstgünstigste Händler hierzulande verlangt.

Dass mittlerweile ein unkomplizierter Amazon-Import nach Deutschland wesentlich günstiger ist als der … … weiterlesen

Brief von der Staatsanwaltschaft für Käufer von „Billig-Keys“

Die Staatsanwaltschaft verschickt nun erneut Post an Käufer von unseriösen Lizenzschlüsseln auf eBay und anderen Seiten. 

Aktuell werden einige Käufer von „Billig Keys“ zur nächsten Polizeidienststelle vorgeladen. Berichten zufolge liegen die Fälle teils bis zu 11 Jahre zurück. Anstatt sich auf die Betreiber von Fake-Seiten zu konzentrieren, möchte man unwissende Kunden in eine Falle locken, wo oft nach der Befragung ein teurer Strafbefehl folgt. Eine aufgehübschte Abschluss-Statistik für die Staatsanwaltschaft sowie die Gerichte gibt es obendrauf.

Bei Vorladungen von der Staatsanwaltschaft handelt es sich allerdings nur um Einladung zur Befragung, auf die man nicht reagieren muss. Hierbei handelt es sich praktisch um eine Einladung, sich selbst zu belasten. Und diese benötigen Staatsanwaltschaften auch, um irgendeinen „Ermittlungserfolg“ in dieser Sache aufzuweisen.

Schwere Vorwürfe gegen Käufer

Der Vorwurf der … … weiterlesen

Ex-Lumia-Kamera-Chef kehrt zurück zu Microsoft

Ari Partinen ist wohl die wichtigste Gestalt in Microsofts gescheiterter Lumia-Smartphone-Offensive. Er zeichnete sich nämlich für die wohl einzige Komponente in High-End-Lumia-Geräten verantwortlich, welche weder Microsofts träge Entwicklungsabteilung, noch die regelmäßige Support-Einstellung zurückhalten konnte: die Kamera.

Zu ihrer Zeit hatten Lumia-Flaggschiffe bei den Kameras stets einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Verantwortlich dafür war der Finne Ari Partinen, welcher seit Juni 2014 für Apple tätig ist. Dort war er mitverantwortlich für das iPhone 7, das Kamera-technisch einen enormen Sprung im Vergleich zu den Vorgängern gemacht hatte.

Nun ist der bekannte Ingenieur wieder zurück bei Microsoft und auch wieder in Finnland. Der Konzern hatte vor wenigen Wochen eine Job-Ausschreibung für einen Android Kamera-Architekten veröffentlicht, welche man nun anscheinend besetzt hat. Jener Mann, der die Lumia-Kameras und später … … weiterlesen

Wir haben das Surface Duo – Unboxing und erster Eindruck

Das Bild zeigt ein Marketingfoto vom Surface Duo. Es wird von vorne dargestellt.

Das Surface Duo ist das langersehnte faltbare Smartphone von Microsoft. Seit letzten Freitag ist es in Deutschland erhältlich. Wir haben uns ein Exemplar sichern können, um euch einen vollumfänglichen Eindruck vom Gerät zu verschaffen.

Surface Duo Unboxing Video auf unserem YouTube-Kanal

Wir fangen von ganz vorne an, mit einem Unboxing. Erst seit heute ist das Gerät bei uns im Einsatz, weswegen wir euch kein richtiges Testurteil geben können. Doch unseren ersten Eindruck haben wir in einem Video festgehalten. In diesem packen wir das Gerät aus und nehmen euch bei der Einrichtung mit.

Erster Eindruck

Das Gerät fühlt sich sehr hochwertig an, keine Frage. Tatsächlich ist es ein großer … … weiterlesen

Surface Pro X mit SQ2: Vorwürfe des „Etikettenschwindels“ werden laut

Ein aktueller Bericht enthüllt, dass Microsofts Surface Pro X mit SQ2-Prozessor wohl purer Etikettenschwindel ist. Es handelt sich um dasselbe Produkt wie der Vorgänger.

Microsoft hat 2019 das Surface Pro X vorgestellt, sein erstes Surface-Gerät mit einem ARM-Prozessor. Bei dem Prozessor handelt es sich um einen Microsoft SQ1, welcher in „Zusammenarbeit“ mit Qualcomm „hergestellt“ wurde. Konkret: Der Microsoft SQ1 ist ein Snapdragon 8cx mit höherem Takt.

Im Vorjahr kam dann das Surface Pro X (2020) auf den Markt mit einem komplett neuen Prozessor, so Microsoft. Der Microsoft SQ2 betreibt nun die überarbeitete Version des Surface Pro X.

Untersuchungen von Dr. Windows zeigen nun, dass daran einiges nicht stimmt. In vorherigen Tests zeigte sich bereits, dass den Microsoft SQ1 und SQ2 bei der Performance überhaupt nichts unterscheidet.

Nun … … weiterlesen

Lenovo präsentiert neue ThinkPad Notebooks

Lenovo hat heute eine Reihe an ThinkPad-Notebooks der T- und L-Serie sowie eine komplette Neugestaltung der ThinkPad X13 und X13 Yoga Geräte vorgestellt. 

Die Geräte wurden vor allem auf die neuen CPU-Generationen von Intel und AMD aktualisiert. Lenovo schreibt in der Ankündigung, dass ausgewählte Geräte nun wahlweise in Schwarz oder „Storm Grey“ erhältlich sind und Intel Core vPro-CPUs der 11. Generation oder AMD Ryzen-Prozessoren der 5000er-Serie bieten. Dabei erwähnte Lenovo auch einen interessanten Fakt: Die ThinkPad-Reihe ist die erfolgreichste Marke in Lenovos Lineup, das immerhin auch aus Yoga, IdeaPad und der Gaming-Serie Legion besteht. Die Notebooks der X- und T-Serie machen übrigens etwa 50 Prozent aller ThinkPad-Verkäufe aus, teilte Lenovo mit.

ThinkPad T-Serie

… weiterlesen

Deal: NordVPN bekommt zum Geburtstag ein Upgrade auf Highspeed-Server

Der renommierte VPN-Anbieter NordVPN feierte Mitte Februar seinen neunten Geburtstag. Passend dazu stattet man sein Netzwerk mit zukunftssicheren Highspeed-Servern aus und bietet stolze Geburtstagsrabatte.

NordVPN wappnet sich als einer der ersten VPN-Anbieter für die nahende Zukunft des schnellen 5G-Internets. Entsprechend hat man Ende Januar sein Netzwerk auf moderne Highspeed-Server aufgerüstet, womit man seinen Platz als schnellster VPN-Anbieter zementieren möchte.

Und aktuell feiert der Anbieter seinen 9. Geburtstag und setzt zum Beispiel das 2-Jahres-Abo satte 68 % runter.

Ein VPN-Dienst leitet euren Internet-Traffic als verschlüsseltes Signal zu einem Server des jeweiligen Anbieters. Dort wird das Signal dann entschlüsselt und weitergeleitet zur Webseite, die der Nutzer erreichen wollte. Während dies enorme Vorteile für die Privatsphäre mitbringt, kann der Zwischenstopp natürlich Einbußen … … weiterlesen

Surface Laptop 4 mit AMD Ryzen 5 CPU taucht in Benchmarks auf

Microsofts Surface Laptop 4 soll schon bald erscheinen, allerdings gibt es schon jetzt erste Details zu dem Produkt. Die vierte Generation des Laptops ist nun erstmals auf der Benchmarking-Seite Geekbench gesichtet worden.

Laut den dort gelisteten Spezifikationen wird der Surface Laptop 4 einen AMD Ryzen 5 3580U Prozessor bieten, welcher allerdings dort unter dem Codenamen „Renoir“ zu finden ist. Dabei dürfte es sich voraussichtlich um die kommenden mobilen AMD CPUs der 4000er-Serie handeln. Das Gerät ist mit 8 GB RAM gelistet, wobei es sich wohl um eine der günstigeren Einsteiger-Varianten handelt.

Leistungstechnisch schneidet der Surface Laptop 4 deutlich besser ab als die aktuelle Generation. Mit einem Multicore-Ergebnis von 5726 Punkten bietet der Surface Laptop 4 in dieser Konfiguration etwa 15 Prozent mehr Performance als sein Vorgänger. Dies … … weiterlesen

Windows 21H1: das ist noch nicht alles! Neues Feature Experience Pack kommt

Windows 21H1 ist das nächste Funktionsupdate für Windows 10. Im Vergleich zu früheren Versionen kommt es deutlich kleiner daher. Alle wichtigen Informationen zur Aktualisierung haben wir in einem vorangegangenen Artikel zusammengefasst. Falls ihr diesen noch nicht gelesen habt, empfehlen wir das Nachholen, da wir nun darauf aufbauende Informationen bereitstellen. Windows 21H1 Update ANALYSE: ist das schon alles? | Alle Neuerungen.

Beta-Kanal mit aktualisiertem Feature Experience Pack

Insider, die sich im Beta-Kanal befinden, besitzen die Möglichkeit eine Aktualisierung auf Windows 21H1 durchzuführen. Diese wird jedoch als optionales Update angeboten. Aus diesem Grund dürften sich viele Installationen noch auf der Vorgängerversion befinden. Für letzteres hat Microsoft nun eine aktualisierte Fassung des Windows Feature Experience Packs bereitgestellt. Die darin enthaltenen Änderungen sind nicht sichtbar, da man ausschließlich von … … weiterlesen

Der Grund für die Verzögerung von Android 11 für das Surface Duo

Die Überschrift ist gemein. Der Artikel ist es ebenfalls.

Doch das Microsoft Surface Duo ist ein vergleichsweise sehr teures Smartphone, auf dem weiterhin Android 10 läuft. Ein Upgrade auf die nächsthöhere Version ist für den Sommer 2021 geplant, wo auch Android 12 zu erwarten ist. Normalerweise ist es unter Android-Herstellern üblich, eine neue Version des Betriebssystems seinen Kunden zeitnah zur Veröffentlichung bereitzustellen. Dabei werden hochpreisige Neuzugänge präferiert.

Microsoft hat einen Grund für die lange Verschiebung genannt. Ich zitiere dazu einen Artikel von Dr. Windows, solange ich noch kann, da die neue EU-Urheberrechtsverordnung noch nicht in Kraft getreten ist:

Android 11 für das Surface Duo ist jetzt für den Sommer 2021 geplant, und das hat einen guten Grund: Die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Google hat … … weiterlesen

Lebenserwartung nur 417 Stunden: PlayStation 5 DualSense Controller ist kein Dauerbrenner

Wie lange ist die Lebenserwartung eines Controllers? Bei mir persönlich hängt das stark von meiner Form in FIFA ab, wobei die Xbox-Controller erfahrungsgemäß sehr robust sind.

Eine Untersuchung von iFixit zeigt nun, dass dies beim Äquivalent von Sony nicht ganz zutreffend ist. Demnach hat der Sony PlayStation 5 DualSense Controller nur eine Lebenserwartung von 417 Stunden.

Schon daraufhin komme es laut iFixit zu Analog-Stick-Drift, wobei die Steuergeräte nicht mehr ihre gewohnte Präzision bieten und unerwünschte Eingaben machen. Die Nintendo Switch hatte bereits mit einem solchen Problem zu kämpfen und bei Sony kommt es offenbar auch sehr bald zu dem Fehler.

In einer Untersuchung mit Call of Duty: Warzone kommt iFixit zu dem Schluss, dass die Sticks im PS5 DualSense Controller schon nach 417 Stunden ersetzt … … weiterlesen

Windows 10 Einstellungen: Microsoft macht Aero Shake bald optional

Hinweise auf eine mögliche Entfernung von Aero Shake gibt es in Windows 10 bereits seit längerer Zeit. Nun stellt sich allerdings heraus, dass Microsoft die Funktion nicht entfernt, sondern optional macht.

Aero Shake ist ein unter Windows 7 eingeführtes Feature, das erlaubt, durch das Schütteln eines Fensters alle anderen Fenster zu minimieren. Seit Windows 10 ist die Funktion etwas in Ungnade gefallen, da sie schlichtweg viele Nutzer nervig finden.

Auf der anderen Seite gibt es aber weiterhin Nutzer, die sie regelmäßig verwenden und für die eine Entfernung sicherlich unerfreulich wäre.

Microsoft hat sich daher dazu entschlossen, eine Option in die Einstellungen zu implementieren, womit sich Aero Shake optional ausschalten lässt. Mit einem eigenen Punkt in den Einstellungen sollten auch mehr Nutzer davon erfahren. … … weiterlesen

Einstellungen: Windows 10 „Sun Valley“ wird neue Batterie-Seite erhalten

Microsoft wird mit dem „Sun Valley“ Update eine Reihe von Veränderungen in Windows 10 implementieren. Hierzu gehören vor allem visuelle Verbesserungen und neue Animationen.

Auch Features wird Windows 10 Sun Valley mitbringen, das im Herbst 2021 erwartet wird. Hierzu gehört beispielsweise eine neu gestaltete Seite mit den Akku-Einstellungen. Diese werden in Zukunft die Nutzungsdauer des Computers im Akkubetrieb deutlich besser visualisieren.

Zudem wird Windows 10 einen Indikator für die Bildschirmzeit bekommen, wo dargestellt wird, wie lange genau das Notebook zuletzt mit eingeschaltetem Bildschirm genutzt wurde. Das Betriebssystem wird außerdem die Zeit im Standby sowie mit deaktiviertem Bildschirm messen für eine genauere Information darüber, wie lange das Notebook tatsächlich mit einer Akkuladung durchhält.

Dieser Abschnitt wird allerdings nur sichtbar sein, wenn Laptop-Hersteller die Originalkapazität der Batterie im Betriebssystem … … weiterlesen

Microsoft veröffentlicht Firmware-Update für Surface Pro 7

Microsoft hat kürzlich ein neues Firmware-Update für das Surface Pro 7 veröffentlicht. Das mittlerweile durch ein kleines Refresh abgelöste Tablet bekommt nun neue Firmware mit einigen Verbesserungen.

Laut Microsofts Changelog verbessert das Update die Systemstabilität sowie die Grafik-Performance sowie die Sicherheit. Außerdem hat Microsoft laut eigenen Angaben die Stifteingabe verbessern, indem man die Präzision bei der Druckstufen verbessert hat. Außerdem enthält das Update einige Verbesserungen für die Sicherheit und generelle Systemstabilität.

Das Surface Pro 7 ist Microsofts Tablet der letzten Generation, das noch mit Intels Core-Prozessoren der 10. Generation ausgestattet ist. Anfang 2021 hat der Konzern mit dem Surface Pro 7+ ein Refresh vorgestellt mit aktuellerer Hardware und einem größeren Akku.

> Surface Pro 7 Plus im Preisvergleich

Der Beitrag Microsoft veröffentlicht … … weiterlesen

Microsoft Surface Duo jetzt in Deutschland erhältlich

Wie bereits angekündigt bietet Microsoft sein Surface Duo nach längerer Zeit auch in Deutschland zum Verkauf. Das Smartphone von Microsoft kommt mit zwei von einander getrennten Displays daher und bietet Stiftunterstützung.

Ausgestattet mit Hardware von vor zwei Jahren ist das Surface Duo seit heute in Deutschland erhältlich. In den USA war das Smartphone mit dem Snapdragon 855-Chip noch im Spätsommer letzten Jahres auf den Markt gekommen. Die alte Hardware rührt daher, dass Microsoft kein Redesign des internen Aufbaus durchführen wollte, sodass das Surface Duo noch mit der Prototyp-Hardware von 2019 auf den Markt geschickt wurde.

Ab sofort kann das Smartphone in Deutschland erworben werden. Stolze 1.549 Euro verlangt Microsoft für das Produkt in der „günstigeren“ Variante. Dafür gibt es 128 Gigabyte … … weiterlesen

Windows 21H1 Update ANALYSE: ist das schon alles? | Alle Neuerungen

Windows 21H1 Update-Artikel: dieses Foto zeigt das Startmenü von Windows 20H2 mit den adaptiven Live-Kacheln. In Lila.

Windows 21H1 ist das nächste größere Windows 10 Update. Es ist gestern Abend im Beta-Kanal des Windows Insider-Programms erschienen. In diesem Artikel listen wir alle Neuerungen für euch auf, analysieren die Aktualisierung auf einem Testsystem und ziehen ein Fazit für die Zukunft.

Windows 21H1 ist ein kleines, kumulatives Update

Dieses Foto zeigt Windows Update, wo Windows 21H1 als optionales Update angeboten wird

Windows installiert das Update auf 21H1 nach dem selben Prinzip, wie es bereits mit 20H2 der Fall war. Statt ein fehleranfälliges und langwieriges … … weiterlesen

Edgy Edge Edge aka Edgium: viele Neuigkeiten bezüglich Edge

Das Entwicklerteam hinter Microsoft Edge hat bislang sehr gute Arbeit geleistet. Sie haben einen Browser erschaffen, der selbst langjährige Google Chrome-Veteranen zu einem Wechsel brachte. Zwar basiert Edge auch auf der Chrome-Engine, doch bietet genügend sinnvolle Verbesserungen, um ein eigenes Gefühl zu vermitteln.

In den vergangenen Tagen sind erstaunlich viele Neuigkeiten zu Microsoft Edge erschienen. In diesem Artikel fassen wir alle wichtigen für euch zusammen.

Eigenwerbung in den Einstellungen

Microsoft Edge Einstellungen mit dem Smartphone Werbebanner

Beginnen möchte ich mit der erfreulichsten Nachricht. Microsoft baut einen kleinen Werbebanner in die Hauptseite der Edge-Einstellungen ein. Falls ein Nutzer … … weiterlesen

Stift-Freunde aufgepasst: Microsoft Journal ist eine neue App!

Microsoft Journal

Microsoft Journal ist eine neue Ink-App für Windows 10. Eine Notizen-App, die mithilfe einer simplen AI schnelle Notationen ohne Modi-Wechsel erlaubt. Somit ergänzt Microsoft ihr starkes Portfolio, um eine weitere gelungene, stiftorientierte App.

Bereits beim ersten Start vermittelt Microsoft Journal einen hochwertigen Eindruck. Begrüßt wird man von einer kurzen, interaktiven Anleitung, in der man die Grundlagen der App näher erläutert bekommt. Frisch und aufgeräumt wirkt die Benutzeroberfläche, die sauberen Animationen runden das Gesamtpaket ab.

Anders als in OneNote und Whiteboard gibt es in Journal klar abgetrennte Seiten. Neue lassen sich jedoch sehr schnell erstellen, durch einfaches Antippen oder losschreiben am unteren Bildschirmrand. Man hat sich absichtlich für das klassische Seiten-Modell entschieden, damit Nutzer beim schnellen Notieren nicht in Verwirrung geraten.

Führen … … weiterlesen

Microsoft testet neue Desktop-Widgets des Edge-Browsers

Microsoft testet aktuell neue Desktop-Widgets auf Basis von Microsoft Edge. Einige Anwender berichten davon, dass sie nun Zugriff auf News und Wetter-Widgets am Desktop haben, die über Microsoft Edge ausgeliefert werden.

Das Feature basiert auf Microsofts Suchmaschine Bing und bietet die gewohnten Widget-Infos aus MSN. Dazu zählt der personalisierte Newsfeed, das Wetter sowie möglicherweise Ergebnisse aus dem Sport und Börsenticker.

In letzter Zeit ist bei Microsoft eine überraschend große Obsession mit News und Wetter feststellbar. Neben der jüngsten Integration eines Wetter-Widgets in die Taskleiste, finden sich Wetter-Informationen in Windows 10 ansonsten noch im Startmenü (Live-Tile), in der Suche, in Microsoft Edge und bald auch als Widget am Desktop. Es stellt sich die Frage, weshalb Windows 10 so oft an das Wetter erinnern möchte.

… weiterlesen

Windows 10 Internetgeschwindigkeit verbessern

 

Wer mit Internetproblemen zu kämpfen hat, für den ist das besonders in der aktuellen Situation sehr ärgerlich. Es gibt allerdings eine ganze Reihe von hilfreichen Tipps und Tricks, die schnell Abhilfe schaffen können und die Internetgeschwindigkeit verbessern.

Diese Tipps und Tricks haben

wir für euch im Artikel samt Video übersichtlich und einfach zusammengefasst.

Speedtests durchführen

Eingangs sei allerdings erwähnt, dass ein Speedtest unumgänglich ist. Die Geschwindigkeitsmessung ist ein wichtiges Tool, um einerseits durchgeführte Maßnahmen zu testen, jedoch insbesondere auch die Qualität der bereitgestellten Dienstleistung eures Anbieters zu kontrollieren.

Sollten diese nicht den im Vertrag vereinbarten Werten entsprechend, solltet ihr euren Anbieter … … weiterlesen

Surface Pro 8: Kommt es noch 2021, dafür mit neuem Design?

Microsoft hat erst im Januar dieses Jahres das Surface Pro 7+ vorgestellt. Es handelt sich hierbei um eine in vieler Hinsicht verbesserte Variante des Surface Pro 7, das sich mehr an Unternehmenskunden richtet.

Ursprünglich hatten Fans auf das Surface Pro 8 gehofft, von dem sie sich ein verbessertes und moderneres Design erwarten. Dabei solle sich Microsoft beim Pro 8 eher an die Gestaltung des Surface Pro X halten und von der Hardware wenigstens Apple M1-ähnliche Innovationen mitbringen.

All das dürfte sich bis Jahresende nicht realisieren lassen, jedoch hat Microsoft offenbar weiter vor, das Surface Pro 8 noch im Jahr 2021 auf den Markt zu bringen. Im Oktober- bis November-Zeitraum soll das Surface Pro 8 mit einem neuen Design sowie Intel Quadcore-Prozessoren vorgestellt werden.

Ebenfalls kommen soll ein … … weiterlesen

Erste Fotos: Windows 10 Startmenü wird von der Taskleiste abgetrennt

Microsoft plant für Jahresende ein größeres Redesign von Windows 10. Im Zuge des Projekts „Sun Valley“ wird Microsoft zahlreiche Bedienelemente des Systems moderner und insbesondere runder gestalten.

Hierzu gehört auch die Taskleiste sowie das Startmenü von Windows 10. Eine Neuerung, die manche Windows Insider bemerken konnten, betrifft die Tatsache, dass das Startmenü bislang stets visuell mit der Taskleiste verbunden war. Dies wird sich womöglich bald ändern, wie aktuelle Screenshots zeigen. WindowsLatest aber auch wir selbst konnten in Insider Builds bereits die erste, größere Sun Valley-Veränderung bemerken.

Künftig wird das Startmenü nämlich visuell von der Taskleiste abgetrennt sein. Außerdem sind die Ecken des Startmenüs nun stark abgerundet, was ebenfalls für einen etwas moderneren Look sorgt. Dasselbe trifft auch für die Suchleiste zu.

via WindowsLatest

Der Beitrag … … weiterlesen

Windows 10: Update behebt Alt + Tab-Fehler bei der Nutzung von Edge

Dieser Screenshot zeigt das Alt + Tab Menü von Windows 10

Vergangenen Dienstag erschien das obligatorische, monatliche, kumulative Windows Update. Es stopft nicht nur diverse Sicherheitslücken in Windows 10, sondern behebt auch einige Fehler.

Ein besonders nerviger Fehler, der sich seit Version 20H2 in Windows einnistet, tritt nur im Zusammenspiel mit dem Edge-Browser auf. In 20H2 fügte Microsoft nämlich die Funktion hinzu, dass die Browser-Registerkarten von Edge ebenfalls im Alt + Tab-Menü auftauchen. Konfigurieren lässt sich die Funktion in den Systemeinstellungen unter System → Multitasking. Doch selbst wenn man dort das alte Verhalten wiederherstellt, schränkt der Fehler weiterhin die Produktivität stark ein.

Alt + Tab ist die effizienteste Möglichkeit, zwischen den beiden zuletzt genutzten Fenstern zu wechseln. Doch sobald man den Edge-Browser offen hat, gibt es die … … weiterlesen

Surface Duo in Deutschland kaufen: ab dem 18. Februar zum stolzen Preis

Surface Duo im aufgeklappten Zustand in der Hand

Das Surface Duo ist das faltbare Smartphone aus dem Hause Microsoft. Durch die große Displayfläche im aufgeklappten Zustand soll es die Produktivität im mobilen Alltag fördern. Bislang jedoch nur im amerikanischen Raum, da ein Erscheinungstermin für den europäischen Markt ausstand.

Aufgrund der Tatsache, dass das Gerät dank seines neuartigen Konzepts eine Nische bedient, erwarten wir gespannt die deutsche Veröffentlichung. Das Datum ist nun offiziell gefallen, ab dem 18. Februar kann man das Surface Duo käuflich erwerben. Ab diesem Tag entfallen jegliche Zoll-Gebühren und hohe Versandkosten.

Als unverbindliche Preisempfehlung gibt Microsoft 1.549€ für die 128 Gigabyte-Fassung an. Für die doppelte Speicherkapazität verlangt man einen Aufpreis von 100€, womit sich ein Preis von 1.649€ ergibt.

Wer seinen Wohnsitz … … weiterlesen

Tipp: Ring Video Doorbell in Windows 10 nutzen

Wer sein Eigenheim aktuell erst baut oder modernisiert, wird vermutlich bereits auf die zahlreichen Möglichkeiten der Nutzung von Smart Home-Technologien aufmerksam geworden sein.

Eine Möglichkeit, die eigene Türklingel ins 21. Jahrhundert zu bringen bieten Geräte der Amazon-Tochter Ring. Deren Apps für iOS und Android bieten Nutzern die Möglichkeit, über Besucher informiert zu werden, selbst dann, wenn man selbst nicht zuhause ist. Praktisch ist das besonders dann, wenn gerade dann der Postbote läutet, wenn man gerade einkaufen ist. So kann man dem Paketboten praktischerweise auch Anweisung geben, das Paket doch für die kurze Zeit bis zur eigenen Rückkehr vor der kameraüberwachten Haustür zu lassen oder es beispielsweise auf der Terrasse zu platzieren.

… weiterlesen

OneDrive-Pornoscans wohl nicht mit EU-Grundrechten vereinbar

OneDrive und viele andere Cloud-Anbieter scannen die Dateien ihrer Nutzer. Während einige dies auch als Geschäftsmodell bezeichnen, dient es bei Microsoft zur Suche nach kinderpornografischen und anderen illegalen Inhalten.

Ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des EU-Parlaments kommt nun allerdings zum Schluss, dass diese Praxis nicht mit europäischen Grundrechten vereinbar ist. Konkret verstößt diese Maßnahme gegen die E-Privacy-Richtlinie der EU. Zwar hatte die EU-Kommission hierfür eine Eilverordnung geplant, die entsprechende Praktiken erlauben sollte, doch auch dies sei nicht mit geltendem Recht vereinbar.

Dies könnte das Ende solcher Praktiken bedeuten. Grundsätzlich ist die Suche nach Kinderpornografie in Cloud-Diensten nicht schwer zu argumentieren, allerdings gibt es bislang keine Daten dazu, ob und wie viele Straftäter dadurch überhaupt ausfindig gemacht werden konnten.

Microsoft sperrt Konten automatisch, bei denen der Mechanismus im Zusammenhang mit … … weiterlesen

Anleitung: Windows 10 X auf jedem beliebigen Gerät installieren

Windows 10 X Startmenü

In dieser Anleitung zeigen wir euch Schritt für Schritt, wie ihr Windows 10 X auf jedem beliebigen Gerät installieren könnt. Hervorragende Kandidaten wären euer altes Notebook, oder ein günstiges Windows-Tablet. Hauptsache die darin verbaute Hardware ist einigermaßen auf Augenhöhe der Zeit.

Windows 10 X ist eine neue Version von Windows, die in Zukunft ihre Verwendung auf günstigen Notebooks findet. Das neue System hebt sich durch komplett neu programmierte Elemente vom bisherigen Windows 10 ab. Aus diesem Grund besteht ein hohes Interesse daran, dass System einmal selbst auszuprobieren. Doch anders als klassische Betriebssysteme liefert Microsoft das neue Windows 10 X nicht als installierbare ISO-Datei aus. Stattdessen muss man ein eigenes Image erstellen, welches für das jeweilige System zugeschnitten ist. … … weiterlesen

Windows 10 Version 2004: Nun genug zuverlässig für alle

Gut 7 Monate nach Veröffentlichung hat Microsoft die Windows 10 Version 2004 als „Ready for Broad Deployment“ deklariert. Die Ankündigung kommt sogar drei Monate nach der Veröffentlichung von Windows 10 Version 20H2, dem Nachfolger von 2004.

„Windows 10 Version ist seit dem 3. Februar für eine umfassende Bereitstellung vorgesehen.“, schreibt Microsoft kurz auf seiner Webseite. Man empfiehlt darin den Semi-Annual Channel als Servicing Status.

Mit vorherigen Versionen von Windows 10 hatte man diese Ankündigung der Möglichkeit zur umfassenden Bereitstellungen lange früher gemacht. Insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass es sich sowohl bei Windows 10 Version 2004 als auch bei 20H2 nicht um größere Updates für das System handelt. Größere Feature Updates in der Vergangenheit wurden von Microsoft weit früher für die „umfassende Bereitstellung“ freigegeben.

Dennoch … … weiterlesen

Windows 10 Gamebar: schlechte Mikrofonqualität beheben (Spieleleiste)

Windows 10 Gamebar

Im Internet beschweren sich viele Nutzer über eine schlechte Mikrofonqualität bei Videoaufzeichnungen, die sie mit der Windows 10 Gamebar getätigt haben. Das Problem liegt nicht bei euch, sondern bei der Spieleleiste. In diesem Artikel zeigen wir euch, wie ihr die Mikrofonqualität bei der Windows Gamebar verbessern könnt.

Die Gamebar, zu Deutsch Spieleleiste, ist eine ausgezeichnete Funktion von Windows 10. Aufrufen lässt sie sich mithilfe der Tastenkombination Windows + G. Daraufhin blendet sich ein Overlay über das aktuelle Spiel ein, mit vielen praktischen Funktionen. Besonders nützlich ist der Lautstärke-Mixer, die Ressourcenanzeige oder auch die Aufzeichnung von Spiele-Momenten in Form eines Videoclips.

Bei der Videoaufnahme gibt es mehrere Modi. Entweder die Gamebar nimmt das Geschehen durchgängig auf und speichert auf Knopfdruck die letzten Minuten, … … weiterlesen

Microsoft Edge erhält verbesserten Download-Indikator im Canary-Channel

Diese GIF zeigt den Download-Indikator von Microsoft Edge

Microsoft Edge erhält Verbesserungen am laufenden Band. Nachdem der Browser in der Version 88 viele langersehnte Funktionen spendiert bekam, führt Microsoft nun mit einem verbesserten Download-Indikator fort.

Ein großes Merkmal des alten Edge-Browsers war die gut durchdachte Benutzeroberfläche. Favorisierte Webseiten, der Browser-Verlauf, die Leseliste sowie alle Downloads fasste man in einem übersichtlichen Hub zusammen. In der neuen Chromium basierten Version kehrt dieser zwar nicht zurück, doch immerhin arbeitet Microsoft an einzelnen Flyouts als Ersatz.

Bislang platzierte sich die Übersicht aller laufenden Downloads am unteren Bildschirmrand. Zwar hatte man diese immer im Blick, doch sobald man die Leiste ausversehen wegklickte, war sie unwiderruflich weg. Außerdem ergibt das Konzept wenig Sinn bei Bildschirmen im 16:9-Format, die mehr Fläche in die Breite messen als in die Höhe. Der neue Download-Indikator erinnert an Firefox und … … weiterlesen

Microsoft Edge 88: Aktualisierung komplettiert die Chromium-Version

Microsoft Edge 88: Screenshot des Verlaufs in der Menüleiste

Vor genau einem Jahr hat Microsoft den Unterbau ihres Edge-Browsers vollständig gewechselt. Aus einem komplett eigens entwickelten Browser wurde eine weitere Chromium-Abspaltung. Aufgrund dessen mussten die Entwickler jedes Browser-Element neu programmieren. Dadurch erschien der neue Edge mit weniger Funktionen als sein Vorgänger und dem Versprechen, man würde dem mageren Browser regelmäßig ordentliches Essen servieren, damit er zunehmen kann.

Letzte Woche erschien Microsoft Edge Version 88. Da wir zugegebenermaßen spät dran sind, sollte jeder Leser die Aktualisierung bereits installiert haben. Meiner Meinung nach hat der Browser nun den Status als würdigen Nachfolger für Edge Legacy erreicht, also ordentlich zugenommen seit Januar 2020. Zwar fehlen immer noch ein paar Details wie das Fluent Design, Thumbnail-Previws für Tabs oder … … weiterlesen

Microsoft Konto gesperrt? Helft WindowsArea.de bei der Recherche

Es gibt unzählige Berichte darüber, dass Microsoft zahlreiche Nutzerkonten sperrt. Es lägen Verstöße gegen den Servicevertrag vor. Genauere Infos liefert man den Betroffenen nicht. Wir bitten Betroffene, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Im Zuge einer Recherche würde WindowsArea.de gerne mit betroffenen Nutzern sprechen. Im angefügten Google-Forms Formular könnt ihr nähere Angaben zu eurem Fall machen. 

> Link zum Formular

Wird geladen…

Martin von Dr. Windows hatte dazu mehrfach sehr ausführlich berichtet und seine Artikel sind für alle Microsoft-Kunden lesenswert, insbesondere aber jene von uns, welche die Microsoft-Dienste intensiv verwenden und unsere Fotos auf OneDrive und alle Kontakte in Outlook gespeichert haben.

Helft WindowsArea.de bei der Recherche

Im Zuge anderer Recherchen zum Thema Backup bin ich mir der Problematik dieser Account-Sperrungen … … weiterlesen

YouTube löscht SemperVideo

Einer der ältesten deutschen YouTube-Kanäle wurde gelöscht. Nach 13 Jahren auf YouTube hat die Plattform den Betreiber von SemperVideo verbannt.

Gründe hierzu hat die Google-Tochter nicht angegeben. Sehr wahrscheinlich geht es allerdings um einen Verstoß gegen die Content-Richtlinien, die im Juli 2019 verschärft wurden. Auf YouTube sind demnach keine „Hacking-Anleitungen“ gestattet bzw. solche, die Nutzern zeigen, wie man sichere Computersysteme umgehen kann.

Diese Community-Richtlinie ist allerdings sehr dehnbar. In der Vergangenheit hat der Konzern auch Lehrvideos gelöscht, die beispielsweise zeigen, wie man Feuerwerke per WLAN auslösen kann. Laut YouTube sei dies Hacking.

SemperVideo hatte weder Feuerwerke detoniert, noch wurden dort echte Hacking-Videos hochgeladen. Gezeigt wurde, wie man in Windows 10 ein verstecktes Startmenü aktivieren kann oder, wie man sich vor Tracking im Internet schützt. SemperVideo lud … … weiterlesen

Windows 10X Rundschau: Erster Blick auf Microsofts ChromeOS-Alternative

Microsoft arbeitet aktuell an Windows 10X. Das System müsste noch im Frühjahr 2020 fertiggestellt werden und könnte kurz darauf präsentiert werden. WindowsArea.de hat sich in einem ausführlichen Video das Produkt für euch näher angesehen und erklärt.

Windows 10X ist Microsofts nächstes Betriebssystem. Obwohl es ursprünglich als Betriebssystem für Dual-Display Geräte entwickelt wurde, musste Microsoft Mitte 2020 diese Pläne einstellen. Stattdessen hat man das System als Alternative zu ChromeOS für günstige Notebooks und Tablets angedacht.

Ein neues, schlankeres Interface, die Beseitigung zahlreicher Altlasten und ein moderner Updateprozess sollen das moderne Windows für günstige Geräte schneller, zuverlässiger und einfacher bedienbar machen. Ob das gelingt und wie die aktuellste interne Version von Microsoft auf unserer virtuellen Maschine läuft, das seht ihr im Video.

Der Beitrag Windows 10X Rundschau: Erster … … weiterlesen

Deal: Surface Pro 7 (i5 / 8 / 128) + Signature Type Cover für 848,73 Euro

Bei notebooksbilliger.de gibt es aktuell das Surface Pro 7 im Angebot. Die Variante mit i5-Prozessor, 8 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte SSD ist auf knapp 850 Euro inkl. Versand reduziert. Zusätzlich gibt es ein graues Type Cover für den Preis.

> Surface Pro 7 (i5/ 8 / 128) inkl. Type Cover für 848,73 €

Wer das neue Surface Pro 7 mit Intel Core-Prozessor der 10. Generation erwerben will, bekommt es hier momentan am günstigsten. Einen besseren Preis für das Produkt gab es bislang nicht. Der reguläre Preis im Microsoft Store liegt bei 1.049 Euro.

Mit der 10. Generation an Intel Core-Prozessore172n wird das Surface Pro 7 etwas leistungsfähiger im Vergleich zum Vorgänger, bringt es vorrangig Verbesserungen für die Grafikleistung mit. Damit … … weiterlesen

Acer Aspire 5 Test mit Intel Core i5-1135G7 Prozessor und 16 GB RAM

Acer hat mit seinem Aspire 5 ein Notebook hergestellt, das sich an die breite Masse richtet. Es ist ein Produkt für den Katalog eures lokalen Supermarkts oder Technik-Geschäfts. Dank der Ausstattung mit Intel Core i5-Prozessoren der 11. Generation, 16 GB RAM und einem Terabyte an SSD-Speicher lässt sich damit auch ganz gut werben.

Ob das Acer Aspire 5 allerdings nur im Prospekt eine gute Figur macht oder auch in unserem Test überzeugen kann, das erfahrt ihr in unserem Video sowie in unserem ausführlichen Artikel.

Acer Aspire 5 – Video Review

Acer Aspire 5 – Verarbeitung und Design

Verarbeitungstechnisch kann dem Acer Aspire 5 wenig vorgeworfen werden. Die Spaltmaße sind gering, die Tastatur lässt sich nicht weit eindrücken und auch … … weiterlesen

Hochrangiger Microsoft-Manager Brad Anderson wechselt zu SAP-Tochterunternehmen

Brad Anderson zählt zu den hochrangigen Managern bei Microsoft. Er war Corporate Vice President of Commercial Management Experiences und war zusammengefasst für Microsoft 365 im modernen Arbeitsplatz verantwortlich. Nach 17 Jahren bei Microsoft verlässt er das Unternehmen.

Brad Anderson wechselt zu Qualtrics, einer Tochter von SAP. Dort wird er als President of Products & Services arbeiten und „eine Chance haben, mehr zu lernen und beizutragen in die Kategorie des Experience Management.“, schreibt der Ex-Microsoft-Manager auf LinkedIn.

Brad Anderson als Cloud-„James Bond“

Quelle: LinkedIn

Der Beitrag Hochrangiger Microsoft-Manager Brad Anderson wechselt zu SAP-Tochterunternehmen erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Deals des Tages: Smartphones, Fitnesstracker und Bluetooth-Kopfhörer

Heute haben wir wieder die besten Angebote des Tages für euch zusammengefasst und sind bei Amazon sowie weiteren Anbietern fündig geworden. Aktuelle Smartphones sind stark vergünstigt und zahlreiche Audio-Produkte gibt es nun ebenfalls zu Sensationspreisen.

OnePlus Nord 5G 8 + 128 GB für 385 Euro

OnePlus NORD (5G) 8GB RAM 128GB Smartphone ohne Vertrag, Quad Kamera, Dual SIM. Jetzt mit Alexa Built-in – 2 Jahre Garantie – Blue Marble

… weiterlesen

Lenovo präsentiert Windows 10 Mini-Laptop mit „Nintendo Switch“-Controllern

 

Lenovo hat in Zusammenarbeit mit NEC einen neuen Mini-PC mit Windows 10 vorgestellt. Der „LAVIE MINI“ ist ein 8-Zoll UMPC mit Tastatur, Touchscreen und ansteckbaren Controllern, womit er auch zur „Nintendo Switch“ wird.

Ausgestattet ist der kleine PC mit einem Intel Core i7-1180G7 Prozessor samt Intel Xe Grafikchips. Diese Hardware verpackt der Hersteller in ein 579 Gramm leichtes und 16,95 mm dünnes Gehäuse eines klassischen Laptops. Die kleine Tastatur lässt sich dabei komplett nach hinten drehen, womit es auch als Tablet genutzt werden kann.

Ein Highlight des Lavie Mini sind die beiden ansteckbaren Controller, welche links und rechts mit dem Gerät verbunden werden. Auf diese Weise kann es für leichtes Gaming verwendet werden, wobei der verbaute Core i7-Prozessor durchaus auch anspruchsvollere Triple-A-Titel zumindest bei HD-Auflösung schaffen sollte.

Das wird nicht nur … … weiterlesen

Lenovo ThinkBook Plus Gen2: E-Ink Laptop jetzt mit Wireless Charging

Im Zuge der virtuelles CES 2021 hat Lenovo seine zweite Generation des ThinkBook Plus vorgestellt. Das Notebook der ersten Generation hatte im Vorjahr großes Interesse geweckt, da es auf der Rückseite über ein E-Ink Display mit Stiftunterstützung verfügt.

Die zweite Generation des Lenovo ThinkBook Plus kommt mit einem größeren E-Ink Display daher. Statt der bisherigen 48 Prozent Screen-to-body-Ratio (STB, Verhältnis zwischen Gehäusegröße und Displaygröße) gibt es nun eine 68% STB. Damit ist das E-Ink Display nun auf 12 Zoll gewachsen. Die Displayauflösung beträgt nun 2560 x 1600, womit es dieselbe Auflösung wie beim Display an der Front auch hinten gibt.

Ausgestattet ist das neue ThinkBook Plus Gen2 mit aktuellen Intel Core i-Prozessoren der 11. Generation. Bei den Displays an der Front hat man den … … weiterlesen

Razer präsentiert neue Razer Blade 15 und Blade Pro 17 Gaming-Notebooks

Razer hat vor wenigen Tagen im Zuge der CES 2021 zwei neue  Gaming-Notebooks vorgestellt. Es handelt sich dabei um das neue Razer Blade 15 sowie das Razer Blade Pro 17, die nun mit neuen Nvidia GeForce RTX-Grafikkarten der 30-er Serie daherkommen.

Razer Blade 15

Das Razer Blade 15 kommt mit Nvidia GeForce RTX-Grafikkarten der neuesten Generation daher. Nutzer können diese auf bis zu eine RTX 3080 konfigurieren. Erneut wird der Hersteller zwischen Basis- und Advanced-Modell unterscheiden, was zumindest beim Vorgänger dafür gesorgt hatte, dass es immer ein Kompromiss-Modell gibt.

Beim Profi-Modell wird Razer neue Display-Optionen anbieten: Das FullHD-Display bietet nun eine Bildwiederholrate von 360 Hz, während es nun auch ein QHD-Modell mit 240 Hz und G-Sync gibt. Weiterhin können Kreativ-Profis ein 4K-OLED-Panel mit 60 … … weiterlesen

Microsoft pausiert politische Spenden in USA nach Capitol-Invasion

Der Angriff auf den demokratischen Prozess in den USA wirft einen langen Schatten und hat scharfe Kritik an der republikanischen Partei sowie ihren Unterstützern hervorgerufen.

US-Präsident Donald Trump sowie einige Republikanische Senatoren hatten den Wahlausgang der US-Präsidentschaftswahl 2020 angezweifelt. Diese Aufwiegelung der Bevölkerung mündete schließlich in der Stürmung des Kapitols, wo fünf Personen ihr Leben verloren haben.

Die Kritik ist allerdings nicht nur gegenüber der Republikanischen Partei laut. Auch US-Konzerne, welche die Partei per Spenden unterstützt hatten, geraten zunehmend in die Kritik, hatte man doch in diesem Sinne eine gewisse Demokratiefeindlichkeit unterstützt.

Nachdem bereits Marriott, die Commerce Bank oder der Versicherungskonzern The Blue Cross Blue Shield Association angekündigt hatten, ihre Spenden an die Republikaner einzustellen, folgt nun Microsoft diesem Kurs. Die Redmonder haben laut Berichten sämtliche Spenden an politische Parteien eingestellt.

Während sich … … weiterlesen

Microsoft kündigt Surface Pro 7 Plus offiziell an mit mehr Neuerungen als gedacht

Microsoft hat heute das Surface Pro 7 Plus offiziell angekündigt. Die nächste Generation des Tablets wird somit nicht als 8. Ausgabe bezeichnet. Wohl aufgrund des kleineren Upgrades bekommt es nur das Plus am Ende der Generationszahl.

Bei dem Gerät handelt es sich laut Microsoft um eine Variante des Surface Pro 7 für Unternehmenskunden und den schulischen Bereich.

Neue CPUs, mehr RAM

Neu ist beim Surface Pro 7+ einerseits der Prozessor. Alle Geräte bekommen Intel Core i-CPUs der 11. Generation, welche laut Microsofts Pressemeldung bis zu doppelt so schnell sein sollen als beim Vorgänger. Unsere bisherige Erfahrung mit den Intel Core Tiger Lake Generation belegt dies bislang nicht, wobei es bei einigen Grafik-basierten Benchmarks vereinzelt durchaus stimmen könnte.

Die Top-Variante des Surface Pro 7+ wird zudem … … weiterlesen

Windows 10X: Fertigstellung offenbar nochmal verschoben

Im Dezember 2020 hieß es, Microsoft hätte Windows 10X für traditionelle Formfaktoren fertiggestellt. Die finale Build wäre demnach 20279 gewesen.

Nun gibt es allerdings eine neue Build aus dem Windows 10X Entwicklungsteam, nämlich Windows 10X Build 20280. Das deutet darauf hin, dass Microsoft die Fertigstellung des Betriebssystems weiter nach hinten verschoben hat. Die „RTM“ Phase sollte ursprünglich noch im Vorjahr erreicht sein.

Das Testen von Windows 10X wird also weiter intern fortgesetzt. Windows 10X wird nun als System für günstigere Tablets, Convertibles und Laptops entwickelt. Es dürfte als Konkurrenzprodukt zu den Chromebooks von Google auf den Markt kommen. Ein Release ist für Frühjahr 2021 vorgesehen, sofern man die eigenen Roadmaps einhalten kann.

Der Beitrag Windows 10X: Fertigstellung offenbar nochmal verschoben… weiterlesen

Deal: Surface Pro 7 (i5 / 8 / 128) + Signature Type Cover für 750 Euro

Bei notebooksbilliger.de gibt es aktuell das Surface Pro 7 im Angebot. Die Variante mit i5-Prozessor, 8 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte SSD ist auf knapp 850 Euro inkl. Versand reduziert. Zusätzlich gibt es ein graues Type Cover für den Preis.

> Surface Pro 7 (i5/ 8 / 128) inkl. Type Cover für 750 €

Gutschein: NBBDINERSCLUB100 für extra 100€ Rabatt bei Zahlung mit Kreditkarte

Wer das neue Surface Pro 7 mit Intel Core-Prozessor der 10. Generation erwerben will, bekommt es hier momentan am günstigsten. Einen besseren Preis für das Produkt gab es bislang nicht. Der reguläre Preis im Microsoft Store liegt bei 1.049 Euro.

Mit der 10. Generation an Intel Core-Prozessoren wird das Surface Pro 7 etwas leistungsfähiger im Vergleich zum … … weiterlesen

Surface Pro 8 Preise: Stirbt die 4 GB Variante mit der nächsten Generation?

Die Preise zum kommenden Surface Pro 8 sind durchgesickert, wie zuvor bereits zahlreiche Informationen, Bilder und Spezifikationen zu dem Gerät.

Die Preisliste für die USA deutet darauf hin, dass die nächste Generation des Surface Pro ab 899 US-Dollar starten wird. Dafür wird es allerdings diesmal 8 statt 4 Gigabyte RAM geben im Core i3-Modell. Bisher waren die Informationen hierzu nicht ganz schlüssig gewesen, ob nämlich Microsoft das 4 GB RAM Modell einstellen will.

i3/8/128GB $899,99
i5/8/128GB $999,99
i5/8/256GB $1299,99
i5/16/256GB $1499,99
i7/16/256GB $1599,99
i7/16/512GB $1999,99
i7/16/1TB $2399,99
i7/32/1TB $2799,99

i5/8/128GB LTE $1149,99
i5/8/256GB LTE $1449,99
i5/16/256GB LTE $1649,99

i5/8/128GB EDU $899,99

Wir erwarten, dass Microsoft seine neuen Surface Geräte noch im Januar 2021 vorstellen möchte. Abgesehen … … weiterlesen

Plant WhatsApp ein Neuanfang der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung?

WhatsApp Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

WhatsApp ändert ihre Nutzungsbedingungen. Eine Meldung beim Start des Messengers macht aktuell jeden Nutzer darauf aufmerksam. Man hat die Wahl die neuen Richtlinien jetzt oder erst später zum 8. Februar zu akzeptieren.

Außerdem möchte ich in diesem Artikel ein paar Gedanken zur Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu Wort kommen lassen, im Zusammenhang mit veränderten Ressourcen von WhatsApp. Dazu in einem späteren Abschnitt mehr.

WhatsApp Nutzungsbedingungen: EU-Nutzer bleiben verschont

Man kann den neuen, transparenteren Nutzungsbedingungen eine erhöhte Datenfreigabe entnehmen. In Zukunft soll WhatsApp alle gesammelten Informationen eines Nutzers mit Facebook teilen und somit mit einem großen Netzwerk an weiteren Diensten.

Auch Größer könnte das Ausmaß der Datensätze werden. Laut WhatsApp möchte man in Zukunft analysieren, wie die eigenen Nutzer mit dem Dienst interagieren, um die eigenen Produkte zu verbessern. Des Weiteren … … weiterlesen

Lenovo IdeaPad 5G: Mainstream-Laptop mit ARM-CPU offiziell vorgestellt

Im Zuge der CES 2021 hat Lenovo eine ganze Reihe von Produkten vorgestellt. Dazu gehört auch das Lenovo IdeaPad 5G, ein Mainstream-Laptop für die breite Masse mit Qualcomms Snapdragon 8cx ARM-Prozessor.

Mit seinen neuen MacBooks mit M1-Prozessoren hat Apple die Vorteile der ARM-Plattform am Desktop enorm gut an eine bislang damit weniger vertrauten Kundschaft verkauft. Microsofts mittlerweile bald vier Jahre alte Windows 10 ARM-Plattform könnte 2021 erstmals die Aufmerksamkeit von Entwicklern und Kunden bekommen, die sie verdient.

Als einer der ersten Anwärter will Lenovo mit seinem mittlerweile vierten ARM-Laptop davon profitieren. Das IdeaPad 5G bietet alle Feinheiten eines ARM-basierten Laptops, darunter Laufzeiten von bis zu 20 Stunden, Instant-On-Funktionalität trotz atemberaubender Standby-Zeiten. Gleichzeitig müssen Kunden dabei nicht auf PC-Features verzichten und können dank neuer 64-bit Kompatibilität mittlerweile sämtliche Desktop-Programme ausführen.

… weiterlesen

Geheimer Deal mit Duracell: Darum nutzen Xbox Controller Batterien

Während andere Konsolen-Hersteller bereits auf integrierte Akkus für ihre Controller setzen, hält Microsoft weiter an austauschbare Batterien fest. Dies hat auch immense Vorteile, wie Xbox-Fans gerne anmerken. Der wahre Grund hinter dieser Entscheidung könnte allerdings ein anderer sein.

Berichten zufolge äußerte sich nämlich der Marketing-Manager von des bekannten Batterie-Herstellers Duracell zu den Xbox Controllern. Er erklärte, dass die Nutzung von austauschbaren Batterien mit einem Deal zwischen Duracell und Microsoft zusammenhängt. Diesen gäbe es bereits seit mehreren Generationen und dieser würde auch noch eine Weile bleiben. Die Xbox-Controller werden nämlich stets mit Duracell Batterien ausgeliefert.

Microsoft hatte in einem Statement erklärt, dass man mit dieser Lösung seinen Kunden die Wahl lassen will, schnell austauschbare Batterien zu verwenden oder Akkus zu verbauen. Dank dieser Lösung gibt es auch Zubehör … … weiterlesen

Microsoft kündigt neues Feature für die Windows 10 Taskleiste an

Microsoft hat heute eine brandneue Funktion für die Taskleiste in Windows 10 vorgestellt. Das Feature wird als „News and Interests“ bezeichnet und wird Nutzern links in der Taskleiste Headlines, das Wetter und News liefern.

Nutzer werden künftig schon in der Taskleiste auf einen Blick das aktuelle Wetter ablesen können. Ein zusätzlicher Klick wird aktuelle News-Headlines anzeigen, eine detaillierte Wettervorhersage sowie Ergebnisse und bevorstehende Sport-Events. Dabei wird es auch die Möglichkeit geben, den Feed zu personalisieren. Resultate bestimmter Mannschaften, Börsenwerte oder auch News aus unterschiedlichen Quellen werden konfigurierbar sein.

Das Feature wird zudem auch direkt ins Microsofts Privatsphäre Dashboard führen, wo Anwender zusätzliche Einstellungen in Bezug auf die Nutzung ihrer Daten durch Microsoft vornehmen können. Die Neuerung wird in Windows 10 Build 21286 im Dev Kanal ausgerollt und wird nur in einigen englischsprachigen Regionen unterstützt.

Der Beitrag Microsoft kündigt … … weiterlesen

Amazon Deals des Tages: Fitness-Tracker, Smart Home Zubehör und mehr

Heute haben wir wieder die besten Amazon Angebote des Tages für euch zusammengefasst. Der Händler verkauft momentan Fitnesstracker, einen WLAN 6 Router sowie Smart-Home-Zubehör.

Samsung Galaxy watch 2 active für 175 Euro

Samsung Galaxy Watch Active2 Explorer Edition, Fitnesstracker aus Aluminium, großes Display, ausdauernder Akku, wassergeschützt, 44 mm, inklusive 2x araree Schutzfolie, Bluetooth, Schwarz

… weiterlesen

Bericht: Microsoft will Outlook Desktop-Programm mit Web-App ersetzen

Die Outlook Desktop-App hat eine ungewisse Zukunft, zumindest, wenn es nach aktuellen Berichten geht. Microsoft möchte demnach eine Web-App kreieren, welche unter Windows, Mac sowie auch im Web genutzt werden kann.

Die unter dem Codenamen „Monarch“ entwickelte Anwendung soll Microsofts Vision eines „One Outlook“ kreieren. Diese eine Anwendung soll mit Web-Techologien gebaut sein und somit im Web, aber auch am Desktop funktionieren können. Die Anwendung würde somit ganz ähnlich wie Microsoft Teams auf allen Plattformen angeboten werden können, womit sich auch der Entwicklungsaufwand für Microsoft reduziert.

Die neue Outlook-Anwendung soll die aktuelle Mail und Kalender-App von Windows 10 ersetzen, jedoch auch für Businesskunden angeboten werden. Sie soll auf der aktuellen Web-Oberfläche von Outlook.com basieren. In Anbetracht der miesen Performance dieser Web-App kann dies nur als besorgniserregend angesehen werden.

Die aktuelle Mail … … weiterlesen

Surface Pro 8: Basis-Variante mit Core i3 könnte 8 GB RAM bekommen

Microsofts Surface Pro 8 ist wohl das am schlechtesten gehütete Geheimnis des Konzerns. Nicht nur die Spezifikationen des Geräts sind bereits durchgesickert, sondern ein kompletter Prototyp wurde auf eBay zum Verkauf angeboten.

Nun gibt es neue Informationen zu dem Produkt, welche auf ein wichtiges Specs-Upgrade für die Basis-Variante hindeuten. Berichten zufolge soll das Surface Pro 8 in der günstigsten Variante mit dem Core i3-Prozessor künftig über 8 Gigabyte Arbeitsspeicher verfügen. Ein Modell mit 4 GB RAM soll allerdings weiterhin angeboten werden.

Dass Microsoft den Schritt zu 8 GB beim i3-Modell macht, ist längst überfällig. Dass man jedoch weiterhin nicht bereit ist, ein Gerät mit einem Preis von über 700 Euro standardmäßig mit 8 GB RAM anzubieten, trübt jedenfalls die Freude darüber.

via … weiterlesen

Microsoft präsentiert Design-Ideen für neue Windows 10 Apps

Microsoft beginnt momentan über das kommende Redesign von Windows 10 zu sprechen. Klar ist, dass der Konzern sich im Jahr 2021 stärker mit seinem Desktop-Betriebssystem befassen will, das man vor Corona eher stiefmütterlich behandelt hatte.

Das im Herbst 2021 erwartete Feature Update soll aktuell entwickelt werden und zahlreiche Verbesserungen für das Design mitbringen. Hierbei soll es sich um neue Fluent Design-Elemente mit runderen Ecken, einer neu gestalteten Taskleiste, neuen Animationen sowie einem verschönerten Startmenü handeln. Das soll insgesamt dafür sorgen, dass Windows 10 sich auch benutzerfreundlicher anfühlt.

Microsoft hat nun einige Vorschläge entwickelt, wie Entwickler ihre Interface-Elemente für Apps gestalten sollen. Darin sind eine Reihe von neuen Designs für Buttons, Schalter, Schieberegler, Menüs und Links geregelt. Entwickler können und sollen diese Interface-Elemente in ihren Windows 10-Apps und … … weiterlesen

Surface Duo: Preis bereits bei der Hälfte der UVP angelangt

Microsoft hat im Vorjahr sein lang ersehntes „Surface Phone“ präsentiert. Das mit veralteter Smartphone-Hardware ausgelieferte Produkt war dann baugleich zum Ende 2019 vorgezeigten Prototyp. Dennoch verlangte der Konzern im Herbst 2020 noch stolze 1.400 US-Dollar für das Gerät.

Das erste Smartphone vom Surface Team verfügt über zwei Displays, eine sehr mittelmäßige Kamera und wurde mit einer instabilen Software ausgeliefert. Microsoft dürfte zwar antizipiert haben, dass es kein Verkaufsschlager wird, jedoch versuchen erste Händler schon jetzt ihre Vorräte loszuwerden. In den USA ist der Preis des Surface Duo mittlerweile bei der Hälfte der UVP angelangt. So verlangt der Händler CDW „nur“ noch 739,99 US-Dollar dafür. Bei Zones.com werden sogar runde 700 Dollar dafür verlangt, sprich die Hälfte des ursprünglichen Verkaufspreises. Einen derartigen Preisverfall hat selbst … … weiterlesen

Microsoft entfernt Office Lens für Windows 10 (Mobile) aus dem Store

Im Oktober 2020 hatte Microsoft angekündigt, dass man Office Lens für Windows 10 ab Januar 2021 einstellen werde. Dieses Versprechen hat der Konzern nun auch eingehalten. Mit Jahresbeginn wurde Office Lens aus dem Windows Store entfernt.

Auf der Support-Seite stellte Microsoft klar, dass bisherige Nutzer der App künftig nicht mehr auf alle Funktionen zurückgreifen können. Dazu gehört, dass das Speichern von Inhalten in anderen Online-Diensten von Microsoft nicht mehr möglich sein wird. Das bedeutet, dass aufgenommene Dokumente nicht mehr in OneDrive, OneNote, Word, PowerPoint oder auch als PDF exportiert werden können. Nur eine lokale Speichermöglichkeit soll weiterhin verfügbar sein.

Microsoft empfiehlt Nutzern, stattdessen auf die Apps für iOS oder Android zurückzugreifen. Diese werden auch weiterhin unterstützt. Die Office Lens-App war ursprünglich im Jahr 2014 für Windows Phone veröffentlicht worden. Die Desktop-App … … weiterlesen

Windows 10X Laptops werden Instant-On Standby bieten

Microsoft will mit Windows 10X die Vorzüge vieler modernen Smartphone-Systeme auf den Desktop bringen. Das Ende von 2020 bedeutet auch, dass Microsoft der Fertigstellung dieses neuen Systems immer näher kommt.

Neue Support-Dokumente weisen auf wichtige Funktionen von Windows 10X hin. Dazu gehört der moderne Standby, wo Geräte auch im „Schlafmodus“ auf Inhalte aus dem Internet zurückgreifen, im Hintergrund Updates installieren oder Benachrichtigungen erhalten können. Der moderne Standby wird bereits von Windows 10 unterstützt und wird offenbar auch in Windows 10X vorhanden sein.

Laut aktuellen Berichten wird dieser jedoch am neuen System einen Schritt weiter gehen und eine Instant-On-Funktionalität bieten. Geräte werden somit in der Lage sein, sich binnen einer Sekunde zu reaktivieren. Ob dies jedoch von der Prozessorarchitektur abhängig sein wird, bleibt bislang … … weiterlesen

Honor trennt sich von Huawei und erhält Microsoft-Lizenz

Nachdem die Sanktionen durch die US-Regierung gegen Huawei nicht zu enden scheinen, trennte sich der Hersteller von einer seiner bekannten Tochtermarken. Honor gehört nun nicht mehr zu Huawei.

Die Trennung zwischen Huawei und Honor ist vollzogen. Huawei hat Honor an ein chinesisches Konsortium abgegeben. Damit kann Honor wieder das Geschäft mit US-Unternehmen aufnehmen. Damit sollte man die Möglichkeit haben, wieder Hardware und Software von US-Unternehmen anzubieten, um damit eigene Smartphones und PCs zu bauen.

Einen ersten Schritt in diese Richtung hat Honor bereits hinter sich. Wie ChinaDaily berichtet konnte sich Honor bereits die Microsoft-Lizenz sichern, was es dem Hersteller ermöglicht, Geräte global mit Windows 10 anzubieten. Damit gehört Microsoft zu einem der ersten US-Konzerne, die wieder den Handel mit Honor aufnehmen. Man hofft nun, dass dies weitere Türen öffnen … … weiterlesen