Liebe Hater, kommt drauf klar: Autos in Städten werden weniger – und elektrisch

Machen wir uns nichts vor: 2020 wird als Katastrophenjahr in die Geschichte eingehen. Die Coorna-Pandemie ist für viele Tote verantwortlich, Erkrankte leiden mitunter langfristig unter den Folgeerscheinungen und was Covid-19 der Wirtschaft angetan hat, brauchen wir ebenfalls nicht diskutieren. Großbritannien hat die EU verlassen, der Rest der EU ist heillos zerstritten und bietet — Stichwort Moria — bei der Flüchtlingsthematik derzeit ein haarsträubendes Bild.

Nehmt dazu dann noch die Ereignisse in den USA, egal ob Trump, die Plünderungen und Unruhen, die Waldbrände und den grassierenden Rassismus und dann kann man in Kombination mit allem, was ich vorher aufzählte, wohl zweifellos schon jetzt ein ganz mieses Resümee für 2020 ziehen.

Aber ich will mich ja nicht in … … weiterlesen

How To:  E-Mail-Programme auf verschiedenen Geräten synchronisieren

Wer viele  E-Mails besitzt, kommt um einen E-Mail-Client heute nicht mehr herum. Sie bieten nicht nur den Vorteil, alle E-Mails auf einen Blick managen zu können, sondern auch dass diese offline bearbeitet werden können. Das Speicherlimit ist zudem für Normalsterbliche grenzenlos. Viele Programme bieten zudem nützliche Zusatzfunktionen, zum Planen und Organisieren. Ein großer Nachteil ist aber, dass die meisten Programme als On-Premise-Software nicht einfach zu synchronisieren sind, wenn ihr gewohnt seid, an mehreren Computern zu arbeiten.

Genau hier setzen wir mit diesem Artikel an. Es gibt drei Methoden, die im Grunde mit jedem E-Mail-Client funktionieren. Dabei unterschieden sich die einzelnen Schritte natürlich aber in Details. Dennoch könnt ihr dieses Tutorial als allgemeine Vorlage für alle E-Mai-Programme … … weiterlesen

Honest Trailers knöpft sich viele Streaming-Plattformen vor

Durch unsere Freunde von den Serienjunkies bin ich auf den Kanal Honest Trailers gestoßen. Im aktuellen Clip knöpfen sie sich gleich mal die ganze Streaming-Dienst-Riege vor von Netflix bis Amazon Prime. Selbst in Deutschland verliert man langsam den Überblick, wobei das Angebot in den USA natürlich nochmal deutlich größer ist.

Ich will nicht zu viel verraten, aber man knöpft sich die einzelnen Kandidaten erfrischend ehrlich vor und natürlich nicht ganz ernst gemeint. Mich hat es top unterhalten und daher wollte ich euch das Video auch nicht vorenthalten.

Der Timebuzzer im Test: Ein Gadget zur Zeiterfassung für Freiberufler und Berater, die viele Projekte jonglieren müssen

Es ist langsam wie ein Hobby von mir geworden. Soft- und Hardware für Zeiterfassung zu testen. Nach dem Zei von Timeular habe ich nun den zweiten Timetracker im Einsatz und habe auch hier ein paar Wochen getestet, um mir ein fundiertes Urteil bilden zu können: Den Timebuzzer von einer kleinen, feinen Firma in Kassel. Aber dazu später… Erst mal ein paar Worte zur Situation eines Freelancers.

Mein übergeordnetes Problem

Wenn Freelancer – ob Berater, SEOs, ProgrammiererInnen, you name it – gleichzeitig an mehreren Projekten arbeiten, ist es oft nicht leicht, die gearbeitete Zeit den Projekten zuzuordnen. Manchmal fühlt man sich, als sei man ein Jongleur und nicht ein Sesselpupser.

Ich selbst bin seit 11 Jahren Freiberufler … … weiterlesen

Ab 2035: Kalifornien verbietet Verbrenner!

Denkt man aktuell an Kalifornien, denkt man leider auch fast automatisch an die dramatischen Waldbrände, die viele Kalifornier obdachlos gemacht oder sogar getötet haben und die unvorstellbar große Flächen verwüsten. Im Gegensatz zur US-Regierung ist sich die Regierung des “Golden State” völlig darüber im Klaren, dass auch diese Brände eine unmittelbare Auswirkung des Klimawandels darstellen.

Während Trump erst vor wenigen Tagen wieder den Klimawandel gegenüber Klima-Experten (!) leugnete, will man im Bundesstaat an der US-Westküste jetzt Nägel mit Köpfen machen: Gouverneur Gavin Newsom erließ am Mittwoch einen Erlass, der vorsieht, dass PKW und kleinere Trucks mit Verbrennungsmotor ab 2035 nicht mehr neu zugelassen werden. Größere Lastkraftfahrzeuge haben noch eine längere Galgenfrist — ab 2045 werden diese … … weiterlesen

Wie ein altes Fernsehgerät für Breitbandausfälle über 18 Monate sorgte

Der Zugriff zum Internet ist heutzutage etwas ganz Normales und für viele auch notwendiges geworden. Jeden Tag verbinden wir uns mit dem WLAN oder LAN, um zu arbeiten, Einkäufe zu tätigen oder mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Aber was macht man, wenn die Verbindung regelmäßig abbricht?

Viele dürften nach wiederholtem Auftreten sich wohl frustriert an ihren jeweiligen Internet Service Provider (oder dessen Warteschleife) wenden. Aber was, wenn der das Problem auch nicht lösen kann? Ähnlich erging es Einwohnern des Dorfes Aberhosan. Hier brach etwas zwei Jahre lang fast täglich das Breitbandnetz um 7 Uhr morgens aus. Grund: unbekannt.

… weiterlesen

Mitsubishi: Mit LED-Fake-Sonnenlicht gegen deprimierende Büros

Heute ist Herbstanfang. Eine Jahreszeit, die ich mal sehr mochte, die mir aber von Jahr zu Jahr mehr aufs Gemüt schlägt. Es beginnt die dunklere Jahreszeit, die Tage werden kürzer und ich bin echt dankbar für jede Stunde Sonne, die man noch abgreifen kann. Mittlerweile weiß ich, dass ich nicht der Einzige bin, der darunter leidet, wenn man weniger Tageslicht zur Verfügung hat.

Das gilt nicht nur für kürzere Tage und weniger Sonnenstunden pro Tag, sondern natürlich auch für Räume, in die von vornherein kein Tageslicht dringt. Aus diesem Grund finde ich die Idee von Mitsubishi Electric außergewöhnlich gut, ein LED-Deckenlicht zu entwerfen, welches Tageslicht möglichst authentisch simuliert. Es gibt schon einige Hersteller, die sich an … … weiterlesen

Der Weg zum Home Office – Desk Setup und Gadget-Ideen – Teil 4

Home Office Mobilegeeks 1288

Alles was neu zum Home Office / Desk Setup hinzugekommen ist, ist in der Übersicht mit [Neu] gekennzeichnet. Einiges was vorher drin war, mag verschwunden sein. Entweder war es nur temporär oder das Upgrade wurde selbst geupgraded. Entsprechend kann es mal sein, dass im Bericht eines bestimmten Produktes mal ein Bezug keinen Sinn macht. Das soll uns bei der Länge des Textes aber nicht stören.

Wer ich bin und was ich mache

Zuerst einmal einige Infos darüber, was ich eigentlich Zuhause im Home Office arbeite:

  • Dass ich hier bei Mobilegeeks überwiegend die Tests schreibe und auch hin und wieder Videos veröffentliche, sollte vermutlich klar sein. Das beinhaltet neben dem eigentlichen Testen natürlich Büroarbeit, also Texte schreiben, E-Mails lesen und beantworten, recherchieren, … … weiterlesen
  • MWC 2021: Mobile World Congress wird in den Sommer verlegt

    Über die letzten Jahre hat sich der MWC in Barcelona zu dem Event gemausert, bei dem es mehr Smartphone-Vorstellungen hagelte als bei irgendeinem anderen Tech-Event weltweit. Da verwundert es wohl wenig, dass die Absage des diesjährigen MWC reihenweise für heruntergeklappte Kinnladen sorgte. Wer sich noch zurückerinnert, wird ja wissen, dass der Mobile World Congress in Spanien in der Tat das erste Tech-Event war, welches der Pandemie zum Opfer fiel.

    Auch im nächsten Frühling wird es den MWC nicht geben, denn die GSMA, Veranstalter der Messe, hat bereits jetzt verkündet, dass der MWC 2021 erst im Sommer stattfinden wird. Aus dem Frühling verschoben, wird der MWC im nächsten Jahr — so die Pandemie uns nicht einen weiteren … … weiterlesen

    Rückzug aus Europa? Sorry, Facebook – dann geh doch!

    Heute geisterte eine Meldung durch die Medien, bei dem wieder einmal Facebook die Hauptrolle spielt. Wieder einmal geht es um das ewige Thema Datenschutz und wieder einmal geht es um Streit zwischen der EU und Mark Zuckerbergs Unternehmen. Konkret geht es darum, dass die EU Facebook untersagen möchte, Daten von Facebook-Nutzern aus der EU in die Vereinigten Staaten zu senden.

    Facebook hat in einer eidesstattlichen Erklärung an die irische Datenschutzbehörde (DPC) erklärt, dass man seine Dienste möglicherweise nicht mehr in der EU anbieten könnte, falls der Transfer von Nutzerdaten in die USA tatsächlich verboten bleiben sollte. Unterzeichnet war die Erklärung von Yvonne Cunnane, Facebooks Head of Data Protection und Anwältin. Es handelt sich hierbei um … … weiterlesen

    Xbox Series X: Auch Microsoft mit Problemen bei den Vorbestellungen

    Karma ist halt manchmal doch eine Bitch, das musste jetzt auch Microsoft mal wieder feststellen. Vor wenigen Tagen startete der Vorverkauf für die PlayStation 5 vom Erzrivalen Sony und das durchaus chaotisch. Zu früher Vorverkaufsstart, überlastete Seiten, ausverkaufte Konsolen — Sony hat das Regal mit den möglichen denkbaren Schwierigkeiten einmal komplett abgeräumt. Als kleinen Bonus obendrauf gab es gratis noch Häme von Microsoft.

    Über Twitter ließ man die Fans der Xbox nämlich wissen: “Macht euch keine Sorgen – wir teilen euch bald den genauen Zeitpunkt des Beginns der Vorbestellungen mit.”

    Pre-order 👉 September 22

    Worldwide launch in 36 countries 👉 November 10

    Hype 👉 9000+

    (don’t worry – we’ll let you … … weiterlesen

    Elgato Ring Light im Test – Das perfekte smarte Ringlicht

    Elgato Ring Light Review Test Mobilegeeks

    Elgato Ring Light – Lieferumfang und Design

    Elgato Ring Light Review Test Mobilegeeks

    Wir gehen jedes Teil in der Box einmal einzeln durch:

    Als Erstes haben wir das Elgato Ring Light selbst und es ist genau das, was der Name verspricht: Ein Ringlicht. Im Vergleich zu anderen Ringlichtern, die man auf Amazon findet und von denen ich auch einige da habe, bemerkt man hier jedoch sofort die gewohnte Elgato-Qualität bei einem recht dünnen Profil und minimalem, modernen Design. Ein Diffusor ist bereits Teil des Ringlichtes, was für die Diffusion des Lichtes sorgt, damit das Licht gestreut wird um nicht direkt … … weiterlesen

    Die reichsten 1 Prozent der Welt stoßen die größte Menge an CO2 aus

    Was können wir tun, um den Klimawandel aufzuhalten oder so manch eine negative Entwicklung umzukehren? Viele werden jetzt erwidern, dass wir unser Verhalten grundlegend ändern und auch weniger CO2 in die Atmosphäre blasen sollten. Doch sind es wirklich alle Menschen auf diesem Planeten, die ihre Denkweise ändern müssen? Oder hängt unsere Zukunft nur von einigen wenigen ab?

    Nach einer neuen Studie von Oxfam und des schwedischen Umweltinstituts kommt es anscheinend auf die Reichsten unter uns an. Schauen wir nämlich auf den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid im Verhältnis zum verfügbaren Einkommen, dann zeigen die Zahlen der Studie, dass die reichsten 1 Prozent der Menschen mehr als doppelt soviel Emissionen ausstoßen wie die ärmsten 50 Prozent.

    … weiterlesen

    ZEROe: Airbus fliegt mit Wasserstoff in die Zukunft

    Wenn wir hier über nachhaltige Antriebe reden, blicken wir zumeist auf Autos und dort hauptsächlich auf batteriebetriebene Elektromobilität. Wasserstoff spielt beim Auto bislang noch eine untergeordnete Rolle. Möglich, dass es in der Luft künftig anders aussehen könnte, wobei wir allerdings von einer Zukunft sprechen, die noch ein paar Jährchen entfernt ist — 15 Jahre, um genau zu sein, zumindest wenn es nach Airbus geht.

    Der Flugzeugbauer stellte nämlich heute drei Konzepte vor, die allesamt unter der Bezeichnung “ZEROe” firmieren und Verkehrsflugzeuge versprechen, die dank Wasserstoff emissionsfrei unterwegs sind. In der Planung von Airbus soll das erste wasserstoffbetriebene Verkehrsflugzeug 2035 seinen Dienst aufnehmen. Zwei der Modelle sehen eher konventionell aus, ein drittes Modell fällt optisch aus dem … … weiterlesen

    Studie zur menschlichen Augmentation: Chance – oder eher gefährlicher Traum?

    Hätte man mich in den Achtzigern oder Neunzigern gefragt, wie wir im Jahr 2020 aussehen — ich hätte eher damit gerechnet, dass ich einen Cyber-Arm mit eingebautem Waffensystem besitze als eine fette Pocke, aber diese Zukunftsprognosen hauen ja eh nie so richtig hin. Aber im Ernst: Unsere Städte werden weder von fliegenden Autos noch einkaufenden oder den Verkehr regelnden Robotern dominiert und auch bei den Implantaten, fester Bestandteil jeder ordentlichen Science-Fiction-Story, sieht es noch ziemlich mau aus.

    Bei allen diesen Themenfeldern tut sich natürlich was und gerade die menschliche Augmentation ist eine hochspannende Geschichte. Zuletzt war es zum Beispiel immer wieder Elon Musk, der für Gesprächsstoff sorgte mit seinem Projekt Neuralink, welches über kurz oder … … weiterlesen

    Zweite Computer-Epoche? Wird Moore’s Law von Huang’s Law abgelöst?

    Moore’s Law oder das Mooresche Gesetz besagt, dass sich rund alle 2 Jahre die Anzahl der Transistoren auf einem Computerchip verdoppeln. Es ist mehr eine Vorhersage als ein Gesetz, die Gordon Moore, Mitgründer von Intel Corp. 1965 getätigt hatte. Seither traf sie seit einigen Jahrzehnten mehr oder minder zu.

    Inzwischen ist das Mooresche Gesetz aber Geschichte. Das Wallstreet-Journal stellt aber ein neues Gesetz zur Diskussion. Der Tech-Kolumnist Christoper Mims nennt es in seinem Artikel “Huang’s Law”. Namensgeber ist der CEO und Mitgründer von Nvidia, Jensen Huang. Laut Mims habe er und seine Firma genug dazu beigetragen diese Titulierung im vermeintlich erkannten Gesetz zu verdienen.

    Kurz gesagt besagt das Gesetz, dass sich die Leistung von Computerchips alle zwei … … weiterlesen

    Arbeitstracking-Software: Wann ist sie legitim – Wann geht sie zu weit?

    Arbeitstracking-Software, wie ich sie einfach mal nenne, versteckt sich eigentlich hinter euphemistischen Begriffen wie “Task Management Tracking” oder “Work Analytics”. Ihr Grundkonzept besteht darin, Zeit und Aktivität einer arbeitenden Person aufzuzeichnen. Dabei gehen manche Programme aber so weit, sogar jeden einzelnen Klick- und Tastenanschlag aufzuzeichnen – also nicht nur, dass geklickt und getippt wurde, sondern auch was. Das soll davor schützen, dass Angestellte Firmengeheimnisse oder dergleichen an andere weiterleiten.

    Meine persönliche Erfahrung

    Ich selbst bin auf solche Tracking-Software gestoßen, als ich für einen Kunden an einem Textprojekt arbeiten sollte, zu der auch viel recherchiert werden muss. Ich hatte vorher nur von der Software gehört. Der Stundenlohn war aber attraktiv genug und zudem bin ich auch neugierig, … … weiterlesen

    How To: Nachrichten, Daten und Verläufe bei Signal sichern

    End-to-End-Verschlüsselung ist der beste Schutz vor Zugriffen Dritter. Das gilt sowohl für Hacker als auch für Regierung, Behörden, die großen Tech-Firmen und sogar von den jeweiligen Anbietern der Verschlüsselung selbst – in diesem Fall Signal. Genau diesen Schutz liefert die App nämlich für SMS, Text-, Voice und Video-Nachrichten sowie Datentransfers.

    Ein Nachteil der Verschlüsselung ist aber, dass Nachrichten in keiner Cloud gespeichert werden. Wechselt ihr euer Telefon oder deinstalliert ihr die App, müsst ihr selbst dafür sorgen, dass ihr die Nachrichten übertragt. Wie geht man dabei am besten vor?

    Vorab: Auf iOS könnt ihr die App leider nicht als Standard-SMS verwenden. Eure Nachrichten können zudem nicht verschlüsselt werden, wenn ihr an Kontakte sendet, die Signal nicht … … weiterlesen

    Abkürzungen von Elektroautos – Vom HEV über EV zum FCEV

    Wenn sich neue Technologien durchsetzen, wird oft zuerst mit Varianten oder Zwischenlösungen gearbeitet. Erst später setzt sich dann ein bestimmter Standard durch. Das ist derzeit auch bei Elektroautos der Fall.

    Die Alternativen werden in der Regel mit Abkürzungen versehen, die bei den meisten zunächst Verwirrung stiften dürften. Das fängt schon bei den EVs an – also den Electric Vehicles, die wir im Deutschen eigentlich als Elektroautos bezeichnen. Zum Glück haben sich aber die englischen Abkürzungen durchgesetzt, sonst würden die deutschen Parallelbegriffe für noch mehr Verwirrung sorgen.

    In diesem Artikel stellen wir euch also alle Abkürzungen vor, die ihr bei den Elektroautos kennen müsst.

     

    HEV

    Mit dem Oberbegriff HEV werden alle Hybride Electric Vehicles bezeichnet. Es … … weiterlesen

    Es wird ernst: Für TikTok und WeChat gehen in den USA die Lichter aus

    In den letzten Tagen gab es immer mal wieder was Neues zur Causa TikTok zu lesen, leider nichts, was die Zukunftschancen der App in den Vereinigten Staaten erhöht hätte. Microsoft ist aus dem Poker ausgestiegen bzw. wurde das Angebot von ByteDance abgelehnt. Der andere Interessent — Oracle — möchte eigentlich immer noch der Partner für TikTok US werden, allerdings ist diese Partnerschaft, die Oracle vorschwebt und bei der man ByteDance in den USA unter die Lupe nimmt, so gar nicht das, was US-Präsident Trump im Sinn hat.

    ByteDance würde nämlich weiterhin mehrheitlich die Geschicke der beliebten App in eigenen Händen halten, auch wenn die Daten der US-Nutzer in den USA verblieben. Wie gesagt: Der US-Regierung sagte … … weiterlesen

    Dyson Pure Cool im Test – Saubere Luft zum Durchatmen

    Dyson Pure Cool Luftreiniger Ventilator Review Test Mobilegeeks

    Luft ist nicht gleich Luft. Es gibt gute Luft und es gibt schlechte Luft. Letzteres umzingelt und meist häufiger als man denkt, gerade in der Stadt. Giftige Partikel wie Sulfat, Nitrat und Ruß findet man häufiger in der Luft als dem eigenen Körper lieb ist und können zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen und tragen in vielen Teilen der Welt zu vielen Todesfällen bei. Industrie- und Verkehrsabgase, Abfallverbrennung und Staub sind meistens Schuld daran. In geschlossenen Räumen ist dieser Zustand meist schlimmer, denn Schadstoffe wie Schimmel, Feinstaub oder Gase füllen den Raum und bleiben im schlimmsten Fall auch da.

    Wo im Freien der Aufwand immens, kann man in Wohnräumen super einfach und in kürzester Zeit für saubere Luft … … weiterlesen

    Stop Hate For Profit: Super, wenn Social-Media-Stars protestieren – aber dann zieht es auch durch!

    Stop Hate For Profit — habt ihr die Initiative noch auf dem Schirm? Falls nicht, dann könnt ihr das hier und hier alles nachlesen. Zusammengefasst ging es darum, dass sich viele Unternehmen zusammengeschlossen haben und allesamt Werbung auf Facebook boykottiert haben, um ein Zeichen zu setzen bzw. um Druck auf Facebook auszuüben. Ich kopiere euch nochmal das Ausgangs-Statement hier rein, bevor ich euch erkläre, wieso ich das Thema wieder aufgreife:

    Was würden Sie mit 70 Milliarden Dollar tun?
    Wir wissen, was Facebook getan hat:

    Facebook erlaubt die Aufhetzung zu Gewalt gegen Demonstranten, die in Amerika im Nachgang zu George Floyd, Breonna Taylor, Tony McDade, Ahmaud Arbery, Rayshard Brooks und so vielen anderen für Rassengerechtigkeit … … weiterlesen