Für den alten Microsoft Edge Browser ist im April endgültig Schluss

Der neue Microsoft Edge Browser auf Chromium Basis ist nun bereits über ein Jahr alt und erfreut sich bei den Nutzern wachsender Beliebtheit. Der alte Edge auf UWP und EdgeHTML Basis wird hingegen bald das Zeitliche segnen. Bislang wurde der neue Browser lediglich manuell oder als optionales Update angeboten. Im April wird Microsoft jedoch endgültig den Stecker für den alten Edge Browser ziehen. Die Engine wird jedoch für bestehende Web-Apps weiter gepflegt.

Siehe auch: Windows 10 Kamera App bekommt neue Funktion

Der alte Microsoft Edge Browser wird im April stillgelegt

Für den 13. April planen die Redmonder ein kumulatives Windows 10 Update, welches den neuen Edge Browser auf Chromium Basis im Gepäck hat und den alten UWP Edge aus dem System entfernen wird. Nutzer, die den neuen Browser bereits installiert haben, werden natürlich keinen Unterschied feststellen. Darüber hinaus stellt Microsoft auch nochmals klar, dass die Einstellungen für den Standardbrowser nicht angetastet werden. Wollt ihr den neuen Edge also nicht nutzen, werdet ihr nicht dazu gezwungen.

thumbnail image 1 of blog post titled 

							New Microsoft Edge to replace Microsoft Edge Legacy with April’s Windows 10 Update Tuesday release

Zu Beginn wird diese Änderung nur für die Windows 10 Versionen ab 1803 gelten. Die älteren Versionen sind allerdings kaum noch verbreitet, sodass die Zahl der Betroffenen hier sehr klein ausfallen dürfte. Die EdgeHTML Engine wird vorerst noch weitergepflegt, da Web-Apps aus dem Microsoft Store diese nach wie vor benötigen. In Zukunft soll diese jedoch durch die neue Renderengine WebView2 des Chromium Edge abgelöst werden.

Nutzt ihr den neuen Microsoft Edge Browser bereits? 


Quelle: Microsoft

Der Beitrag Für den alten Microsoft Edge Browser ist im April endgültig Schluss erschien zuerst auf WindowsUnited.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.