Windows 11: Updates auch auf älteren PCs kein Problem

Windows 11 kommt mit deutlich gestiegenen Hardware-Anforderungen daher. Erfüllt ein PC diese Anforderungen nicht, kann das Upgrade auf Windows 11 nicht wie gewohnt über die Windows Update Suche gefunden und installiert werden. Allerdings gibt es trotzdem etliche Möglichkeiten, das neue Windows auch auf einem nicht unterstützten PC zu installieren. Bis zum Patchday an diesem Dienstag stand allerdings die Frage im Raum, wie es denn dann mit kommenden Sicherheitsupdates aussehen würde? Nach dieser Woche wissen wir, auch die Update-Versorgung ist auf älteren Geräten kein Problem.

Siehe auch: Windows 11: So bekommt ihr das Upgrade sofort

Windows 11 Updates auch für nicht unterstützte Geräte über Windows Update

Nachdem Microsoft inzwischen selbst eine Anleitung zum Umgehen der TPM und CPU-Sperre veröffentlicht hat, war vielen bereits klar, ein inoffizielles Upgrade ist überhaupt kein Problem. Mit dem Patchday am Dienstag wurden dann auch letzte Zweifel ausgeräumt. Bis dato war es nämlich noch nicht ganz sicher, ob auch Windows 11 Installationen auf nicht unterstützter Hardware die nötigen Sicherheitsupdates über die Windows Update Suche erhalten würden. Grund war eine doch eher schwammige Aussage der Redmoder, dass diese Geräte keine Updates mehr erhalten “könnten”.

Wie nun der Kollege Martin von Dr. Windows im Selbstversuch bestätigen konnte und auch von unzähligen Nutzern auf Reddit berichtet wird, ist das Installieren der kumulativen Updates über Windows Update kein Problem. Alle Updates, also auch Neuerungen für den Windows Defender und Co. trudeln wie gewohnt über die Update Suche ein. Microsoft hat sich also hier, wie bereits zuvor etliche Male, lediglich juristisch abgesichert und Nutzer die Installation “auf eigene Gefahr” durchführen lassen. Ähnliches gab es ja bereits zuvor mit dem einjährigen Gratisupgrade von Windows 7 auf Windows 10, welches auch jetzt, Jahre später, ohne Probleme funktioniert.

Solltet ihr also einen potenten PC euer eigen nennen, der allerdings nicht die nötige CPU für Windows 11 mitbringt, könnt ihr allen bisherigen Informationen zufolge trotzdem das Upgrade per ISO-Datei wagen. Natürlich gibt es aber keine Garantie, dass Microsoft nicht in einem Jahr beschließt, diese Geräte doch von Updates auszuschließen.


 

Der Beitrag Windows 11: Updates auch auf älteren PCs kein Problem erschien zuerst auf WindowsUnited.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.