Ubisoft-Mitarbeiter wollen nicht Sündenböcke sein, kündigen Streik an

Spiele, Ubisoft, Videospiele, Computerspiele, Publisher, Game Publisher, Spiele Publisher, Verleger
Ubisoft steckt in der Krise: Es läuft wirtschaftlich nicht, Spiele müssen verschoben werden und man findet nicht mal Partner, die an einer Übernahme interessiert wären. In einer internen Mail spielte CEO Yves Guillemot den schwarzen Peter den Angestellten zu. Die sind nun sauer. (Weiter lesen)
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.