AirPods-Alternative von Sony: Neue Bluetooth-Kopfhörer haben es in sich

Günstige Alternativen zu den Apple AirPods gibt es wie Sand am Meer. Sony hat mit den WF-XB700 nun neue Bluetooth-Kopfhörer vorgestellt, die einige Besonderheiten vorweisen aber trotzdem nicht zu viel kosten.

weiterlesen

Themen: Sony, Sony WF-1000XM3, Sony Xperia 1, Sony Xperia 10 , Sony Xperia XZ4, Sony Xperia XZ3, Sony Xperia XA2 Plus, Sony Xperia Ear Duo, Sony Xperia XZ2, Sony Xperia XZ1, Sony

iPad 9.7 (2018) im Preisverfall: Viel Speicher und Mobilfunk zum Bestpreis

Das günstige iPad 9.7 ist ein Auslaufmodell und damit nochmal etwas billiger als normal. Jetzt gibt es das Apple-Tablet wieder in einem noch besseren Angebot.

weiterlesen

Themen: iPad 9.7 (2018): Technische Daten, Bilder, Video und Preis, 9,7, iPad, Apple iPad

Blitzangebote auf Amazon: Reduzierte Produkte aus der Kategorie Handy & Zubehör

Damit Sie bei der Fülle an Handy-Angeboten den Durchblick bewahren, zeigen wir Ihnen die Smartphone-Deals übersichtlich in einer Tabelle – inklusive echtem Rabatt. Worauf Sie beim Kauf einer Powerbank unbedingt achten sollten, erklären wir Ihnen oben im Video.

Wie geht es dann mit Kontaktverbot weiter? Ausgangssperre zunächst erstmal bis nach Ostern

Die Rede war von zwei Wochen. Jetzt dauern die geltenden Ausgangsbeschränkungen bis mindestens einschließlich 20. April. Wann die nächste Entscheidung fällt und wie wahrscheinlich ist eine Lockerung? Dürfen wir im Mai dann wieder Freunde treffen?

Das Erste setzt ein Zeichen: Sender bestellt neue Folgen für zahlreiche Serien

Die ARD spendiert zahlreichen Serien ihres Vorabendprogramms neue Folgen. Trotz aktuellem Produktionsstillstand sollen in den kommenden Monaten 150 Folgen von „In aller Freundschaft“, „Wer weiß denn sowas“ und Co. produziert werden.

Mode-Giganten bald zahlungsunfähig: Großen Ketten droht wegen Corona das Aus

Schutzschirm statt Sommerkollektion! Immer mehr Modekette brauchen dringend Geld, um den wirtschaftlichen Schaden aufzufangen. Wegen der Verunsicherung vor dem Coronavirus bahnt sich in der Textilbranche eine Katastrophe an. Für viele Ketten könnte es sogar das Aus bedeuten.

Immer mehr Mängel bei Videochat-Tool Zoom: Software verrät Angreifern Ihr Windows-Passwort

Seit das Coronavirus den Alltag bestimmt, finden Schule und Arbeit Zuhause statt. Die Video-Chat-Lösung Zoom erlebt deshalb einen wahren Boom, weil sie besonders einfach zu benutzen ist. Doch immer mehr Datenschützer und Sicherheitsexperten kritisieren Zoom wegen Mängeln. Unter anderem lässt sich das Windows-Passwort darüber abgreifen.

XMG Neo 15 und 17 (2020): Comet Lake-H, RTX Super, 240 Hertz und 91-Wh-Akku

Auch Schenker Technologies stellt zum Start neuer Comet-Lake-H-CPUs von Intel und neuer mobiler Turing-GPUs von Nvidia Neuauflagen bestehender Notebook-Serien vor. Den Anfang machen die kompakten Modelle XMG Neo 15 und Neo 17, die auch neue Displays, eine bessere Kühlung und einen viel größeren Akku erhalten. Die Preise steigen.

MSI-Notebooks: G66-Serie kommt mit Intel und Nvidia, Creator 17 mit Mini-LED

Pünktlich zum Start von Intels und Nvidias neuen Produkten präsentiert MSI ein komplett neues Line-up an Notebooks. Zu den interessantesten Neuheiten im Bereich Gaming und Content-Creation zählen das GS66 Stealth sowie der „Creator 17“-Laptop, der als erstes Notebook mit einem Mini-LED-Display aufwartet.

Gigabyte Aero und Aorus: Notebooks wechseln zu Comet Lake-H und RTX Super

Gigabyte rüstet zur Vorstellung von Comet Lake-H und GeForce RTX Super zahlreiche Notebooks der Baureihen Aero und Aorus auf die neue Hardware von Intel und Nvidia um. Die Aero-Notebooks richten sich mit kalibrierten 15- und 17-Zoll-Displays insbesondere an Kreativschaffende, während die Aorus-Modelle für Spieler ausgelegt ist.

Asus ROG Zephyrus M15/S15/S17: Dünne RTX-Notebooks für Spieler und Creator

Asus frischt beinahe alle Notebooks aus den ROG-Baureihen mit Intels neuen Prozessoren der Familie Comet Lake-H auf, die wie Ice Lake-U zur 10. Core-Generation zählen, aber den 14-nm-Prozess nutzen. Die CPUs kommen im ROG Zephyrus M15 sowie ROG Zephyrus S15 und S17 zum Einsatz, bei letzteren mit GeForce RTX Super.

ROG Strix G15/17 und Scar 15/17: Asus bringt Notebooks mit Comet Lake-H und RTX Super

Im Zuge der Einführung neuer Intel-Prozessoren der Familie Comet Lake-H und der Nvidia GeForce RTX Super für Notebooks aktualisiert Asus mehrere Modelle der Strix-Baureihen G15 und G17 sowie Scar 15 und 17. Die G-Modelle sollen Ende Juni ab 1.400 Euro, die Scar-Modelle zur selben Zeit ab 1.900 Euro auf den Markt kommen.

ROG Zephyrus Duo 15: Asus‘ Gaming-Notebook mit angewinkeltem Zweitdisplay

Asus ist mit dem ROG Zephyrus Duo 15 einer der ersten Hersteller, der Intels Comet Lake-H und Nvidias GeForce RTX Super für Notebooks verbaut. Der Clou des Ende Juni erhältlichen Gaming-Notebooks ist aber mehr das zweite Touch-Display oberhalb der Tastatur, das angewinkelt eine bessere Kühlung der Hardware ermöglichen soll.

Comet Lake-H: Intel setzt für Notebooks auf Takt, Takt und Takt

Intel Comet Lake-H für Notebooks bringt keine Steigerung bei den Kernen, sondern primär mehr Takt. Das macht Intel mehr als deutlich und spricht in dem Zusammenhang von den „schnellsten Notebook-Prozessoren“ – so wie jedes Jahr. Aber die hohe Leistung wird potenziell teuer erkauft, denn die configTDP up erlaubt bis zu 65 Watt.

Razer Blade 15: Comet Lake-H und Turing Refresh mit 300 Hz oder OLED

Zum Start von Comet Lake-H präsentiert Razer ein umfangreich erneuertes Blade 15. Neben den neuen CPUs spendiert Razer dem Notebook auch die neuen, mobilen Turing-Karten mit Super-Zusatz, eine neue Tastatur und WiFi 6. Zur Wahl stehen zudem bis zu 300 Hz oder ein OLED-Display mit Touchscreen.

Nvidia Turing im Notebook: Zwei RTX Super und Brücken-Chip für G-Sync und Optimus

Parallel zu Intels Vorstellung neuer mobiler H-Prozessoren entlässt auch Nvidia neue Technologien für Notebooks in den Markt. Neben GeForce RTX 2080 Super und 2070 Super sowie der mobilen GeForce GTX 1650 Ti betreffen sie insbesondere die Effizienz der Max-Q-Plattform. Erstmals verstehen sich G-Sync und Optimus – optional.

Netzausbau: Vodafone realisiert 630.000 weitere Gigabit-Haushalte

Insgesamt fast 18 Millionen Haushalte versorgt Vodafone hierzulande mittlerweile per CableMax mit bis zu 1.000 Mbit/s im Down- und 50 Mbit/s im Uplink. Nun kommen noch einmal 630.000 neue Gigabit-Haushalte hinzu und sollen dabei helfen, das Ziel des Netzbetreibers, „ein vereintes Gigabit-Netz für Deutschland“, zu erfüllen.

Zoom im Kritik-Kreuzfeuer: Fragwürdige Praktiken beim Videokonferenz-Dienst

Videokonferenzen mit Zoom sind derzeit allerorten üblich und beliebt – das sorgt dafür, dass alle Welt und auch Experten den US-Dienst näher unter die Lupe nehmen. Was die dabei alles aufdecken, lässt Zoom in keinem allzu guten Licht erscheinen. Besonders jetzt zu Corona-Zeiten erleben viele Anbieter von Video-Conferencing-Tools ein Hoch. Schließlich wechseln große Teile der […]