Microsoft Teams: Massives Update bringt tolle Funktionen

Im Verlauf der COVID-19 Pandemie haben sich die Kollaborations-Tools zu den wichtigsten Werkzeugen gemausert und es den Unternehmen ermöglicht trotz großer Anzahl an Mitarbeitern im Home Office den Betrieb am Laufen zu halten. Neben Zoom hat sich Microsoft Teams ein klarer Sieger der Krise. Aktuell gibt es ein großes Update für den Videochat-Client.

Meetings mit “Breakout Rooms” aufteilen

Die wohl wichtigste neue Funktion dürfte Breakout Rooms sein. Damit ist es möglich Meetings in unterschiedliche “Räume” aufzuteilen, um es so z.B. einzelnen Team-Gruppen zu erleichtern innerhalb eines größeren Meetings kurze Brainstorming-Sitzungen zu organisieren. Es ist auch möglich zwischen den einzelnen Team-Räumen problemlos zu wechseln.

Der Meeting-Organisator kann auch Nachrichten an alle Breakout Rooms gleichzeitig senden und so zum Beispiel alle Mitglieder wieder in die Hauptbesprechung zu holen. Dokumente, die in den einzelnen Rooms genutzt wurden, stehen im Anschluss für alle zur Verfügung und sind nach Meeting-Ende im Chat gespeichert.

Ferner ist es nun dank Cortana möglich Besprechungen berührungsfrei beizutreten oder diese zu beenden.

 

Neue Meeting Funktionen

End-Of-Meeting-Benachrichtigung

Das kennen wir alle: Ein Meeting ist für eine bestimmte Zeit angesetzt und eigentlich sollte man danach schon im nächsten sein, aber es findet sich immer jemand, der ein Meeting ewig überzieht. Nun gibt es zumindest eine kleine Unterstützung seitens Teams, die hier Abhilfe schaffen kann.

5 Minuten bevor ein Meeting geplant enden soll erscheint für 10 Sekunden eine Benachrichtigung, dass man sich dem geplanten Ende des Meetings nähert. Das Meeting wird natürlich nicht automatisch beendet, aber es könnte helfen, dass man geplante Zeiten auch einhält.

Microsoft Teams: Meeting-Einstellungen

Um die Teilnahme an einem Meeting zu vereinfachen wurden die Meeting-Einstellungen nun auf der Anmeldeseite zum Meeting untergebracht. Es ist also nicht mehr nötig extra die Teams-Einstellungen zu öffnen.

Live-Event-Limits

Live-Event-Limits wurden bis zum 30.Juni 2021 erhöht:

  • An Live Events können bis zu 20.000 Personen teilnehmen
  • Es können bis zu 50 Events gleichzeitig veranstaltet werden
  • Jedes Event kann bis zu 16 Stunden dauern

Neue und Verbesserte Chat- und Kollaborations-Funktionen

Verbesserte Such-Funktion in Chats

Wenn nun eine Nachricht in einem Chat gesucht wird, filtert Teams die drei wichtigsten Nachrichten und stellt sie an oberste Stelle der Suchergebnisse. Teams erkennt unter anderem anhand der Häufigkeit mit der mit Kontakten interagiert wird, die Relevanz der Nachrichten.

Offline-File-Support in iOS

In der Teams App für iOS ist es nun möglich auf Dateien zuzugreifen, auch wenn man gerade nicht online ist oder einen schlechten Empfang hat. Hierzu muss man einfach die benötigten Dateien markieren und Teams hält eine heruntergeladene Version des Files bereit.

In den kommenden Wochen wird Teams noch einiges an Neuerungen erfahren. Microsoft scheint es wirklich ernst zu nehmen, um Teams an die erste Stelle der Kommunikations-Plattformen zu bringen.


Quelle: Microsoft

Der Beitrag Microsoft Teams: Massives Update bringt tolle Funktionen erschien zuerst auf WindowsUnited.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.