Microsoft gibt Edge für Linux für die Allgemeinheit frei

Der Browser unterstützt unter anderem Ubuntu, Debian, Fedora und openSUSE. Microsoft richtet Edge für Linux allerdings in erster Linie auf Entwickler aus, die ihre Websites testen wollen.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.