WhatsApp: UWP App jetzt als Beta im Microsoft Store verfügbar

Ja richtig gelesen. WhatsApp hat eine UWP-App für seinen Messaging-Dienst in den Microsoft Store für Windows 10 und Windows 11 gebracht. Gerüchte darüber gab es bereits seit vielen Jahren, nun steht diese App tatsächlich als Beta-Version zur Verfügung und bietet deutlich mehr als die bisherige Desktop-Anwendung. Schneller ist sie obendrein auch noch. Dank der Einführung einer Mutli-Geräte-Unterstützung, kann die App nun auch unabhängig von eurem Smartphone genutzt werden.

Siehe auch: Windows 11: Updates auch auf älteren PCs kein Problem

WhatsApp bekommt eigene UWP App – Beta bereits im Microsoft Store verfügbar

Der bisherige Desktop-Klient ist im Grunde nur ein Wrapper der Browser-Version und daher weder besonders schnell, noch fügt er sich gut in das allgemeine Windows Design ein. Die neue App basiert nun UWP und XAML für das UI. Damit fügt sich die App auch optisch wunderbar in das neue Windows Design ein.

Screenshot 1

Der Wechsel auf UWP bringt auch spürbare Performance-Verbesserungen und die Unterstützung für ARM-Geräte mit sich. Darüber hinaus wird auch Windows Ink nativ unterstützt, sodass ihr auch euren Surface Pen für kurze Notizen, dem Bearbeiten von Bildern und Co. verwenden könnt. Native Benachrichtigungen über das OS, Backup und mehr stehen in der neuen UWP App ebenfalls zur Verfügung. Die Beta-Version kann bereits jetzt über den Microsoft Store heruntergeladen und installiert werden.

WhatsApp Beta (Kostenlos, Microsoft Store) →


via AggiornamentiLumia

Der Beitrag WhatsApp: UWP App jetzt als Beta im Microsoft Store verfügbar erschien zuerst auf WindowsUnited.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.