Call of Duty: Wie und wann wird Verdansk zerstört?

Wir haben bereits darüber berichtet, dass Call of Duty bald eine neue Warzone Map ins Leben rufen wird. Mit der Pazifik Map Caldera möchten die Entwickler neue Wege gehen und mehr Abwechslung in die inzwischen Langzeit-Gestaltung von Warzone bringen. Zwar erfand sich die Karte Verdansk immer wieder neu und dies auch aufgrund spektakulärer Aktionen wie einer Atombombe, aber nun wird es Zeit, Verdansk in den Ruhestand zu schicken und einer vollkommen neuen Umgebung den Vortritt zu lassen.

Der offizielle Start von Caldera ist für den 2. Dezember 2021 angekündigt. Spieler/innen von Vanguard können die Map schon einen Tag früher spielen. Doch zuvor geht es der alten Map Verdansk an den sprichwörtlichen Kragen. Noch wird ein Geheimnis daraus gemacht, wie die Map verschwinden soll, aber der Zeitpunkt steht bereits fest und es handelt sich hierbei um den 30. November. Zumindest ist für hier der Start von einem Countdown geplant.

Ob die Map dann noch am gleichen Tag verschwinden wird oder erst 1-2 Tage später, das steht noch in den Sternen. Fans dürfen aber mit Sicherheit von einem großen Knall ausgehen. Wenn der genaue Zeitplan bekannt ist, werden wir Euch darüber informieren.

Call of Duty Warzone: Beliebt, aber nicht unumstritten

Der Warzone Modus ist bei den meisten CoD Spielern/innen sehr beliebt, aber es gibt auch einige Negativpunkte, die man nicht verschweigen darf. So ist der Modus bekannt dafür, dass viele Cheater/innen unterwegs sind und den Spielspaß massiv trüben. Hierfür wurde nun mit Ricochet ein neues Anti-Cheat Tool installiert, um die Lage zu verbessern.

Darüber hinaus klagten viele Spieler/innen von Warzone langsam darüber, dass es Zeit für eine gänzlich neue Map wird. Genau dieser Wunsch wird nun mit dem Start von Caldera erfüllt. Wir wissen auch noch nicht, ob Verdansk dann für immer verschwinden wird oder eines Tages ein Comeback erwartet werden darf.

Der Beitrag Call of Duty: Wie und wann wird Verdansk zerstört? erschien zuerst auf WindowsUnited.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.