Samsung baut neue Chipfabrik und schafft 2000 Arbeitsplätze

Die Stadt Taylor im US-Bundesstaat Texas wird bald um einen Arbeitgeber reicher, denn der Elektronikriese Samsung plant dort den Bau einer neuen Chipfabrik. Der Bau soll bereits in der ersten Jahreshälfte von 2022 beginnen und am Ende soll es in der Stadt über 2000 neue Arbeitsstellen geben. Die Kosten für den Bau der neuen Fabrik sollen sich auf ungefähr 17 Milliarden Dollar belaufen. Ziel der neuen Fabrik in Taylor ist auch die Stabilisierung der Halbleiter-Lieferkette.

Der Betrieb der Chipfabrik soll dann ab dem Jahr 2024 in Angriff genommen werden. Ende des Jahres werden die Arbeiten in der Fabrik voraussichtlich beginnen und der Stadt einen wirtschaftlichen Boom verleihen. Die US-amerikanische Kleinstadt hat etwas mehr als 16.000 Einwohner und besitzt eine Fläche von 53,40 km².

Die Planung der neuen Samsung Chipfabrik hat die Kleinstadt über Nacht bekannt gemacht. Inwieweit die kleine Gemeinde Taylor aber auch selbst von der Fabrik profitieren kann, wird sich zeigen. Denn noch ist nicht klar, ob Samsung auch nach lokalen Arbeitskräften suchen wird. Ist dies der Fall, so dürften viele Menschen in Taylor bald bei Samsung beschäftigt sein.

Ist die Chipkrise bis Ende 2024 beendet?

Wir befinden uns derzeit in einer Chipkrise. Die Lieferzeiten sind teilweise recht lange und die Gründe hierfür finden sich in der Pandemie, aber auch bei dem Unfall im Suez-Kanal. Weitere Befürchtungen richten sich in Richtung China und Taiwan. Sollte der dortige Konflikt in den nächsten Jahren eskalieren, wäre dies für den internationalen Chipmarkt ebenfalls sehr schlecht.

Somit ist die Zukunft der Chipverfügbarkeit momentan schwer einzuschätzen. Viele Chips werden in Asien hergestellt und die Entwicklungen dort werden ein großer Entscheidungsfaktor dahingehend, wie sich die verfügbare Chipanzahl in der kommenden Zukunft gestaltet.


via

Der Beitrag Samsung baut neue Chipfabrik und schafft 2000 Arbeitsplätze erschien zuerst auf WindowsUnited.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.