Samsung Galaxy S23: Gelöschtes Werbeposter verursacht Spekulationen über neuen Start-Termin

Die Samsung Galaxy S23 Geräte werden von den Samsung-Fans heiß erwartet. Viele Branchen-Insider gehen davon aus, dass diese Modelle im Februar 2023 vorgestellt werden. Dabei handelt es sich um das Samsung Galaxy S23, S23 Plus und das S23 Ultra. Nun gibt das Posting eines Werbeplakats Grund zur Spekulation, denn in diesem Zusammenhang ist ein vorgezogenes Vorstellungsdatum für die neuen Galaxy Modelle in Umlauf geraten.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass diese Termine bisher noch nicht bestätigt wurden und viele Insider eher skeptisch sind, ob es sich dabei wirklich um ein reales Plakat gehandelt hat. Wir müssen einfach abwarten, ob die nachfolgenden Informationen einen Wahrheitsgrad haben oder nicht.

Erscheinen die Samsung Galaxy S23 Modelle schon im Januar 2023?

Ein veröffentlichtes Werbeposter für den koreanischen Provider KT soll gezeigt haben, dass die S23 Modelle ab dem 23. Dezember vorbestellt werden können. Diese Aktion soll dann bis zum 5. Januar des Jahres 2023 laufen. An diesem Tag soll dann laut der Quelle auch das Unpacked-Event von Samsung stattfinden. Wenn diese Daten stimmen, würde es bedeuten, dass Samsung die Vorstellung der neuen Samsung Smartphones einige Wochen nach vorne verlegt. Damit würde Samsung viele Fans überraschen.

Wir hatten schon zuvor darüber berichtet, dass Samsung Angst vor Apples iPhone-14 Reihe vorweist und daher scheinbar über eine frühere Vorstellung der S23 Geräte nachdenkt. Daher kommen die Termine des inzwischen gelöschten Werbeposters in der Tat hin. Fans des Herstellers werden noch etwas Geduld beweisen müssen. Sicherlich gibt es diesbezüglich bald genauere Informationen von seriöseren Samsung-Quellen.


via

Der Beitrag Samsung Galaxy S23: Gelöschtes Werbeposter verursacht Spekulationen über neuen Start-Termin erschien zuerst auf WindowsUnited.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.