Privatsphäre: YouTube zahlt jetzt mindestens 150 Mio. Dollar an die FTC

Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range
Nachdem die Videoplattform YouTube beschuldigt wurde, die Pri­vats­phä­re von Kindern über Jahre hinweg verletzt zu haben, hat Google jetzt einem Vergleich mit der amerikanischen Verbraucherschutzbehörde zugestimmt. Die Strafe fällt in der Jahresbilanz des Unternehmens jedoch kaum auf. (Weiter lesen)

CrystalDiskInfo 8.3.0

Das kostenlose CrystalDiskInfo ist ein Analysewerkzeug für Festplatten. Es zeigt neben dem aktuellen S.M.A.R.T. Status eine Vielzahl von Daten wie Temperatur, Drehzahl, Firmware oder Seriennummer der eingebauten Festplatten an.

Ratgeber: Nachhaltigkeit durch Rückkauf gebrauchter Software

Alte Softwarebestände veräußern und IT-Budgets aufstocken: Gebrauchte Software als Win-Win-Situation für alle Beteiligten? Hier erfahrt ihr, worauf beim Verkauf von gebrauchter Software zu achten ist.

Immer mehr Unternehmen entdecken die lukrative Möglichkeit, ihre IT-Budgets durch den Verkauf brach liegender Software zu erhöhen. Zu überschüssigen Lizenzen kommt es meist nach Personalabbau, einem Systemwechsel auf neuere Versionen und Mietmodelle oder nach der Aufgabe von Geschäftsbereichen. Dadurch, dass Software nicht „abnutzt“ und somit nicht durch die bloße Abnutzung an Wert verliert, profitieren Zweitkäufer von quasi neuwertigen Computerprogrammen zu teilweise extrem günstigen Preisen. Als Verkäufer wiederum profitiert ein Unternehmen doppelt: Es setzt finanzielle Mittel frei und verschlankt zugleich sein Software Asset Management. Besser noch: Das tendenziell durchgehend überforderte Lizenzmanagement wird ebenfalls entlastet.

Dementsprechend hat sich inzwischen eine entsprechend spezialisierte Branche um den Handel von Gebrauchtsoftware herum gebildet. Um die nötigen Schritte zur Veräußerung ungenutzter Lizenzen durchzuführen und den rechtlichen Anforderungen nachzukommen, stehen daher Gebrauchtsoftwarehändler wie z.B. die UsedSoft Deutschland GmbH, VENDOSOFT GmbH und die Preo Software AG beratend zur … … weiterlesen

Vom Pager bis zur Diskette: 8 Geräte, die Digital Natives nicht mehr kennen

Hieroglyphen, Ägypten, Schrift, Pyramide, Grabkammer

Was zur Hölle ist ein Pager und wofür brauche ich eine Diskette? Diese Fragen stellen sich die Digital Natives. Viele Mitglieder der digitalen Generation kennen die Gadgets ihrer Eltern überhaupt nicht mehr. Im wöchentlichen Ranking stellen wir die unbekanntesten Helferlein vor.

Wer sind eigentlich diese Digitale Natives? Übersetzt bedeutet die Bezeichnung „digitaler Eingeborener“. Das sind also alle Menschen, die bereits in das digitale Zeitalter hineingeboren wurden und dementsprechend selbstverständlich mit der neuen Technik umgehen.

Neuland für die Digital Natives

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien Bitkom hat in einer repräsentativen Umfrage mit mehr als 900 Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 18 Jahren herausgefunden, welche Geräte den Digital Natives nicht mehr bekannt sind, weil sie zu alt sind.

Der Nachwuchs sollte demnach angeben, ob sie vom jeweiligen Gerät noch nie etwas gehört haben oder dessen Bedeutung nicht kennen.

Alle Kinder von sechs bis 18 Jahren gelten als Digital Natives. Das Gegenteil zu diesem Begriff stellen die „Digital Immigrants“ dar. Das wiederum sind alle Menschen, die älter als 18 Jahre sind und dementsprechend nicht mit … … weiterlesen

Handelsstreit soll Tech-Firmen schon 10 Milliarden Dollar gekostet haben

Der Handelsstreit zwischen den USA und China soll Tech-Firmen schon zehn Milliarden US-Dollar gekostet haben. Jetzt folgen neue Zölle – die Preise für Geräte dürften steigen. Der anhaltende Handelsstreit zwischen den USA und China hat für Kosten in der Höhe von zehn Milliarden Dollar bei US-amerikanischen Technologiefirmen gesorgt. Bisher waren die auf in China produzierte […]

Ab Montag bei Aldi: Praktischer Saugroboter zum absoluten Kampfpreis

Ab nächste Woche Montag, dem 2.September, könnte sich ein Besuch bei Aldi Süd lohnen: Dann bietet der Discounter einen Saugroboter zum Tiefpreis von 129 Euro an. Doch ist es der künstliche Haushaltshelfer wirklich wert, die Filiale zu stürmen? Wir haben das Angebot für Sie gecheckt – und gleich nach Alternativen gesucht. Im Video können Sie sehen, wie

Warum ihr eure Gaming-Leidenschaft in den Lebenslauf schreiben solltet

Nun ist das Start-up “Game Academy” davon überzeugt, dass die erlernten Fertigkeiten beim Spielen – die durch jahrelanges Training gewonnen wurden – auf reale Arbeitssituationen übertragen werden können. Das befürwortet auch die Gaming-Industrie, die das sogar auf Studiendaten belegen möchte. Beispielsweise sollen IT-Mitarbeiter überdurchschnittlich gut in Tower Defense Games oder Spielen wie Portal sein. Auch Liebhaber von Strategie-Spielen, wie Civilization, Total War oder X-Com können ihre erlernten Fähigkeiten des Ressourcen-Managements gut in Unternehmen einbringen.

Mittlerweile wächst die Akzeptanz für die Spielfähigkeiten von Bewerbern. Die Idee, mit der das Unternehmen namens Game Academy nun um die Ecke kommt, ist einfach: Analysiere deine Spielgewohnheiten anhand deines Online-Gaming-Profils und biete dann auf der dazugehörigen Plattform Kurse an, bei der du wertvolle Gaming-Fähigkeiten weitergibst. Fähigkeiten, die man im Spiel üben und verfeinern kann. Der Stereotyp des assozialen Gamers wird durch solch neue Dienstleistungen umgekehrt und verändert. Mittlerweile stellt sogar das Militär bestimmte Computerspieler ein.

“Die Fähigkeit, Informationen aufzunehmen, schnell zu reagieren und Aktionen zu koordinieren, während man unter Stress steht, sind oft Attribute von Menschen, die gut in Computerspielen sind. Es gibt … … weiterlesen

Huawei Mate 30: Termin des Launch-Events in München bestätigt

Smartphones, Huawei, Google Android, Gerüchte, Leaks, Android 9.0 Pie, Huawei Mate 30 Pro
Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei hat bestätigt, dass die Mate 30-Serie in München vorgestellt wird und einen offiziellen Termin für den Launch der Geräte genannt. In westlichen Ländern könnte sich der Re­lea­se jedoch aufgrund der fehlenden Google-Lizenz noch verschieben. (Weiter lesen)

„Tesla-Killer“ E-Tron und I-Pace mit Schwierigkeiten beim Angriff auf Tesla

Die als „Tesla-Killer“ ins Rennen gegangenen E-SUVs Audi E-Tron und Jaguar I-Pace haben – zumindest in den USA – Probleme, Teslas Elektroautos den Rang streitig zu machen. Während Tesla in Europa die Konkurrenz von Audi E-Tron und Jaguar I-Pace vor allem für seine Luxus-Elektroautos Model S und X spürt, tun sich die Herausforderer auf Teslas […]

Iron Man rettet nicht nur die Welt, sondern vielleicht auch VR

Marvel’s Iron Man VR soll VR aus der Nische bringen. Der erste VR-AAA-Titel von Sony bietet nicht nur ein relativ abwechslungsreiches Gameplay, sondern erzählt auch eine richtige Geschichte. GIGA-Redakteurin Lisa hat das Spiel auf der gamescom 2019 ausprobiert.

weiterlesen

Themen: gamescom 2019 – Öffnungszeiten, Hallenplan und Aussteller, Marvel’s Iron Man VR, Guild Wars 2, Heroes of Might and Magic VII, Shadow Realms, Call of Duty – Black Ops 2, Hitman: Absolution, Dishonored: Die Maske des Zorns, Pro Evolution Soccer 2013 , FIFA 13

Nerdige Gartenzwerge

Sieht er nicht putzig aus? (Foto: GetDigital)

Ein Blick in deutsche Vorgärten ist oft gruselig. Macht es besser – mit diesen nerdigen Gartenzwergen.

Erinnert ihr euch noch an die Zombie-Gartenzwerge oder die Horror-Gartenzwerge? Sollten euch diese zu martialisch sein, erhaltet ihr jetzt etwas harmlosere, aber auch sehr lustige Alternativen. Denn bei diesen nerdigen Gartenzwergen zeigt ihr Freunden und Nachbarn, worauf ihr steht. Und diese Zwerge sind garantiert ein Blickfang.

Das sind die nerdigen Gartenzwerge

Die Kollektion der nerdigen Gartenzwerge besteht aus sechs Varianten. Sie hören auf die Namen „Angriff der Katze“, „Katzenlady-Zwergin“, „Einhorn-Attacke“, „Godzilla“, „Game of Gnomes“ und „Patenzwerg“.

Patenzweg. (Foto: GetDigital)… weiterlesen

Warum die Monopolmacht der größten Unternehmen gefährlich ist

Wenn ein chinesischer Staatsbürger im Rahmen des Sozialkreditsystems etwas tut, was die Behörden für “gut” befinden – zum Beispiel Rechnungen pünktlich bezahlen oder regelmäßig Blut spenden – kann sich sein Wert erhöhen. Umgekehrt, gibt es für schlechtes Verhalten Punktabzug. Dazu gehören Sachen wie, Kritik an der Regierung üben oder den Hund ohne Leine führen. Das System soll die Menschen in dem Land zu besseren Bürgern erziehen.

Viele Leute dürften die Macht des chinesischen Sozialkreditsystems erstaunlich finden. Eine neu veröffentlichte Untersuchung der FastCompany stellt nun jedoch fest, dass die Menschen in den USA bereits einem ähnlichen System unterliegen – es wird nur von privaten Unternehmen anstelle der Regierung durchgesetzt.

Bei einer Lebensversicherung können die Beiträge einer Person beispielsweise auf den Inhalt und Erfolg seiner Social Media Feeds gestützt werden. Ein Unternehmen namens PatronScan führt unterdessen eine Liste von “unerwünschten Kunden”, mit denen Bars und Restaurants … … weiterlesen

Ohne Facebook, geht das Leben auch weiter

Die Zeiten als Nutzer von Facebook sind für mich gezählt. Facebook, eine Idee zum Knüpfen von Kontakte zu Freunden, Kollegen oder Gleichgesinnten, ist heute ein Abbild der Gesellschaft, mit allen Höhnen und Tiefen – von freudigen Ereignissen bis hin zum Hassportal der schlechtesten Stammtische der Welt. Für mich war Facebook am Anfang der Geschichte eine […]

Apple überrascht mit iOS 13.1: Das ist neu

Völlig überraschend hat Apple nach der ersten Entwickler Beta nun auch die Public Beta von iOS 13.1 vorgestellt, obwohl sich iOS 13 selbst noch vor dem offiziellen Release in der Testphase befindet. Das Betriebssystem wird im Herbst erscheinen und bringt neue Features, wie einen lang ersehnten Dark Mode und auch bis zu doppelt so schnelle iPhones und