Teclast Master T8/T10 Testbericht – ab 154€ (8″/10,1″ 2K, Android)

Variante: T8

Neupreis: 175,83€
Zum Angebot (geekbuying.com)

Techn. Daten:
8,4″, 2560×1600, MTK8176, 4+64 GB, USB Typ-C, Fingerabdrucksensor, 5400 mAh Akku, Android 7

Langsam wird es auch mal Zeit das die Import Tablets mit Android 7 ausgeliefert werden. Das 10.1 Zoll große Teclast Master T10 Android Tablet ist aktuell ab 154,07€ auf Gearbest.com erhältlich und wird von einem MTK8176 Hexa-Core mit 2,1 GHz, 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz angetrieben.

Natürlich gibt es auch ein 8,44 Zoll Vertreter dieses Tablets welches auf den Namen Teclast T8 hört und eine identische Hardware mit kleineren Änderungen besitzt. So kommt hier auch ein mit 2560×1600 Pixel aufgelöstes Display zum Einsatz aber entsprechend kleiner mit 8,4 Zoll Größe. Der Prozessor, Arbeitsspeicher und Speicherplatz bleiben identisch, lediglich der USB-Typ-C Port (statt des älteren Micro-USB Ports im T10 Modell) wird hier verwendet, ein Micro-HDMI sowie die GPS Anbindung fehlen und der Akku ist auf 5400mAh Kapazität entsprechend der kleineren Display Größe geschrumpft.

So soll es sein, so ist es auch: das Teclast Master T10 wird mit dem immer noch recht aktuellen Android 7 ausgeliefert. Sämtliche Import Tablets mit … … weiterlesen

VW ID.3 offiziell vorgestellt: Volkswagen Stromer ab 32’000.- CHF

Volkswagen ID.3

Während ich an der IFA in Berlin bin, hat Volkswagen in Frankfurt an der IAA den VW ID.3 enthüllt. Mit dem ID.3 erweitert Volkswagen das eigene Portfolio um das erste, komplett auf Elektroantrieb ausgelegte Fahrzeug. Dieses wird lokal emissionsfrei hergestellt und soll auch zusammen mit dem neuen Logo von Volkswagen für die Neuasrichtung des Konzern stehen. Besonders spannend finde ich den Basispreis des Fahrzeugs von 32’000. -CHF.

Facts

  • Elektromobilität für alle: Der ID.3 kostet in der Basisversion ca. CHF 32‘000.- (Richtpreis Schweiz)
  • Revolutionäres Interieur: Das Open-Space-Konzept des ID.3 bietet klassenüberlegenen Platz und setzt neue Standards
  • Nachhaltige Mobilität: Batterie, Lieferkette, Produktion – der ID.3 kommt erstmals bilanziell CO2-neutral zum Kunden

VW ID.3 in der SeitenansichtVW ID.3 in der Seitenansicht

VW ID.3

Volkswagen hat den VW ID.3 bereits im Mai offiziell vorgestellt, damals noch mit einigen wenigen Fakten und keinen Details zum Design. Die vorgestellte 1st Edition für rund 40’000€ konnten interessierte kunden mit einem Depot von 1000€ vorbestellen. … … weiterlesen

Google verschenkt Heimtrainer-App: Pro-Version für kurze Zeit kostenlos für Android

Training ohne Fitnessstudio: Das verspricht Ihnen die Android-App „Heimtraining Gym Pro“. Aktuell können Sie sich die normalerweise 1,79 Euro teure App kostenlos aus dem Google-Play-Store laden. Wie Sie sich die App dauerhaft sichern und später installieren können, erfahren Sie in unserem Video.

UltraEdit v26.20.0.6

UltraEdit ist ein Editor mit gigantischem Funktionsumfang. Neben individuell anpassbarem Syntaxhighlightning für verschiedene Sprachen beinhaltet er auch einen FTP-Client sowie einen Hex-Editor. Offene Dateien werden als Karteikarten angezeigt, sodass ein Umschalten einfach vonstatten geht.

Microsoft To-Do mit neuem Design – Wunderlist lässt grüßen

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass der Gründer von Wunderlist dieses gerne wieder von Microsoft zurückkaufen würde. Wie wenn es die Redmonder geplant hätten, kam heute indirekt die Antwort per Blogeintrag und Design-Update. To-Do sieht nun aus wie Wunderlist In dem Blogeintrag wird der lange Weg von Wunderlist zu Microsoft To-Do beschrieben. Dabei werden […]

Der Beitrag Microsoft To-Do mit neuem Design – Wunderlist lässt grüßen erschien zuerst auf WindowsUnited.

Acer Predator Thronos Air

Der Acer Predator Thronos Air ist trotzdem ein teurer Gamingstuhl. (Foto: Acer)

Der Acer Predator Thronos Air ist ein mächtiger Gamingstuhl zum attraktiven Preis – zumindest im Vergleich zum Acer Predator Thronos.

Wer oft und gerne spielt, der schwärmt sicher für den Acer Gamingstuhl Predator Thronos. Leisten können ihn sich aber die wenigsten, denn der Kauf schlägt mit beachtlichen 18.000 Euro zu Buche. Nicht gerade das, was als günstig bezeichnet werden kann. Allerdings hat das Unternehmen im Zuge der IFA 2019 einen neuen, erschwinglicheren Stuhl vorgestellt: den Acer Predator Thronos Air. Die Vibration, die man von dem teureren Vorgängermodell kennt, entfällt hier zwar komplett. Dafür können sich Gamer aber nach Herzenslust und mit ordentlichem Schwung massieren lassen.

Technisch ist das Modell bei weitem nicht so vielseitig, wie es auf den ersten Blick erscheint. Mit Ausnahme der Massagefunktion und einer Tischplatte sowie dem fest verbauten Monitor-Halter gibt es nicht allzu viele Funktionen, auf die sich Kunden freuen dürften. Dafür ist der Stuhl auch deutlich günstiger als sein Vorläufer, der bei 18.000 Euro beginnt. Wer den Predator Thronos mit allen Features will, der muss sogar … … weiterlesen

VW ID 3: Vollvernetzter Volksstromer offiziell vorgestellt

Volkswagen hat seinen ersten vollvernetzten Stromer offiziell enthüllt. Das neue Modell ID 3 wird in der Basisversion unter 30.000 Euro kosten. Lange hat es gedauert. Jetzt ist VWs erstes Elektroauto auf Basis des modularen Elektro-Baukastens (MEB) da. Der MEB ist eigens für die neue Stromergeneration aus Wolfsburg entwickelt worden und soll als Basis für viele […]

Volkswagens neues Logo ist der Auftakt zu einer neuen Markenbildsprache

Volkswagen hat heute im Rahmen eines Events auf dem IAA-Gelände, das weltweit via Livestream zu sehen war, die lang erwartete neue Markenbildsprache des Konzerns enthüllt. Künftig heißt es „New Volkswagen”. Schon vor einigen Wochen hatte VW angekündigt, das neue Erscheinungsbild werde nicht nur „mutiger und farbenfroher“, sondern vor allem vom Logo bis zu den Bildwelten […]

Hisense A5: Voll nutzbares Android-Smartphone mit E-Ink-Display

Smartphone, Test, Octacore, Hands-On, Qualcomm, Ifa, Hands on, Review, E-Ink, IFA 2019, Hisense, EInk, A5
Der chinesische Hersteller Hisense zeigt auf der IFA 2019, dass man ein Smartphone mit E-Ink-Display durchaus auch alltagstauglich gestalten kann – abhängig davon, inwiefern der Nutzer bereit ist, Kompromisse einzugehen. Wir haben uns daher das neue Hisense A5 näher angesehen. (Weiter lesen)

Huawei Nova 5T: Chinesen bringen günstige Variante des Honor 20

Hands-On, Ifa, Roland Quandt, IFA 2019, Huawei Nova 5
Huawei bringt die Nova 5-Serie gleich in vier verschiedenen Varianten auf den Markt. Die ersten drei Versionen sind bereits erhältlich, jetzt folgt das Nova 5T. Zur IFA 2019 in Berlin haben wir die Möglichkeit einmal genutzt, um uns auch das Nova 5T anzusehen – ein 6,2 Zoll großes Smartphone, das zunächst für den asiatischen Markt angekündigt wurde. Es soll aber mit großer Wahrscheinlichkeit aber auch auf dem deutschen Markt zu haben sein. Leider gab es dazu aber nichts Konkretes zu Termin und Preis zu … (Weiter lesen)

Linux Kernel 5.3 RC8 (Linux)

Der Linux Kernel ist die technische Grundlage aller Linux-Distributionen. Er stellt die essentiellen Funktionen eines Betriebssystems bereit und enthält dazu unter anderem Hardware-Treiber, einen Scheduler zum Verteilen der CPU-Rechenzeit auf die Prozesse bzw. Anwendungen und einen Netzwerk-Stack.

Vorhang auf für „New Volkswagen“: VW zeigt neues Logo und Markenauftritt

Volkswagen hat heute im Rahmen eines Events auf dem IAA-Gelände, das weltweit via Livestream zu sehen war, die lang erwartete neue Markenbildsprache des Konzerns enthüllt. Künftig heißt es „New Volkswagen”. Schon vor einigen Wochen hatte VW angekündigt, das neue Erscheinungsbild werde nicht nur „mutiger und farbenfroher“, sondern vor allem vom Logo bis zu den Bildwelten […]

Rein elektrisch und digital: Daimler kündigt neue Smart-Miniflitzer an

Der deutsche Autobauer Daimler hat auf der IAA 2019 neue Modelle seiner Smart-Miniflitzer angekündigt. Die neuen Fortwo- und Forfour-Smarts sind rein elektrisch und digital aufgerüstet. Seit 2007 gibt es beim Smart in jeder Generation eine vollelektrische Version. Bei den auf der IAA 2019 vorgestellten neuen Fortwo- und Forfour-Smart-Modellen setzt Daimler jetzt auf rein elektrische Antriebstechnologie. […]

Songs per Snap teilen: Spotify kündigt Verknüpfung mit Snapchat an

Musik oder Podcasts von Spotify sollen sich über die neue Option in Snaps oder Storys einbinden lassen. Das Zusammenspiel beider Apps soll nahtlos sein. Spotify und Snapshat sollen sich künftig nahtlos kombinieren lassen. Wie Spotify mitteilt, können Nutzer, die beide Apps installiert haben, Medien von Spotify dann direkt über Snapshat mit Freunden teilen können. Die […]

Uber Green: Elektro-Wagen erweitern Ubers Flotte in Berlin

Auch in Berlin startet Uber jetzt mit elektrischen Fahrzeugen. Es ist die sechste deutsche Stadt, in der Uber solche Fahrten anbietet. In Berlin können Nutzer des Fahrdienstvermittlers Uber ab sofort emissionsfreie Fahrten buchen. Wie das Unternehmen mitteilt, ist eine mittlere zweistellige Zahl an vollelektrischen Fahrzeugen in Berlin verfügbar. Sie sollen genauso viel kosten wie eine […]

Versteckt in Ihrem Samsung-Galaxy-Smartphone: Kennen Sie diese genialen Funktionen?

Die beliebten Galaxy-Smartphones von Samsung haben eine eigene Benutzeroberfläche mit besonderen Funktionen. Einige davon sind eher unbekannt, zum Teil jedoch äußerst praktisch. Wir zeigen Ihnen fünf Features, die Sie als Besitzer eines Samsung-Galaxy-Handys definitiv kennen sollten.

Angriff auf den Thermomix: Bosch bringt neue Multifunktions-Küchenmaschine

Der beliebte Thermomix bekommt Konkurrenz: Bosch hat im Rahmen der IFA angekündigt, Anfang nächsten Jahres eine neue Multifuktions-Küchenmaschine mit Smarthome-Integration auf dem Markt zu bringen. Wie das neue Gerät aussieht, zeigen wir Ihnen im Video.

Nordirland vs. Deutschland im Live-Stream: Länderspiel online sehen – so klappt’s

Nordirland vs. Deutschland im Live-Stream: In der EM-Qualifikation ist die DFB-Elf heute beim Tabellenführer der Gruppe C zu Gast. Wie Sie die Partie im Free-TV und online im Live-Stream sehen können, verraten wir in diesem Beitrag; außerdem geben wir einige Hintergrundinfos zum Spiel.

Das kann Firefox lange nicht: Beliebter Browser ab jetzt auch auf Android

Vivaldi gibt es schon länger als Alternative für Firefox und Chrome auf dem Desktop. Jetzt ist der Browser mit den vielen Gestaltungsmöglichkeiten auch für Android gestartet. Interessierte Nutzer können sofort mit der Beta loslegen. CHIP zeigt, was Vivaldi für Android kann.

Dropbox 80.4.127

Mit dem Gratis-Tool ist das Synchronisieren von Daten auf mehreren PCs so einfach wie nie zuvor: Nach der Installation muss man lediglich einen Namen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben, bevor sich der Ordner „My Dropbox“ öffnet.