Biostar A68N-2100E: Kabini-APU wird auf Mini-ITX-Platine passiv gekühlt

Neben dem A68N-5600E hat Biostar zwischenzeitlich noch ein weiteres Mainboard mit verlötetem SoC im Mini-ITX-Formfaktor in der A68N-Serie enthüllt. Das A68N-2100E ist ebenfalls mit dem Suffix E gekennzeichnet, der eine energieeffiziente Konzeption bei Biostar darstellt. Die Zweikern-APU AMD E1-2150 ist dabei passiv gekühlt.

Deal: Macht euren alten Laptop schnell mit einer 120GB SSD für 19 Euro

Wer noch einen alten Rechner zuhause hat oder noch jemanden kennt, der gerne seinen altgedienten PC verwendet, für den dürfte ein aktuelles Angebot von Saturn sehr interessant sein. Dort gibt es nämlich die bewehrte Crucial BX500 SSD mit 120 Gigabyte Speicher für nur 19 Euro inkl. Versand.

SSDs erhöhen bekanntlich die Performance deutlich im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten und sie können bei älteren Rechnern tatsächlich Wunder wirken. Die Boot-Zeiten werden deutlich reduziert und auch die Ladezeiten bei verschiedenen Programmen werden deutlich schneller. Insgesamt fühlt sich der PC nach einem SSD-Upgrade in vielen Fällen wie neu an.

Besonders empfehlenswert sind SSDs aktuell für Nutzer von Windows 7, die nicht bereit sind, ein Hardware-Upgrade auf einen aktuelleren Laptop oder PC mit Windows 10 durchzuführen. In derart alten … … weiterlesen

Xbox Game Pass Ultimate startet für Insider – allerdings nicht überall

Microsoft, Gaming, Spiele, Xbox, Xbox One, Abonnement, Xbox Game Pass, Game Pass, Ultimate, Xbox Game Pass Ultimate, Game Pass Ultimate
Vor gut einem Monat hat das Redmonder Unternehmen Microsoft den Xbox Game Pass Ultimate vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus dem klassischen Game Pass sowie der Xbox Live Gold-Mitgliedschaft. Nun haben Insider die Möglichkeit, das Angebot zu testen. (Weiter lesen)

Project Athena-Laptops: Intel verspricht reale 9 Stunden Laufzeit

Der „Nachfolger“ der Ultrabook-Idee wurde zur CES im Januar erstmals unter dem Namen „Project Athena“ vorgestellt. Intel will eine Art Ultrabook-Standard etablieren, zu dem sich Hersteller verpflichten können – einige Mindeststandards wurden nun konkretisiert, etwa 9 Stunden Real-World-Laufzeit.

Smartphone-Purzelpreise: Saturn verhökert Handys von Xiaomi, Samsung, Honor, Huawei und Co.

Ab sofort und bis Montag, den 13.05., in der Früh um 8 Uhr bietet Saturn 27 Handy-Modelle verschiedener Hersteller zu vermeintlichen Schnäppchenpreisen an. Mit dabei ist das Pocophoe F1 von Xiaomi für 299 Euro. Wie wir die Handys und vor allem die Purzel-Preise von Saturn finden, lesen Sie hier. Im Video sehen Sie das Pocophone im CHIP-Test.

Display Driver Uninstaller (DDU) 18.0.1.3

Der Display Driver Uninstaller (DDU) deinstalliert Grafikkartentreiber von AMD, Intel oder Nvidia, wenn es die Routinen vom Treiber oder Windows selbst nicht mehr ermöglichen. Der Prozess ist nicht ohne Risiko, kann bei einem defekten Treiber aber die letzte Rettung vor der vollständigen Neuinstallation von Windows bedeuten.

Windows 10 Fluent Design: Eine Vision für transparente Kontextmenüs

Auf dem Twitter Account von Nachwuchsdesigner Michael West kann man derzeit dessen Vorschlag zur Umsetzung der Windows 10 Fluent-Designsprache, für Reiterlisten bewundern. Das neue Fluent-Design von Microsoft wird mittlerweile vermehrt in Anwendungen eingebunden. So sind schon mehrere Apps, darunter populäre Programme wie Office, mit dem Design ausgestattet worden. Ziel von Microsoft ist natürlich ein einheitliches Design der […]

Der Beitrag Windows 10 Fluent Design: Eine Vision für transparente Kontextmenüs erschien zuerst auf WindowsUnited.

Minecraft zum 10. Jubiläum auf allen Plattformen vergünstigt

Wer sich bislang nicht zum Kauf von Minecraft hinreißen ließ, bekommt Microsofts Kultspiel momentan auf allen Plattformen zum vergünstigten Preis.

Auf der Xbox One gibt es Minecraft für den sehr günstigen Preis von nur 9,99 Euro zu erwerben, während die Windows 10 Edition auf 16,99 Euro statt der üblichen 26,99 Euro kommt. Auf der Nintendo Switch ist das Game ebenfalls vergünstigt und kostet 19,99 Euro statt 29,99 Euro. Die Java-Edition von Minecraft ist ebenfalls vergünstigt erhältlich und kostet nur 15,06 Euro.

Minecraft gibt es normalerweise nie mit Rabatten, schließlich ist das Game auf allen Plattformen praktisch ein Selbstläufer. Wer also gewartet hat auf ein Angebot, wird wohl länger keines mehr sehen. Unter den folgenden Links könnt ihr die Games erwerben.

Minecraft für Windows 10

… weiterlesen

Louis Vuitton zeigt Handtaschen mit flexiblem Bildschirm

Da flexible Bildschirme heutzutage im Trend liegen, kommen immer mehr Unternehmen auf wahnwitzige Ideen, was man mit der Technologie so anstellen könnte. Der neuste Streich ist jedoch etwas speziell: Louis Vuitton, die Luxusmarke schlechthin, hat eine Reihe von Handtaschen mit integrierten flexiblen Displays vorgestellt. Zwei dieser Handtaschen sieht man in einem neuen Videopost des Edel-Unternehmens und die ein bis zwei integrierten AMOLED Displays sollen eine Auflösung von 1.920 x 1.440 Pixel haben.

View this post on Instagram

#LVCruise Canvas … … weiterlesen

Commodore 64 Hoodie

Retro trifft auf Moderne. (Foto: Merchoid)

Früher zockten wir stundenlang am Brotkasten, jetzt können wir ihn anziehen. Wie wäre es mit schicken C64-Hoodies?!

Im Juni 2019 kommen ganz besondere Jacken in den Handel: Denn hier erhaltet ihr offiziell lizenzierte Hoodies im Stil des legendären Heimcomputers. Das sieht gar nicht mal so nerdig aus, wie es klingt. Denn die grau-schwarzen Töne wirken doch recht ansprechend.

C64 als Hoodie

Ein paar Details fehlen aber nicht: Der Reißverschluss erhält ein winziges Commodore-Logo, ein größerer Schriftzug ist auf der Vorderseite zu erkennen. Mit dabei sind natürlich die typischen Farben.

C64 Hoodie. (Foto: Merchoid)… weiterlesen

Thermaltake Level 20: Gaming-Tisch mit RGB für 1.200 USD

Thermaltake hat versucht, den Tisch mit der wohl längsten Featureliste auf den Markt zu bringen – sogar Sprachsteuerung über Alexa ist mit dabei. Das hat nicht nur zu dem exorbitant hohen Preispunkt geführt, damit wird die BattleStation auch zu einem von wenigen Schreibtischen, welche die Auszeichnung „für Gamer“ tatsächlich verdienen.

Kennzeichen-Scans: Polizei Bayerns hat Kennzeichen gespeichert und ausgewertet

Die Polizei in Bayern hat offenbar nicht nur KFZ-Kennzeichen mit Listen abgeglichen, sondern die Kennzeichen-Scans auch gespeichert und ausgewertet. Das Verfassungsgericht hatte den Abgleich und die Überwachung gestoppt. (Datenschutz, Internet)

Kennzeichen-Scans: Polizei Bayerns hat Kennzeichen gespeichert und ausgewertet

Die Polizei in Bayern hat offenbar nicht nur KFZ-Kennzeichen mit Listen abgeglichen, sondern die Kennzeichen-Scans auch gespeichert und ausgewertet. Das Verfassungsgericht hatte den Abgleich und die Überwachung gestoppt. (Datenschutz, Internet)

WSL Arch Linux: Microsoft veröffentlicht beliebte Distribution im Store

Microsoft, Windows 10, Software, Linux, Windows Store, Microsoft Store, WSL, Windows Subsystem for Linux, Subsystem, Windows Subsystem, Arch Linux
Seit kurzem steht eine neue Distribution für das Windows Subsystem for Linux (WSL) im offiziellen Microsoft Store zur Verfügung. Damit können die Nutzer viele beliebte Kommandozeilen-Programme auf ihrem Rechner ausführen, ohne das Betriebssystem wechseln zu müssen. Demnächst möchten die Redmonder ein Update für das WSL veröffentlichen. (Weiter lesen)

Cinebench R20 Benchmark-Tool jetzt im Microsoft Store erhältlich

Wer nach Benchmark-Software sucht, kann den aktuellsten Release von Cinebench ab sofort auch im Microsoft Store beziehen. Die Software ist bereits seit einiger Zeit im Store erhältlich, jedoch gab es seitens des Unternehmens keinerlei Kommunikation dazu.

Cinebench R20 aus dem deutschen Software-Haus Maxon erlaubt das Testen der CPU-Performance beim Rendering von Cinema 4D-Inhalten. Das Tool zählt seit mehreren Jahren zum Standard bei der Beurteilung der Leistung von Hardware. Der neueste Release bringt eine Reihe von Verbesserungen im Vergleich zu R15 mit, darunter Unterstützung für aktuellste Rendering-Architekturen, von fortschrittlicheren Funktionen aktueller Intel- und AMD-CPUs und auch die Genauigkeit des Benchmarks wurde im Vergleich zum Vorgänger verbessert.

Wer die Performance der eigenen CPU regelmäßig misst, kann Cinebench R20 ab sofort kostenlos im Microsoft Store herunterladen.

… weiterlesen

Der Google Assistant unterstützt 16 neue und kuriose Gerätekategorien

Wann habt ihr euch das letzte Mal gewünscht, die Dunstabzugshaube per Sprachassistent zu bedienen? Genau, wahrscheinlich noch nie! Bei Google sieht man das wohl etwas anders, denn in dieser Woche wurden viele große Updates für den Google Assistant angekündigt. Sie sollen mehr Funktionen implementieren und den Sprachassistenten weiter voranbringen.

Der Fokus liegt aber weiterhin auf dem Smart Home Bereich und hier soll schließlich jedes noch so kleine Gerät intelligent vernetzt werden. Der Google Assistant soll das smarte Zuhause demnach immer umfangreicher unterstützen und zukünftig vollständig steuern. Dazu haben die Entwickler nun gleich 16 neue Geräteklassen hinzugefügt, die sich ab sofort per Google Assistant steuern lassen. Insgesamt sind es jetzt schon ganze 38 Gerätekategorien. 

… weiterlesen

Apps installieren ohne Internet: Geniale Google-App macht es möglich

Speicher bereinigen, Dateien managen und Files versenden – dafür braucht man eigentlich drei verschiedene Apps. Die Kostenlos-App „Files von Google“, die früher Files Go hieß, schafft all das alleine und legt noch ein cooles Feature mit drauf. Nun lassen sich per Wifi-Direct nicht nur Dateien, sondern auch komplette Apps verschicken und installiere

Apps installieren ohne Internet: Geniale Google-App macht es möglich

Speicher bereinigen, Dateien managen und Files versenden – dafür braucht man eigentlich drei verschiedene Apps. Die Kostenlos-App „Files von Google“, die früher Files Go hieß, schafft all das alleine und legt noch ein cooles Feature mit drauf. Nun lassen sich per Wifi-Direct nicht nur Dateien, sondern auch komplette Apps verschicken und installiere

Apps installieren ohne Internet: Geniale Google-App macht es möglich

Speicher bereinigen, Dateien managen und Files versenden – dafür braucht man eigentlich drei verschiedene Apps. Die Kostenlos-App „Files von Google“, die früher Files Go hieß, schafft all das alleine und legt noch ein cooles Feature mit drauf. Nun lassen sich per Wifi-Direct nicht nur Dateien, sondern auch komplette Apps verschicken und installiere

Apps installieren ohne Internet: Geniale Google-App macht es möglich

Speicher bereinigen, Dateien managen und Files versenden – dafür braucht man eigentlich drei verschiedene Apps. Die Kostenlos-App „Files von Google“, die früher Files Go hieß, schafft all das alleine und legt noch ein cooles Feature mit drauf. Nun lassen sich per Wifi-Direct nicht nur Dateien, sondern auch komplette Apps verschicken und installiere

Zum 10. Geburtstag des Kultspiels gibt es Minecraft aktuell zum halben Preis

Im Mai 2009 veröffentlichte Marcus Persson, besser bekannt als Notch, ein wundervoll bizarres und kreatives Open World Game namens „Cave Man“. Zwei Jahre später wurde daraus Minecraft, das sich bald zum absoluten Kult entwickelte, mit einer ständig wachsenden Fanbase, die immer komplexere und schönere Welten aus 3D Blöcken erstellte und ihre Kreationen auf YouTube und Co. […]

Der Beitrag Zum 10. Geburtstag des Kultspiels gibt es Minecraft aktuell zum halben Preis erschien zuerst auf WindowsUnited.

Microsoft: Windows 10 soll auf 825 Millionen Geräten laufen

Einem Medienbericht zufolge soll Windows 10 nun auf mehr als 800 Millionen Geräten laufen. Hersteller Microsoft hatte ursprünglich als Ziel 1 Milliarde Geräte bis 2018 ausgegeben. Windows 10 hat erst vor kurzem die Verbreitung von Windows 7 überholt. (Windows 10, Microsoft)

Microsoft: Windows 10 soll auf 825 Millionen Geräten laufen

Einem Medienbericht zufolge soll Windows 10 nun auf mehr als 800 Millionen Geräten laufen. Hersteller Microsoft hatte ursprünglich als Ziel 1 Milliarde Geräte bis 2018 ausgegeben. Windows 10 hat erst vor kurzem die Verbreitung von Windows 7 überholt. (Windows 10, Microsoft)

Bundesliga im Live-Stream: Fußball heute online sehen – so geht’s

Die Bundesliga im Live-Stream: Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga laufen fast alle Spiele parallel. Wie Sie die Spiele in der Konferenz oder einzeln online im Live-Stream sehen können, erklären wir in diesem Beitrag; außerdem geben wir einige Hintergrundinformationen zum aktuellen Stand in der höchsten deutschen Fußball-Spielklasse.

Über 600 Millionen Downloads: Diese gefährlichen Android-Apps sollten Sie sofort deinstallieren

Wegen umfangreichem Klickbetrug hat Google einen großen, chinesischen App-Entwickler aus dem Play Store geschmissen. Über 100 Android-Apps sind betroffen, die zusammen mehr als 600 Millionen Mal heruntergeladen wurden. Die Entwickler-Firma, die zum Teil zum Internet-Giganten Baidu gehört, hatte unter anderem Klicks in seinen Apps gefälscht, um Werbeeinnahmen

Über 600 Millionen Downloads: Diese gefährlichen Android-Apps sollten Sie sofort deinstallieren

Wegen umfangreichem Klickbetrug hat Google einen großen, chinesischen App-Entwickler aus dem Play Store geschmissen. Über 100 Android-Apps sind betroffen, die zusammen mehr als 600 Millionen Mal heruntergeladen wurden. Die Entwickler-Firma, die zum Teil zum Internet-Giganten Baidu gehört, hatte unter anderem Klicks in seinen Apps gefälscht, um Werbeeinnahmen

Über 600 Millionen Downloads: Diese gefährlichen Android-Apps sollten Sie sofort deinstallieren

Wegen umfangreichem Klickbetrug hat Google einen großen, chinesischen App-Entwickler aus dem Play Store geschmissen. Über 100 Android-Apps sind betroffen, die zusammen mehr als 600 Millionen Mal heruntergeladen wurden. Die Entwickler-Firma, die zum Teil zum Internet-Giganten Baidu gehört, hatte unter anderem Klicks in seinen Apps gefälscht, um Werbeeinnahmen

SmartFTP 9.0 Build 2662

Dieser FTP-Client zeichnet sich durch seine einfache Handhabung sowie integriertem FXP-Support aus. Des Weiteren ist die Integration in Windows durch Drag & Drop gelungen. SSL- und TLS-Unterstützung für verschlüsselte Verbindungen ist genauso an Bord wie die Möglichkeit der Verwendung des neuen Internet-Protokolls IPv6.

Mikrotransaktionen: Star Citizen verkauft Konzept-Motorräder

Ab sofort können im Shop von Star Citizen virtuelle Motorräder zu Preisen zwischen 36 und 48 US-Dollar gekauft werden. Genutzt werden können die Zweiräder aber nicht, sie sind – wie noch viele andere Fahrzeuge – ein Konzept, das nur in Form von Artworks existiert.

3 Tipps fürs einfachere Nein sagen im Job

Bloß nichts ablehnen, das ist schlecht für die Karriere. Ein fataler Irrtum. Warum Grenzen ziehen so wichtig ist und wie du am besten Nein sagst. Du hängst dich im Job voll rein, bist immer für deine Kollegen da und hast stets ein offenes Ohr für die Wünsche der Kunden. Du machst alles richtig, um voranzukommen. […]

Neuer „Star Trek“-Film: Quentin Tarantinos Version ist noch nicht vom Tisch

Noch hat Quentin Tarantino (The Hateful 8, Django Unchained) die Hoffnung auf einen ernsten, düsteren und mit R-Rating ausgestatteten Star Trek-Film unter seiner Leitung nicht aufgegeben. Ende 2017 wurde bekannt, dass der Kultregisseur gerne einen eigenen Ableger zur Reihe in Szene setzen würde.

Bundesliga: Historisches Novum beim ZDF-Sportstudio

Das „Aktuelle Sportstudio“, das das ZDF bereits seit über 55 Jahren im Programm führt, können Bundesliga-Fans heute früher als gewöhnlich sehen. Die Sendung wird erstmals in seiner Geschichte zunächst im Internet übertragen und erst danach im Fernsehen ausgestrahlt. Mit diesem Novum will das ZDF nach Angaben von Sportchef Thomas Fuhrmann am vorletzten

Über 600 Millionen Downloads: Diese gefährlichen Android-Apps sollten Sie sofort deinstallieren

Wegen umfangreichem Klickbetrug hat Google einen großen, chinesischen App-Entwickler aus dem Play Store geschmissen. Über 100 Android-Apps sind betroffen, die zusammen mehr als 600 Millionen Mal heruntergeladen wurden. Die Entwickler-Firma, die zum Teil zum Internet-Giganten Baidu gehört, hatte unter anderem Klicks in seinen Apps gefälscht, um Werbeeinnahmen

Nintendo Switch: Entwickler erhalten mehr Spielraum beim Takt

Nintendo hat für die Switch eine Art „Boost-Modus“ eingeführt, mit dem Entwickler die Taktraten von CPU und GPU des Tegra-X1-SoCs über die zum Verkaufsstart verfügbaren Frequenzen hinaus erhöhen können. Dadurch steht in Spielen mehr Leistung zur Verfügung.

GitHub: Microsoft kündigt neue Paketverwaltung an

Heutzutage gehören Paketverwaltungen mit zu den wichtigsten Tools eines Software-Entwicklers. Sie ermöglichen ein einfaches Hinzufügen und Aktualisieren von benötigten Bibliotheken. Früher musste man sich auf verschiedenen Seiten der Entwickler die benötigten Projekte mühsam zusammensuchen. Heute nutzt man npm (NodeJs Package Manager), NuGet, Maven und ähnliches. Dort sucht man einfach nach dem Projektnamen und schon hat […]

Der Beitrag GitHub: Microsoft kündigt neue Paketverwaltung an erschien zuerst auf WindowsUnited.

TSMC produziert bereits Apple A13-Chips für die nächsten iPhones

Es ist soweit, die iPhones des Jahres 2019 werden zumindest in Teilen bereits produziert. Der neue Apple-Prozessor A13, der wieder einige Geschwindigkeitsrekorde brechen und den iPhones neue Features ermöglichen wird, läuft bei TSMC bereits vom Band, wie Insider wissen.

Der E-Sport braucht den Sport nicht, er braucht Anerkennung

Wenn ich eine Runde Fifa am PC spiele, treibe ich keinen Sport. Denn das Computerspiel “Fifa” sei keine Sportart, sagt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB). Aber “Fifa” sei eine Simulation, ein virtueller Sport, und könne deswegen seinen Platz im klassischen Fußballverein finden. Immerhin hätten die meisten Bundesligisten inzwischen eine eigene E-Sportsparte. Andere Spiele, die kein Vorbild im analogen Sport haben, wie “League of Legends”, hätten dagegen nichts im Sportverein verloren, so der DOSB.

Doch diese Zweiteilung ist Unsinn, sie ignoriert, wie die Spiele eigentlich funktionieren: Die Bewegungsabläufe des Athleten sind ähnlich, ob mit Maus und Tastatur ein Fußballspieler übers virtuelle Grün gesteuert wird oder ein Avatar aus “League of Legends” mit ähnlichen Bewegungsabläufen über ein Fantasy-Schlachtfeld.

ESBD-Präsident Hans Jagnow über die Anerkennung des E-Sport.

Dennoch sitzen sich auf der Podiumsdiskussion “Braucht der Sport den E-Sport” gegenüber: die Vertreterin des Sportbundes, Veronika Rücker, und des E-Sport … … weiterlesen

Möglicher Datenmissbrauch: Facebook verklagt südkoreanische Firma Rankwave

Facebook hat gegen die Datenanalyse-Firma Rankwave Klage eingereicht – Rankwave soll gegen die Datenrichtlinien verstoßen haben. Wiederholt sich der Fall Cambridge Analytica? Am Freitag hat Facebook bei einem Gericht im Silicon Valley Klage gegen den südkoreanischen Datenanalysten Rankwave eingereicht, wie Facebook mitteilt. Der Vorwurf: Rankwave habe bei einer Überprüfung des Umgangs mit Daten nicht kooperiert […]

Mit dieser Landefähre will Amazon-Chef Bezos auf dem Mond landen

Amazon, Mond, Jeff Bezos, Mondlandung, Mondmission, Blue Origin, Blue Moon
Jeff Bezos ist der derzeit reichste Mann der Welt, der Amazon-Gründer hat deshalb auch ein Hobby, das etwas kostspieliger und auch nicht alltäglich ist: die Raumfahrt. Mit seinem Unternehmen Blue Origins arbeitet er seit 2000 (eher still und heimlich) an diversen Projekten, das neueste gestern enthüllte soll eine Mondlandefähre zum Erdtrabanten bringen. (Weiter lesen)

Nach dem „The Big Bang Theory“-Finale: Fans können sich auf eine weitere Folge freuen

Am 16. Mai wird das Finale von „The Big Bang Theory“ auf CBS ausgestrahlt. Doch nach der finalen Episode ist es noch nicht ganz vorbei. CBS hat nun bekannt gegeben, dass nämlich noch eine Special-Folge On Air geht.

Asus ROG Strix B365-F Gaming: Wechsel auf B365-Chipsatz bringt dritten M.2-Slot [Notiz]

Auch das im ATX-Formfaktor konzipierte ROG Strix B360-F Gaming erhält bei Asus eine Frischzellenkur. Genau wie beim jüngst angekündigten, aber kompakteren Micro-ATX-Mainboard ROG Strix B365-G Gaming geht der Umstieg auf den B365-Chipsatz auch beim ATX-Vertreter mit geringen Anpassungen der Funktionen einher.

Investitionen in Afrikas Tech-Infrastruktur: Hat China schon gewonnen?

China investiert viel in die technologische Infrastruktur Afrikas. Die “Made in China”-Technologie dient heute in mehreren afrikanischen Ländern als Rückgrat der Netzwerkinfrastruktur und viele Menschen wissen das gar nicht. Chinesische Unternehmen wie Huawei, ZTE und China Telecom stehen hinter den Kernsystemen der neuen ICT-Infrastruktur in ganz Afrika. Und bald soll die nächste Generation der Technologie eingeführt werden.

In den letzten zehn Jahren haben sich afrikanische Länder weitgehend an China gewandt, um ihnen beim Auf- und Ausbau ihrer digitalen Infrastruktur zu helfen – wobei einige Länder zunehmend von Peking abhängig sind. Aber das ist nur ein Grund, warum Washingtons Warnungen unbeachtet bleiben. Das Problem ist viel mehr, dass die USA … … weiterlesen

Experten sicher: Netflix muss bald ein großes Versprechen brechen

Netflix-Kunden schätzen den Streaming-Dienst neben der Vielzahl an Filmen und Serien vor allem dafür, dass das Angebot komplett werbefrei nutzbar ist. Doch damit könnte es bald vorbei sein: Branchen-Insider sind überzeugt, dass Netflix aufgrund der hohen Kosten für Inhalte langfristig nicht umhin kommt, Werbung auf dem Portal anzuzeigen. Mehr dazu im

Wird GTA 6 wie San Andreas? Versteckter Hinweis deutet auf 3 spielbare Städte hin

Mit GTA V hat Rockstar Games einen modernen Meilenstein der Videospielgeschichte erschaffen. Seit dem Release sind allerdings schon ein paar Jahre ins Land gezogen und die Fans des Serie warten schon gespannt auf GTA 6. Wir haben alle Informationen und Gerüchte zum nächsten Teil der Serie für Sie gesammelt.

e.GO Life 60: Mini-E-Auto überrascht bei der Probefahrt

Das Aachner Elektroauto-Startup e.GO hat gestern seine ersten Fahrzeuge ausgeliefert: der Erstling names e.GO Life ist ein vollelektrischer Kleinwagen und kostet unter 20.000 Euro. Mit der staatlichen Umwelt-Prämie fällt der Preis um weitere 4.000 Euro. Der e.GO ist damit das derzeit billigste, vollwertige Elektro-Auto auf dem deutschen Markt. Unter

Mit „Two and a Half Men“ weltberühmt geworden: Das macht „Jake“-Darsteller Angus T. Jones heute

Seine Rolle als „Jake“ in „Two and a Half Men“ machte Angus T. Jones berühmt, mittlerweile ist es allerdings still um den Schauspieler geworden. Aus gutem Grund: Er fand zum Glauben, begann ein Studium und ließ die Zeit vor der Kamera hinter sich. Heute setzt er sich unter anderem gegen Mobbing und Kindesmissbrauch ein.