iPhone 12: Apple untersucht Probleme mit Flackern und Farbstich

Wie aus einem internen Dokument von Apple an Service-Anbieter hervorgeht, das Macrumors vorliegt, untersucht das Unternehmen von zahlreichen Käufern gemeldete Probleme mit dem Display der neuen iPhone 12, die sich in einem flackernden Bildschirm oder einem Farbstich in unterschiedlichen Farben äußern.

Cyberpunk 2077: CD Projekt zeigt fünf Minuten Gameplay und mehr

Anstelle eines fertigen Spiels hat CD Projekt heute eine Reihe von Trailern zu Cyberpunkt 2077 veröffentlicht. Sie zeigen unter anderem Gameplay und enthüllen zusätzliche Informationen zu wichtigen Spielfiguren. Eine große Rolle im Marketing nimmt weiter Keanu Reeves ein.

5er Pack USB-C Kabel ab 7,58€ unterschiedliche Längen, ummantelt

Preis:
ab 7,58€

(Gutscheincode 5% Sofortrabatt)
Zum Angebot (Amazon.de)

Techn. Daten:
5 Stück in unterschiedlichen Längen • Nylon-Ummantelung

Die guten USB-Kabel sind immer zu kurz oder nicht aufzufinden wenn man sie mal braucht. Da trifft es sich doch gut das man für einen Preis ab 7,58€ auf Amazon.de von der Firma Gianac ein Set bestehend aus 5 Kabeln in verschiedenen Längen zu kaufen gibt. 

Wie oben schon erwähnt handelt es sich hier um ein Paket mit 5 Kabeln in den Kabellängen von 0.25m, 0.5m, 1m, 2m und 3m. Die USB-C Kabel sind mit Nylon überzogen um größere Stabilität zu gewährleisten und natürlich eine bessere Optik zu liefern. Jedes Ladekabel ist laut Herstellerangaben in der Lage 5V/3A beim Laden zu leisten und bis zu 60 … … weiterlesen

M1-Browser: Google Chrome gibt es ab sofort nativ für Apple Silicon

Wer bereits einen der Macs mit Apples neuem M1-Chip hat, kann ab sofort einen nativen Chrome-Browser darauf installieren. Der ist wesentlich schneller als das X86-Pendant. Google Chrome funktioniert auch in der X86-Version im Kompatibilitätsmodus der M1-Macs. Wie stets ist es jedoch besser, eine native Anwendung zu verwenden, wenn sie zur Verfügung steht. Das schien für […]

Echo Frames 2: Amazons neue Alexa-Brille kommt für 250 Dollar in den Handel

Die ersten Echo Frames gab es nur auf Einladung. Jetzt bringt Amazon die zweite Generation seiner Brille für die Kommunikation mit Alexa auf den Markt – allerdings vorerst nur in den USA. Im September 2019 hatte Amazon mit Echo Frames eine Brille mit Alexa-Integration vorgestellt. Anders als smarte Brillen anderer Hersteller hat der E-Commerce-Riese darin aber […]

Visual Studio 2019 8.8.1 (macOS)

Visual Studio 2019 ist eine integrierte Entwicklungsumgebung mit Tools zum Planen, Entwickeln, Testen sowie für Diagnose und Automatisierung und die das Erstellen, Debuggen und Bereitstellen von Apps für Geräte und Plattformen wie Windows, das Web und die Cloud einfacher macht.

Java SE Development Kit 16.0 Build 25 Dev

Das Java SE Development Kit (JDK) ist ein Paket bestehend aus Compiler und Debugger zum Entwickeln von plattformübergreifenden Java-Anwendungen. Die zur Ausführung benötigte Java SE Runtime Environment ist bereits enthalten, so dass man diese nicht separat installieren muss.

iDevice Manager 10.6.0.0

Gemäß den Angaben des Herstellers kann man mit dem iDevice Manager (ehemals iPhone Explorer) die Datei-Struktur vom iPhones und iPads einsehen und Daten via USB herunterladen und übertragen, unabhängig vom Dateiformat. Der iDevice Manager unterstützt nahezu alle Apple-Geräte bis zu iOS 13.

SmartFTP 9.0 Build 2810

Dieser FTP-Client zeichnet sich durch seine einfache Handhabung sowie integriertem FXP-Support aus. Des Weiteren ist die Integration in Windows durch Drag & Drop gelungen. SSL- und TLS-Unterstützung für verschlüsselte Verbindungen ist genauso an Bord wie die Möglichkeit der Verwendung des Internet-Protokolls IPv6.

RDNA 2 Technology Demo: Hangar 21 mit DXR erscheint am 19. November [Notiz] (Update)

AMD will am 19. November die Technology-Demo Hangar 21 mit DirectX Raytracing (DXR) veröffentlichen und damit das Featureset der neuen Grafikkarten Radeon RX 6800, 6800 XT sowie 6900 XT auf Basis der Navi-21-GPU demonstrieren. Am 18. November respektive 8. Dezember kommt die Radeon-RX-6000-Serie auf den Markt.

Realme 7 5G Test – Erster Eindruck zum 5G Smartphone

Das Realme 7 5G Smartphone wurde offiziell vorgestellt. Ausgestattet mit einem 120 Hz Display, einem 5G-tauglichen MediaTek Dimensity 800U und 30 Watt Dart Charge, lässt das Mittelklasse-Smartphone kaum Wünsche offen. Wir haben das preiswerte 5G Smartphone bereits seit einigen Tagen im Test. Erste Eindrücke und Infos zum Realme 7 5G erwarten dich im folgenden Beitrag.

Der Beitrag Realme 7 5G Test – Erster Eindruck zum 5G Smartphone erschien zuerst auf Techreviewer.

Xiaomis Poco M3 sieht ein wenig nach kunterbunter OnePlus 8T Cyberpunk 2077 Edition aus

Nachdem der ähnliche Zwilling Redmi Note 10 4G bereits andeutungsweise zu sehen war, kommen die ersten offiziellen Renderbilder zum Poco M3 doch etwas überraschend äußerlich ein wenig modifiziert und durchaus im Stil einer kunterbunten OnePlus 8T Cyberpunk 2077 Edition daher.

O2 Prepaid-Jahrespakete mit 12 GB Daten und 225 Mbit/s ab 70 Euro

Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter
Der Mobilfunkanbieter O2 wird in Kürze ein Jahrespaket für Prepaid­kunden starten. Es wird dann die Kombination aus 12 GB LTE-Daten und Telefon- und SMS-Flats für 69,99 Euro geben. O2 bietet das „Alles-drin“-Jahres­paket auch mit einem Handy an – für einen kleinen Aufpreis. (Weiter lesen)

PlayStation 5 vs Xbox Series X: Assassin’s Creed läuft bei Sony schneller

Ein direkter Leistungsvergleich zwischen der Xbox Series X (Test) und PlayStation 5 war bislang mangels eines Multiplattform-Spiels, das vorab auf beiden Konsolen verfügbar war, noch nicht möglich. Mit dem Start der PlayStation 5 startet nun Assassin’s Creed Valhalla (Test) den Schlagabtausch zwischen beiden Modellen.

Egregor-Ransomware bombardiert Nutzer mit gedruckten Lösegeldforderungen

Die Cyberkriminellen wenden die Taktik erstmals bei einem Angriff auf einen chilenischen Handelskonzern an. Sie begnügen sich nicht nur mit Office-Druckern und geben ihre Lösegeldforderung sogar auf Quittungsdruckern aus. Unklar ist, wie die Hacker dabei vorgehen.

Hyperloop auf koreanisch: Hyper-Tube-Zug erreicht über 1.000 km/h

Der in Südkorea entwickelte Hyper-Tube-Zug hat erstmals eine Geschwindigkeit von gut 1.000 Kilometern pro Stunde erreicht – allerdings mit einem Modell im Maßstab 1:17. Kurz nach der ersten bemannten Testfahrt in einer Hyperloop-Kapsel, mit der Virgin Hyperloop in der vergangenen Woche Geschichte schrieb, hat ein südkoreanisches Hyperloop-Pendant ebenfalls einen Meilenstein erreicht. Der vom Korea Railroad Research […]

Realme 7 5G: Dimensity 800U, 5.000 mAh und 120 Hz ab 229 Euro

Realme bringt mit dem Realme 7 5G ein neues Einsteiger-Smartphone mit 5G, einem 5.000 mAh fassenden Akku sowie einem 120-Hz-Display zu Preisen ab 229 Euro nach Deutschland. Zudem verfügt das Smartphone über ein Quad-Kamera-Setup mit 48 MP und unterstützt Schnellladen mit bis zu 30 Watt per Dart Charge 4.0.

Eisblock Aurora GPX-A: Alphacool bringt Wasserkühler für Radeon RX 6800 (XT)

Alphacool hat einen neuen Wasserkühler für die Grafikkarten der Serie Radeon RX 6800 (XT) vorgestellt. Eisblock Aurora Acryl GPX-A lautet der Name für den Full-Cover-Kühler samt Backplate für das Referenzdesign von AMD. Das transparente Design bringt die RGB-Beleuchtung zu Geltung.

Surface Duo ist eine der besten Erfindungen 2020

Das Surface Duo ist sicherlich eines der spannendsten Geräte, welches Microsoft in den letzten Jahren auf den Markt gebracht hat. Das Dual Screen Surface ist nicht nur das erste Android Gerät der Redmonder, sondern ermöglicht auch komplett neue Wege des mobilen Arbeitens. Dies sieht man auch bei TIME so, welche das Duo in ihre Liste der 100 besten Erfindungen für das Jahr 2020 aufgenommen haben.

Ebenfalls interessant: Microsoft Pluton: Neuer Sicherheitschip für Windows PCs

Surface Duo in Liste der besten Erfindungen 2020 aufgenommen

Mit dem Surface Duo kehrt Microsoft erstmals nach dem Ende von Windows 10 Mobile in den mobilen Markt zurück. Zum Leidwesen vieler Fans allerdings nicht mit einem eigenen OS, welches jedoch eine Zeit lang entwickelt wurde, sondern mit Android. Der Grund ist simpel und ist eine Folge der Erfahrungen mit Windows Mobile. Ohne Apps wird man Nutzer nur schwer überzeugen können und so entschied man sich mit … … weiterlesen