Ende 2020 geht’s los: Apple kündigt Wechsel auf ARM-Macs offiziell an

Es ist offiziell: Apple kehrt Intel-Chips den Rücken und setzt bei seinen Mac-Rechnern künftig auf eigene ARM-Chips. 15 Jahre nach dem Wechsel von PowerPC auf Intel hat Apple im Zuge der Entwicklerkonferenz WWDC 2020 eine neue Zäsur im Bereich der Macs angekündigt. Künftig setzt der iPhone-Konzern bei Macs und Macbooks nicht mehr auf Intels x86-Prozessoren […]

macOS 11.0 Big Sur: Komplett neu gestaltet und ganz nah an iOS

Im Rahmen der erstmals rein virtuell stattfinden virtuellen World Wide Developer Conference WWDC hat Apple eine Vorschau auf das kommende macOS 11 Big Sur gegeben. Das im Herbst erscheinende Betriebssystem wurde von Grund auf neu gestaltet. Die wichtigste Neuigkeit neben der Tatsache, dass macOS 11 auf den neuen ARM-Chips aus dem Hause Apple laufen können […]

WWDC 2020: Alle Neuheiten der großen Apple-Keynote im Überblick

Apple, iOS, Macos, Keynote, iPadOS, WatchOS, WWDC 2020, Big Sur
Apple nutzte die WWDC 2020-Keynote, um die ersten Software-Neu­hei­ten anzukündigen, die ab Herbst den Weg auf iPhones, iPads, Macs, die Watch und den Apple TV finden. Wir liefern euch alle Infos zu den neuen Features von iOS 14, iPadOS 14, MacOS Big Sur & Co. (Weiter lesen)

ICQ 10.0 Build 40944

ICQ war nach der Jahrtausendwende der erste und entsprechend weit verbreitete Instant Messenger. Heutzutage wird er kaum noch genutzt, hat jedoch immer noch einige treue Anhänger. Besonders im russischen Raum ist ICQ noch stärker verbreitet. Wer keinen Client herunterladen und installieren möchte, kann auch die Web-Version nutzen.

Diese Geräte lässt Apple mit seinen neuesten Software-Updates zurück

#WWDC20 | Auf der heutigen WWDC-Keynote hat Apple mit iOS 14, iPadOS 14, macOS 11, watchOS 7 und tvOS 14 eine ganze Reihe neuer Betriebssysteme vorgestellt, einige ältere Geräte werden dabei allerdings zurückgelassen. Wir fassen zusammen, welche Geräte die neuen Updates erhalten werden.

Tschüss, Intel: Apple kündigt Wechsel auf ARM-Macs offiziell an

Es ist offiziell: Apple kehrt Intel-Chips den Rücken und setzt bei seinen Mac-Rechnern künftig auf eigene ARM-Chips. 15 Jahre nach dem Wechsel von PowerPC auf Intel hat Apple im Zuge der Entwicklerkonferenz WWDC 2020 eine neue Zäsur im Bereich der Macs angekündigt. Künftig setzt der iPhone-Konzern bei Macs und Macbooks nicht mehr auf Intels x86-Prozessoren […]

Apple MacOS Big Sur: Mit frischem Design in die Umstellung auf ARM

Apple, Macos, Big Sur
Die zahlreichen Klagen der Nutzer scheinen in Cupertino angekommen zu sein. Apple steckt einiges an Ressourcen in die Weiterentwicklung des Desktop-Systems MacOS, das in den letzten Jahren doch ziemlich ver­nachlässigt wurde. Jetzt kommt MacOS 11 „Big Sur“. (Weiter lesen)

Foundation-Serie: Apple wagt sich an ein „unverfilmbares“ SciFi-Epos

Apple, Trailer, Streaming, Serie, Teaser, TV-Serie, Wwdc, Apple Tv, Apple TV+, WWDC 2020
Unverfilmbar: Das ist sicherlich das erste Wort, das Kennern von Isaac Asimovs Foundation-Zyklus einfällt, wenn sie auf das „Opus Mag­num“ des legendären Science-Fiction-Autors angesprochen werden. Dennoch wagt sich Apple an das Werk, das an Komplexität kaum zu überbieten ist. (Weiter lesen)

Apple verabschiedet sich von Intel: Das ändert sich auf dem Mac

Seit vielen Jahren gab es Gerüchte, dass Apple seinem Mac eine gravierende Neustrukturierung spendieren wird. Nun ist es offiziell. Wie diese Umstellung nun in der Realität aussehen wird, erfahrt Ihr bei uns.

weiterlesen

Themen: Apple, WWDC: Darum ist die Apple-Veranstaltung so bedeutend, Apple Event, iTunes, iOS, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Logic Pro X, iBooks Author 2.0 , Apple

iOS 14, watchOS 7, macOS 11 Big Sur: Apple mit vielen Neuerungen

Apple-Chef Tim Cook hat die Apple Entwicklerkonferenz WWDC mit einer Keynote eröffnet, dieses Mal vor leeren Rängen. iOS 14 und watchOS 7 erhalten einige spannende Features, mit macOS 11 Big Sur wurde zudem das neueste Desktop-OS angekündigt und Apple verabschiedet sich langsam von Intel-CPUs in Macs.

Intel Rapid Storage-Technologie 17.9.1.1009 (Win 10)

Die Intel Rapid Storage-Technologie (RST) ist eine Windows-Anwendung, um den PC auf optimale Speicherleistung und -zuverlässigkeit einzustellen. Bei Verwendung von einer oder mehreren SATA-Festplatten kann man diese gesteigerte Systemleistung und den niedrigeren Stromverbrauch nutzen.

foobar2000 v1.5.5 Beta 4

foobar2000 ist ein vielseitiger Audioplayer für Windows. Er beherrscht alle aktuellen Formate (AAC, AIFF, AU, CD Audio, FLAC, MPC, MP1, MP2, MP3, MPEG-4 AAC, Musepack, SND, Speex, VOC, Vorbis, WAV, WavPack, WMA) und ist dabei sehr ressourcenschonend. foobar2000 kann über etliche Plug-ins erweitert werden.

Apple Watch: watchOS 7 überwacht den Schlaf und teilt Zifferblätter

Mit watchOS 7 bringt Apple neben dem lang erwarteten Schlaf-Tracking auch eine App zur Überwachung der Handhygiene auf die Apple Watch. Neben zahlreichen neuen und teilbaren Zifferblättern mit erweiterten Komplikationen halten weitere Workouts Einzug in Apples Smartwatch. Ab Juli lässt sich watchOS 7 als offene Beta testen.

WWDC 2020: Apple wagt den Wechsel – von Intel zu Apple Silicon

Wenn ihr so etwa in meinem Alter seid oder zumindest nicht deutlich darunter, dann habt ihr einige wichtige Veränderungen bei den Macs von Apple miterleben können. Bei der Keynote zur WWDC 20 nannte man nochmal drei bisherige Schlüssel-Momente diesbezüglich: Der Wechsel zum PowerPC, dann die Umstellung auf Intel, der Übergang zu Mac OS X — und jetzt kommt  mit der Umstellung auf eigene, ARM-basierte Chips erneut eine fundamentale Veränderung im Mac-Universum. Mit dem neuen “Apple Silicon” wird nun ein ganz neues Leistungsniveau erreicht, verspricht uns Apple.

Der Übergang zu ARM von x86 bedeutet, dass einige Mac-Anwendungen nativ laufen werden, andere wiederum nicht. Bis 2023 soll sich dieser Übergang nach den Apple-Plänen hinziehen. Für Anwendungen, die sowohl x86 als auch … … weiterlesen

Gaming-Boom – Was macht die Spiele so populär?

Immer mehr Menschen in Deutschland begeistern sich für die Welten des Gamings. Was lange als Aktivität einer kleinen Randgruppe betrachtet wurde, zieht heute nicht nur die junge Generation in seinen Bann. Doch wodurch ist dieser enorme Anstieg an Popularität zu erklären? Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Faktoren. Darstellung in den Medien Zuletzt wandelte […]

Apple WWDC 2020 Zusammenfassung: Widgets & eigene Prozessoren

iOS 14 ScreenshotsiOS 14 Screenshots

Apple hat die diesjährige Entwicklerkonferenz WWDC zum ersten Mal rein virtuell abgehalten. Wer sich nicht die fast zweistündige Präsentation von Apple anschauen möchte, darf hier auch die stark gekürzte Zusammenfassung der wichtigsten Eckpunkte nachlesen:

Eigene Prozessoren von Apple

Was man von APple schon länger vermutet hat und heute an der WWDC bestätigt wurde: Apple löst den Hauslieferanten Intel mit eigenen Prozessoren basierend auf ARM ab. Das heisst die hauseigene Technologie die man schon von iPads und iPhones kennt, wird nun auch bei den Macs zum Einsatz kommen. Das verspricht einiges an Effizienzgewinn, zumal nun Hardware und Software aus demselben Haus kommen. Für den Umstieg braucht es einiges an Effort für die Entwickler die Apps anzupassen, die grossen Firmen wie Apple … … weiterlesen

Apple verleiht macOS Big Sur ein neues Design und viele Features von iOS 14

#WWDC20 | Mit Bug Sur gönnt Apple macOS einen frischen neuen Look und bringt Widgets, Control Center und noch mehr direkt von iOS 14 in das altehrwürdige Desktop-Betriebssystem. Safari misst sich in Sachen Privacy, Geschwindigkeit und neuen Features wie direkter Übersetzung mit Chrome und auch die anderen Apps auf Mac werden gezielt verbessert.

Es passiert wirklich: Apple wird Macs künftig mit ARM-Chips ausliefern

#WWDC20 | Auch nach all den Leaks war nicht abzusehen, wie Apple den Umstieg von Intel-Prozessoren zu seinen hauseigenen ARM-Chips umsetzen wird. Zur WWDC hat das Unternehmen die wichtigsten Details verraten: Der erste ARM-Mac kommt noch in diesem Jahr, bestehende Software soll problemlos laufen.